Warning: Undefined array key 1 in /home/.sites/74/site1951128/web/wp-content/plugins/visitors-online/visitors-online.php on line 438 Warning: Undefined array key 2 in /home/.sites/74/site1951128/web/wp-content/plugins/visitors-online/visitors-online.php on line 438 Und noch ein Zitat – weil es so passend gewesen ist – Querschüsse

Und noch ein Zitat – weil es so passend gewesen ist

Diesmal lasse ich meine Leser nicht raten – ich sage gleich, wer das gesagt hat:

Zitat:

“Gedanken sind mächtiger als Waffen. Wir erlauben es unseren Bürgern nicht, Waffen zu führen – warum sollten wir ihnen erlauben, selbständig zu denken?”

stammt von Stalin. Der hat das tatsächlich so gesagt und er hat auch danach gehandelt. Die Bolschewiken haben Waffen immer verboten, wer eine hatte, oder bei wem eine gefunden wurde, ist gleich erschossen worden. Das war konsequent und kommunistisch. Ein Verfahren gab es nicht und einen Prozeß auch nicht. Das haben die Bolschewiken nicht für nötig gehalten. Das Urteil war auch gleich der Prozeß. Stalin hat so regiert, lange Jahre und sein Regime war auch sehr gefestigt, wie alles im Kommunismus auch. Man schaue nur nach China.

Bemerkenswert dabei ist, daß hier auch die Gedanken- und Meinungsfreiheit angesprochen wird, denn beides ist untrennbar miteinander verbunden. (First und second Amendement zu US-Verfassung) Keine Meinungsfreiheit, keine Waffenfreiheit, kein liberaler Waffenbesitz. Und im kommunistischen Deutschland unserer Tage ist es wieder so weit.

Gerade hat man den Markus Krall bei der DEGUSSA hinausgeschmissen. Der Vorwurf gegen ihn: er sei für ein “liberales Waffenrecht” eingetreten. Genügt schon im heutigen Deutschland. Wie weit ist Deuschland heute noch von Stalin entfernt? Ich glaube, nicht mehr allzuweit. Man denke and das Zitat weiter oben.

Abonnieren
Benachrichtigen bei
18 Kommentare
Älteste
Neueste Am besten bewertete
Inline-Feedback
Alle Kommentare ansehen

Und es wird so kommen! Auch bei uns! (Wir sind ja immer nur etwas hinten nach) Dschugaschwilis Nachfolger sorgen schon dafür!

Die Methoden der damaligen Tyrannen setzen sich im”Friedensprojekt EU”immer mehr durch,und bei den Gründern des Europäischen Untergangs,den Transatlantikern und Globalisten knallen angesichts ihrer Erfolge schon die Korken.Was Hitler und Stalin nicht geschafft haben,das schafft jetzt die Macht der Gelddiebe.(ehemals Geldwechsler)
PS:
Dschugaschwilis Verehrer haben es sogar bis in unsere Parlamente geschafft, werden dort als Steigbügelhalter von den anderen Parteien hoch geschätzt, dürfen ihr Unwesen ungestraft weiter betreiben,und finden noch immer Idioten die sie wählen.

Linke und Demokratie????
Vielleicht kann die Deutsche Außenministerin einmal einen halbjährigen Urlaub für ihre Fans nach Nordkorea organisieren,um ihnen dort die Segnungen des angestrebten Paradieses näher zu bringen.Ich bin überzeugt,das der Großteil von ihnen als Nazis zurück kehrt.
PS:
Unser Ex BP(der rote Heinzi)würde sich sicher auch gerne als Fremdenführer zur Verfügung stellen,aber nur wenn die”Nazis”für die Unkosten aufkommen.

Die, die hinter denen stehen, wollen das doch so (komplizierter Satz😀) Und schon läuft’s nach Plan!

OT
Man kann über diesen Mann denken was man will,aber er zeigt uns deutlich wie einfach es ist,Politiker und die”Qualitätsmedien”mit ihren “Super Journalisten”,usw.zu verarschen.
Jetzt kann sich jeder, mit Haus und Menschenverstand gesegnete vorstellen,mit wie vielen Falschmeldungen wir täglich im Sinne des Systems konfrontiert werden.
PS:
Hat er seine Ausbildung im Brüsseler Marionettenstadel genossen,wo das verarschen der EU Bürger oberste Priorität hat,oder auf einer Elite Uni der Friedensbringer?
https://www.krone.at/2870090

Der Krall- auch als Befürworter des Besitzes von Bargeld etc., ist ein “feindlich negativer Aktivist”. Ein ganz natürlicher Vorgang daher, dass er “weg” musste!

Die frühere Vollstreckung der Todesstrafe “noch am Ort des Verbrechens” wegen Waffenbesitzes ist längst passé + so heute nicht mehr machbar. Notgedrungen wird das Brüsseler Politbüro bei Scheitern eventueller Waffenverbote “Ersatz- Enteignungen” anstreben. Dürfte aber dauern, denn die EU Apparatschiks haben momentan ganz andere Sorgen (…).

Enteignung + Umverteilung, bleiben aber EU Doktrin bis zum endgültigen Scheitern. Bei dem gegenwärtigen grünsozialistischen Niedergang der BRD, ist die EUdSSR ohne den größten Nettozahler aber morgen eh´ Geschichte… Bevor es aber besser werden kann, muss es erst noch schlechter werden!

Geschätzter Michael
Unsere links linken,hoch gebildeten Eliten,mit dem Gehirnvolumen einer Eintagsfliege,lassen nichts unversucht,die Wünsche des Systems in die Tat umzusetzen.Nach erfolgreicher Aktion war dann wieder einmal keiner von ihnen daran beteiligt,und die “Nazis” werden wie immer die Bösen sein.

Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung. Alles, was wir brauchen ist die richtige, allumfassende Krise, und die Nationen werden in die Neue Weltordnung einwilligen!»
David Rockefeller (Bilderberger-Konferenz in Baden-Baden 1991)

Ist jetzt Rockefeller ein Schwurbler,Nazi,Verschwörungstheoretiker,Aluhut Träger,Covidiot,usw,oder ein Mitglied des”Planungsbüros”?

Geschätzter Michael
Hier ein Beispiel aus dem”Versuchslabor Österreich”,wo man gerade testet,wie lange es dauert,bis ein Gesundheitssystem,das immer gut funktionierte, kollabiert.
3x darf man raten wer die”Auftraggeber”dieses Versuches sind,und welche “Laborgehilfen” sie dabei tatkräftig unterstützen.
PS:
Bei den nächsten Wahlen bitte wieder die”Laborgehilfen”wählen,denn sonst können die Experimente nicht mehr weiter geführt werden.
https://www.servustv.com/aktuelles/v/aaedfh747k9pc64gfkq3/

Geschätzter Michael
Diese”Studie”könnte auch aus dem Österreichischen”Versuchslabor”stammen.
https://www.youtube.com/watch?v=M7DLuHoQWtc

OT
Was hat er verbrochen? Die Wahrheit gesagt?
https://www.krone.at/2870793

Ja!

OT
Der nächste auf der Abschussliste,nur weil er die Wahrheit sagte?
https://www.frei3.de/post/db815bb4-8e9d-4dc3-a2fe-4a23973c1c7f

Auch der NDR kann, nachdem da in den letzten 20 Jahren die letzten Selbstdenker abgehalftert wurden, nicht pausenlos so weiter machen. In dem verschachtelten Sumpf aus ultralinken Meinungsmacheranstalten + Politik, geht es jetzt nur noch um Postensicherung bis zum ganz großen Knall = Der Absturz bei den Sendern, trat aber längst vor den 16 Jahren Abwärts- Merkelismus zutage. Dasselbe dürfte so auch für den ORF gelten. Oder bin ich doof…?

Geschätzter Michael
Du bist nicht doof.Es stimmt genau so wie Du es beschrieben hast.Wir haben Gott sei Dank noch Servus TV,ein Sender der sich”noch nicht” in den Krallen des Systems befindet und von unseren linken”Qualitätsmedien” als rechter Schwurbelsender bezeichnet wird.Wie lange das noch so bleiben wird?Nach dem Tod von Didi Mateschitz ist leider nichts mehr unmöglich.
PS:
Es gibt auch Servus TV Deutschland!
LG. aus AT
https://www.purevpn.de/blog/so-empfangen-sie-servustv-in-deutschland/

Zuletzt von LA-LE 69 vor 2 Monaten bearbeitet.

Wir sind näher am Stalinismus als je zuvor. In diesem Zusammenhang wird mir sogar der Asbergerpatient ELON MUSK noch sympathisch. Warum? Weil er Elektroschrott – Autos produziert? Nein, sicher nicht!!!
Aber:
Er hat bei Twitter die Zensur aufgehoben!!!!!!!!!!!!!
Stolz hat der Rotfunk vor einigen Tagen noch verkündet, daß in der guten alten Zeit vor Elon Musk bei Twitter mehrere hunderttausende Tweets mit “FAKE NEWS” gelöscht wurden und mehrere Tausend Nutzer auf Twitter gesperrt wurden!

Das, genau DAS, war noch DEMOKRATIE !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Und jetzt????????????

Elon Musk möchte nichts mehr löschen und zensieren. Er hat sogar Donald Trump wieder zugelassen -Nei Nein Nein, geht doch gar nicht!!!!!!!!!!!!

Wir werden schon sehen was passiert, wenn jeder seine Meinung wieder frei äußern darf!!!!!!!!!!!!!

Jetzt mal im Ernst:

In was für einer scheiß Zeit leben wir????????????????

Stalin hätte schon gewusst wie man solche”Waffenhändler”behandelt.
PS:
Was sagen unsere Guten,die sich immer für die Entwaffnung Gesetzestreuer Bürger stark machen?Waffen in Händen von Verbrechern gut,Waffen bei Gesetzestreuen pfui?
https://www.krone.at/2870991