Warning: Undefined array key 1 in /home/.sites/74/site1951128/web/wp-content/plugins/visitors-online/visitors-online.php on line 438 Warning: Undefined array key 2 in /home/.sites/74/site1951128/web/wp-content/plugins/visitors-online/visitors-online.php on line 438 Das Urteil zweiter Instanz ist da! Kein Kommentar, wäre nicht gescheit – Querschüsse

Das Urteil zweiter Instanz ist da! Kein Kommentar, wäre nicht gescheit

Also das Urteil der zweiten Instanz ist da, es gibt kein Rechtsmittel mehr dagegen, es ist also rechtskräftig. Demnächst werde ich das Ganze veröffetlichen. Ich bin also belehrt und bekehrt und nehme das – wie es sich für einen braven Staatsbürger gehört – mit Demut und Gelassenheit hin. Darüber Kommentare abzugeben ist gefährlich, daher mache ich das derzeit noch nicht. Aber in der Zwischenzeit können sich meine Leser das zu Gemüte führen und ihre eigenen Kommentare dazu abgeben. Aber bitte nur denken, denn Gedankenfreiheit gibt es ja noch, aussprechen darf man diese Gedanken aber nicht, wäre nicht ratsam.

Inzwischen bringe ich ein Gedicht von Schiller, der ist ja derzeit noch nicht verboten:

 

Reiterlied (aus dem Jahr 1797)

 

Frisch auf Kameraden, aufs Pferd, aufs Pferd

Ins Feld, in die Freiheit gezogen

Im Felde, da  ist der Mann noch was wert,

Da wird das Herz noch gewogen

Da tritt kein anderer für ihn ein

Auf sich selber steht er da ganz allein

 

Aus der Welt die Freiheit verschwunden ist

Man sieht nur Herren und Knechte

Die Falschheit herrschet, die Hinterlist,

Bei dem feigen Menschengeschlechte,

Der dem Tod ins Angesicht schauen kann

Der Soldat allein ist der freie Mann

 

Es gibt noch ein paar Strophen. Ich glaube auch, daß Schiller noch nicht auf dem Index steht, daher darf man ihn noch zitieren. Man möge sich das anschauen. Schiller hatte natürlich einen anderen Freiheitsbegriff. Heute unmodern, veraltet, nicht genügend “woke” wie man so sagt. Und es gab auch noch keine “besonders geschützte Menschengruppen”. Über die hätte der Schiller auch nichts sagen dürfen. Heute jedenfalls. Also bitte mit den Kommentaren zu warten.

Spenden kann man aber inzwischen.

 

 

 

Abonnieren
Benachrichtigen bei
6 Kommentare
Älteste
Neueste Am besten bewertete
Inline-Feedback
Alle Kommentare ansehen

Politik zum Schaden der Bürger. Justiz zum Schaden von unbescholtenen Bürgern. Opfer/ Täter Umkehr,  EZB Enteignung, Ausverkauf sämtlichen  Wohlstands usw…. Man kann es alles nicht mehr aufzählen. Man kann aber auf die Straße gehen + dafür sorgen, dass dieser ganze Spuk schnellstmöglich (wieder mal) beendet wird!

Ich hoffe das man das noch schreiben darf.

Ob dieser Häftling auch belehrt und bekehrt wurde?
Anscheinend nicht,denn sonst wäre ein Knastaufenthalt,wo er seine”Geschäfte”munter weiterführen kann und die Justiz verarscht, nicht möglich.
PS:
Viele Pensionisten wären froh wenn sie in so einer Nobelherberge mit Rundum Versorgung ihren Lebensabend verbringen könnten.
https://www.krone.at/2776094

Hier bahnt sich neben den Negersager- Prozessen, evtl. ein ganz neues Geschäftsmodell für unsere Event- betreuten Spaßgerichte an:

Geiselnahme beim Energieanbieter mit anschließender Inhaftierung = Spart Heizkosten, tut nicht weh + die Wohnung kann man auch noch untervermieten tralala!

Während der japanischen Finanzkrise gab’ s ja sowas schon: Rentner begehen Straftaten, nur um ins Kittchen zu wandern!

Geschätzter Michael
Ich vermute das der “Freifüßler”seine Wurzeln nicht in Österreich hat,denn solche Privilegien dürfen bei unserer Gesetzgebung normalerweise nur verurteilte, inhaftierte Politiker und Kulturbereicherer(Goldstücke und Pensionssicherer) in Anspruch nehmen.Es wird sich sicher ein Anwalt einer linken NGO finden,der gegen diese “bestialische Behandlung” eines Häftlings, die Republik verklagt.Auf die Hilfe der linken(Kerzerlmärsche,Mahnwachen,festkleben an Gefängnis Einfahrten,usw)darf er sich verlassen.
PS:
Wer ersetzt ihm jetzt den Verdienst,den er sich bei seinen Freigängen”erarbeitet”hat?Der nächste Grund um die Republik zu klagen.
Bei unserer derzeitigen Gesetzgebung,hat er in allen Punkten Aussicht auf Erfolg,denn die Entschädigungen zahlt ja sowieso der Gehirngewaschene,von allen Guten Geistern verlassene,von seinen Politiker beschissene,von den Medien verblödete Pöbel,der bei der nächsten Wahl das Kreuzerl wieder bei seinen Totengräbern machen wird.

OT
Was soll man dem Anwalt wünschen.Viel Erfolg bei diesen Prozeß?
https://www.krone.at/2776894

Zum obigen Beitrag unseres Dr. Z gebe ich keinen Kommentar ab, ist leider in der heutigen Zeit sehr gefährlich, wie man sehen konnte! Unser Doktor weiß sicher auch so, was ich denke!
OT, aber interessant! Will ich Euch nicht borenthalten!
Es wird immer skurriler!!!
Grüner findet Berufung als Mülldetektiv: Bürger sollen im Kampf gegen Putin Abfall der Nachbarn kontrollierencomment image

Zuletzt von Tecumseh vor 10 Tagen bearbeitet.