Warning: Undefined array key 1 in /home/.sites/74/site1951128/web/wp-content/plugins/visitors-online/visitors-online.php on line 438 Warning: Undefined array key 2 in /home/.sites/74/site1951128/web/wp-content/plugins/visitors-online/visitors-online.php on line 438 Bewaffnet die Opfer!!! – Querschüsse

Bewaffnet die Opfer!!!

Man sollte die Opfer bewaffnen, als macht jeder anständige Staat. Wenn Waffen verboten werden oder schwer zugänglich gemacht werden, ist das oft ein schlechtes Zeichen. Waffernverbote stehen oft am Beginn eines Völkernordes. Wer Waffen vewrbietet, will einen Völkermord an den Entwaffneten.

Denken wir asn die Armenier. Erst entwaffnet, dann ermordet. Kaum jemand hat geholfen. Auch die Deutschen damals nicht.

Oder 1938 in Deutschland: Waffenverbot für Juden. Wer es begriffen hatte, hat gewußt: Das ist der Beginn des Völkermordes. Nach dem Waffenverbot kam Auschwitz. Die fescheiten Juden sind abgehauen, die Gutgläubigen sind in Auchwitz gelandet.

In den USA hat man das immer schon gewußt und das Recht auf Waffenbesitz in die Verfassung hineingeschrieben. Und die Selbstverteidigung gleich mit dazu. Stand Your Grund, heißt das.

Also: Waffen für die Opfer! Denn die brauchen Waffen. Und zwar ohne Einschränkung und ohne Registrierung.

Ein Zusatz: Mohammed hat für jeden Islamisten Waffenfreiheit gefordert. Ungläubige durfen keine haben. Das sagt doch alles! (drum scheren sich diese Leute auch nicht um ein Waffengesetz. Braucht man mehr?

Abonnieren
Benachrichtigen bei
3 Kommentare
Älteste
Neueste Am besten bewertete
Inline-Feedback
Alle Kommentare ansehen

Das legale Führen von Faustfeuerwaffen, war und ist selbst in den USA, zumindest in einigen Bundesstaaten, ein Problem. Schließlich war es ein langer und harter Kampf der NRA, bis sich CCW, also das verdeckte Tragen von Schusswaffen, in Zusammenhang mit einer Erlaubnis (Ausweis), für unbescholtene Bürger, möglich wurde. Und über die Jahre, bis heute, hat sich in der öffiziellen FBI-Statistik (und das FBI will eigentlich am liebsten alle Waffen verbieten) heraus gestellt, daß einschlägige Straftaten in Regionen mit hoher CCW Dichte, sehr deutlich zurück gegangen sind. Täter müssen dort eben damit Rechnen, daß die Leute eine Waffe mit dabei haben. Bei uns gilt halt: Alle Waffen weg, Argumente egal. An der Stelle möchte ich aber festhalten, es soll kein Bashing der linken Waffengegner sein, weil sich hauptsächlich die ÖVP gegen den legalen Waffenbesitz stellt und ich selbst von jemanden aus der SPÖ diesbezüglich auch schon mehr vernünftigeres gehört habe, als seit sehr langer Zeit von der ÖVP.

Ja, vor allem den damaligen Innenminister Karl Schlögl habe ich ob seiner doch eher liberalen Einstellung bez. Waffen und deren Besitz in sehr guter Erinnerung!!!
Wünsche ihm auf diesem Weg Gesundheit, Gesundheit und wieder Gesundheit!

Passt voll zum Bild, welches die ÖVP bietet. Ein Korruptionistenstadl hoch zehn!!! Die Figuren, die diese Partei derzeit an die Machtstellen gesendet hat, würde ich als “charakterlich unappetitlich” klassifizieren! Logisch das diese Figuren nicht für uns sondern nur für die Strippenzieher aus Übersee ( Stichwort: world economic forum) arbeiten und möglichst die gesamte westliche Welt umformen wollen. Da stört ein bewaffneter Bürger. Oder wie schon Bolsonaro sagte:” Jeder Brasilianer sollte eine Waffe besitzen. Dann ist eine Diktatur nicht möglich!!!”