Warning: Undefined array key 1 in /home/.sites/74/site1951128/web/wp-content/plugins/visitors-online/visitors-online.php on line 438 Warning: Undefined array key 2 in /home/.sites/74/site1951128/web/wp-content/plugins/visitors-online/visitors-online.php on line 438 Die ÖVP lügt mich an – nichts Neues, werden viele sagen – Querschüsse

Die ÖVP lügt mich an – nichts Neues, werden viele sagen

Ich bin Österreicher und die ÖVP lügt mich an. Auch die anderen Parteien, ich nehme da keine aus. Vor allem dann, wenn es was zu wählen gibt, also zum Beispiel den Bundespräsidenten.

Aber es geht hier um den Werner Amon von der ÖVP. Einst Volksanwalt, jetzt nicht mehr sondern Landesrat in der Steiermark (ist wahrscheinlich ein besserer Posten). Also dieser Herr hat mich schamlos angelogen und zwar öffentlich und vor einigen Zeugen. Ich erzähle, wie das gekommen ist.

Als Jurist wird man oft angelogen. Als Anwalt weniger, weil da sollte man ja ehrlich sein, wenn man vertreten werden möchte. Als Notar schon gar nicht. Ich war ja Notar und ich bin sicher weniger oft angelogen worden. Die Klienten wollte ja was von mir und da kommt man mit der Wahrheit besser durch.

Daß man als Richter oft angelogen wird, damit muß man leben. Aber Richter können damit umgehen, schlecht ist nur, wenn wie in die Politik gehen will wie die Frau Griss.

Aber nun zum Amon: Jeder weiß, daß ich für ein liberales Waffengesetz gekämpft habe. Ich habe auch einen wirklich brauchbaren und liberalen Entwurf erstellt. Die Waffenpässe für die Justizwaffe habe ich zum Beispiel erreicht und da bin ich immer noch stolz. Für die Jäger konnte ich nichts tun, aber das ist ein eigenes Kapitel und daran sind die Jäger selber schuld. Das sind nämlich unbelehrbare Trottel.

Also bei meinem letzten Wafengesetzentwursf waren die Berufssoldaten drinnen. Wer Berufssoldat ist, konnte danach einen Waffenpaß beantragen und ihn auch bekommen. Beim letzten Entwurf – der dann auch ins Parlament kam, waren die Berufssoldaten wieder draußen – herausgestrichen. Ich habe nachgefragt und es wurde mir gesagt, das sei der Amon von der ÖVP gewesen, der wollte die Berufssoldaten nicht drinnen haben.Ich habe mich natürlich entsprechend geärgert und meine Mitautoren dieses Gesetzes natürlich auch.

Aber so war es. Die Soldaten, das Bundesheer waren wieder draußen und so ist das Gesetz auch beschlossen worden. Nur die Militärpolizei (klar) ist drinnengeblieben. Das ging also auf  die Rechnung Amon und der ÖVP.

Aber eines Tages ist mir dieser Amon wieder über den Weg gelaufen, nämlich bei der COBRA, wo ich immer eingeladen bin und auch mitschießen darf (einiges habe ich dort auch gewonnen, vor allem, als sie noch  die Manuhrin hatten).

Also habe ich den Amon auf seine Entscheidung, auf seinen Widerstand gegen das Bundesheer angesprochen und ich habe ich mich deshalb ausdrücklich zu ihm hinuntergebeugt, um auf “Augenhöhe mit ihm reden zu können. Ich habe ihn gefragt, warum er damals einen solch entschlossenen Widerstand gegen die Berufssoldaten geleistet hat.

Und jetzt kommt es: Er hat mir frech ins Gesicht gelogen und gesagt, er wäre ja immer ein Freund und Förderer des Bundesheeres gewesen und er hätte das nie gemacht.

Ende der Geschichte. Daß mich die ÖVP anlügt, habe ich ja immer schon gewußt und daß der Amon ein Lügner ist, habe ich mir auch gedacht. Daß er sich das aber erlaubt, mich in Gegenwart anderer frech anzulügen, das hatte ich nicht erwartet.

Aber so ist es halt mit der ÖVP und mit der Politik. Und mit dem Bundesheer, wo nicht einmal mehr das Jagdkommando einen Waffenpaß bekommt. Sicheres Österreich! Fragt sich nur, für wen?

Abonnieren
Benachrichtigen bei
13 Kommentare
Älteste
Neueste Am besten bewertete
Inline-Feedback
Alle Kommentare ansehen

Geschätzter Dr.Zakrajsek
In der”Türkis-Schwarzen Familie”wird nicht gelogen.Sie haben das damals, als “ahnungsloser Notar” nur falsch verstanden, und wollen heute einem Mitglied der “Ehrenwerten Gesellschaft”eine Lüge unterjubeln,wo doch bei denen jeder eine weißere Weste als der andere trägt.Diese Unterstellung einer Lüge grenzt ja schon an Gotteslästerung,und mich würde es nicht wundern wenn demnächst der nächste Prozess in`s Haus steht.
PS:
Eine Rätselfrage.
Wer hat ein stärkeres Rückgrat?
Ein Politiker,ein Regenwurm,oder beide das gleiche?
Sieger ist der Regenwurm ,denn Politiker(Marionetten) haben kein Rückgrat,denn wenn man an den Schnüren der Puppenspieler hängt wäre dieses nur hinderlich.
PPS:
Was soll man von Politikern halten,die so ein Kasperltheater befürworten,und Pädophile unterstützen?
https://www.krone.at/2821238

Zuletzt von LA-LE 69 vor 1 Monat bearbeitet.

Ich habe nur eine Frage! Und die ist auch nur rein rhetorisch:
“Was kann aus diesen Kindern nur werden?”?

Noch größere Idioten als ihre Eltern,die sie in so einen Kindergarten(Zuchtanstalt für spätere Phädophile) schicken.Jetzt kann sich jeder vorstellen was das System mit unserer Gesellschaft vorhat,wenn Kinderficker in Zukunft die Ausbilder unserer Jugend sein sollen.

Zu: “…Er hat mir frech ins Gesicht gelogen und gesagt, er wäre ja immer ein Freund und Förderer des Bundesheeres gewesen und er hätte das nie gemacht.”!

Vielleicht hat er ja auch nur ein kurzes, ein sehr kurzes Gedächtnis? Soll angeblich unter Politiker weit verbreitet sein!😁

Die haben überhaupt kein Gedächtnis,wollen aber einen Staat regieren.
Siehe U-Ausschüsse.
Und so gedächtnislose Marionetten,die morgen nicht mehr wissen was sie uns heute versprochen haben, betteln vor Wahlen immer um unsere Stimmen?

Ja, und das Traurige ist, sie werden ihnen gegeben!!!!

Geschätzter Tecumseh
OT
Und wieder einmal werden die Deutschen am Kriegsausbruch in Europa Schuld sein,und die”Zündler hinter dem Vorhang”können ihre ewige Rache ausleben.
https://www.krone.at/2821568

Zuletzt von LA-LE 69 vor 1 Monat bearbeitet.

OT
Er hat es wieder auf den Punkt gebracht,und wird dafür von den linken zu einen Nazi gemacht.
https://www.servustv.com/aktuelles/v/aacqufckvqzrvqyueaza/

Zur Glaubwürdigkeit der Politiker.
Ein Auszug aus dem Buch von VdB.
https://www.youtube.com/watch?v=32uPVRqMb9s

Die Träume der Grünen und die Wünsche des Systems werden zur Realität, ihr angepeiltes Ziel ist nicht mehr fern.
Welche Belohnung hat ihnen das System dafür versprochen?Narrenfreiheit auf Lebenszeit,oder etwas für die Schatullen?
https://www.frei3.de/post/5041b543-5c0c-47ed-a873-eaf4ca2e631b

Zu Zeiten wo die Welt noch in Ordnung war,wünschte man solchen Politikern den Gang in die Hölle.Aber in Zeiten wie diesen wäre es besser man schickt ihn in den Himmel,um ihm dort seine Sünden abbüßen zu lassen.
Traurig aber Wahr.
https://www.youtube.com/watch?v=CAuRds-nghw