Warning: Undefined array key 1 in /home/.sites/74/site1951128/web/wp-content/plugins/visitors-online/visitors-online.php on line 438 Warning: Undefined array key 2 in /home/.sites/74/site1951128/web/wp-content/plugins/visitors-online/visitors-online.php on line 438 Über die Neutralität reden – aber über unsere nicht – Querschüsse

Über die Neutralität reden – aber über unsere nicht

Natürlich kann man über die Neutralität reden. Über die österreichische natürlich. Aber reden allein ist nicht genug. Denn über manches kann man nicht reden – nicht über ein Verfassungsgesetz nämlich. Drin steht nämlich was von einer bewaffneten Neutralität.

Wenn man also über die Geschichte der österreichischen Neutralität reden möchte, dann sollte diese Rederei damit und dann vorbei sein, wenn ein entsprechendes Verfassungsgesetz beschlossen worden ist. Und das gibt es. Es ist beschlossen und es ist recht eindeutig formuliert. Viel gibt es da nicht mehr zu reden. Außer, wenn dieses Gesetz verletzt oder übergangen wird. Wenn man also gegen so ein Gesetz verstößt. Und solche Verstöße gibt es zu hauf. Wenn fremde Militärflugzeuge in unseren Luftraum eindringen – ob mit Genehmigung oder ohne – dann hätte Österreich was zu unternehmen. Immerhin haben wir ja sogenannte Abfangjäger. Wenn Kampfpanzer über unsere Autobahnen rollen – ob mit Genehigung oder ohne – dann hätten wir das zu verhindern. Soviel ich weiß, gibt es dafür sogar einen strafrechtlichen Tatbestand. Aber wen schert das überhaupt?

Man könnte also darüber reden, wie unsere Neutralität beschaffen sein muß und wie sie beschaffen sein darf. Denn sie ist ja eine “bewaffnete Neutralität” und wenn das Bundesheer nur unzureichnet bewaffnet ist, dann wäre eben das Volk zu bewaffnen. So wie es die Ukraine vorgemacht hat. Selenski hat auch sein Volk (oder was er dafür hält) bewaffnet und die Leute haben sich bewaffnet. Die Kalschnikows aus der Wühlkiste konnte sich jeder nehmen. Ob die dann auch gekämpft haben, das weiß ich nicht, es hat auch sonst keiner nachgefragt.

Ich denke aber, daß wir Österreicher schon kämpfen würden – wenn wir bewaffnet wären. Aber ob das unsere Regierung wirklich will, ist noch fraglich.

Abonnieren
Benachrichtigen bei
22 Kommentare
Älteste
Neueste Am besten bewertete
Inline-Feedback
Alle Kommentare ansehen

Ich bekomme den Eindruck, daß die gar nicht wissen, was unter Neutralität zu verstehen ist!
Denn daß sie bewußt dagegen verstoßen, kann ich nicht glauben! Sind doch alle sehr ehrenwerte Menschen!
Aber vielleicht ist die Erde doch eine Scheibe und die Sonne dreht sich um sie???

Genau!!! Welcher Menschenfeind und Zerstörer unsere Marionetten lenkt, wissen wir nicht. Wir wissen nur, daß es mit Europa abwärts geht und scheinbar abwärts gehen soll.
Und die Diskussion über die Neutralität gehört zum Plan – wie es ausschaut.

Kein Österreicher möchte die Neutralität abgeben!!!!

Viele österreichische Männer würden für ihr Vaterland zur Waffe greifen! Ich würde mich freiwillig melden! Obwohl ich wahrscheinlich nicht mehr müßte. Egal, das BH bekommt dann einen guten Schützen!!!

Genau, das wissen wir nicht! Aber die wissen genau, warum sie nur hinter dem Vorhang wirken und nie an die Öffentlichkeit treten! Dazu haben sie sich ja ihre Marionetten herangezogen. Komisch, irgendie fällt mir da die “Frankfurter Schule” ein! Natürlich nur so ganz zufällig!

Oje, da habe ich falsch gedrückt! Richtigerweise hätte das eigentlich eine Antwort auf unseren Loki sein sollen!

Die hinter dem Vorhang schicken uns die nächste Warnung.Zwei Pipelines sind schon erledigt,und jetzt geht es Schritt für Schritt weiter,und das solange bis nichts mehr geht.Die Grünen fangen schon an zu jubeln.
https://www.krone.at/2819627

Geschätzter Loki
Hier die Antwort auf Deine Frage wer die Menschenfeinde und Zerstörer sind.
http://anti-mobbing-blog.blogspot.com/search/label/Rothschild

Geschätzter Tecumseh
Wo sind sie die”Ehrenwerten Menschen”? Sind das die Marionetten,die uns täglich belügen,die uns Bürger täglich verarschen,die morgen nicht mehr wissen was sie heute versprochen haben,die fremden Mächten dienen,die keine Eier in der Hose haben,die ein Rückgrat wie ein Regenwurm besitzen,usw?
Wenn diese miesen Figuren ehrenwert sind,dann ist die Erde wirklich eine Scheibe um die sich die Sonne dreht, die nicht mehr im Osten sondern im Norden aufgeht.
Hier ein Beispiel eines”Ehrenwerten”
https://www.krone.at/2819122

Zuletzt von LA-LE 69 vor 1 Monat bearbeitet.

Lieber LeLe, das war doch voll ironisch gemeint! Ich dachte schon, daß man meine Einstellung mittlerweile kennt (Ich bin sicher Herr und Frau RatIn kennt sie sicher. Da wirts vermutlich bereits lange Listen geben!) und beurteilen kann, wie es gemeint ist!

Zuletzt von Tecumseh vor 1 Monat bearbeitet.

https://www.youtube.com/hashtag/marcmotzt

Kein politischer Mensch. Ein guter Wirtschaftsfachmann.

OT
Wieder einmal ein”Schmankerl”von unseren Grünen.
Sie sind gegen alles was Österreich unabhängiger machen könnte,aber das Gas,das uns Amerika liefert und wegen des Preises nicht leistbar sein wird ist ein gutes und herzlich willkommen.
PS:
Die Österreichischen Ingenieure und Wissenschafter die diese neue Methode des Frackings entwickelten, haben wahrscheinlich im kleinen Finger mehr Hirn als alle Grünen,die in unserer Regierung vertreten sind.
https://www.krone.at/2818713?utm_source=direct&utm_medium=taboola_recirculation

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/klima-nachhaltigkeit/montanuniversitaet-leoben-methode-fuer-sauberes-fracking-17999528.html

Zuletzt von LA-LE 69 vor 1 Monat bearbeitet.

Soll ich darauf wirklich eine Antwort geben??? 😀😀😀

Geschätzter Tecumseh
Du brauchst mir keine Antwort schicken,denn die Wahrheit sagen könnte zu einer Verurteilung führen.
Übrigens habe ich gerade ein Schmankerl gefunden,und wenn Du Zeit hast darfst Du wieder einmal gedenken.Es ist zum kotzen.
https://www.krone.at/2819678
https://www.krone.at/2819632

Zuletzt von LA-LE 69 vor 1 Monat bearbeitet.

Ach, was für ein guter Mensch!

Jugendliche würden heutzutage sagen:” Was für eine Mu….(Zensur)….

Für diesen guten Menschen(Gutmensch)kann man sich als Patriot nur noch fremdschämen.

Sollten wir unser Erdgas wirklich fracken müssen, sollten wir vorher diese EU zu einem Ende bringen.
Der System-Wurzelsepp Schwarzenegger ist nur noch höchst unangenehm und gut entbehrlich!

Jetzt hast aber den guten alten Wurzelsepp aus Roseggers Erzählungen, ob dieses Vergleiches, schwer gekränkt!😀

Die EU zu Ende bringen?Wir brauchen dazu gar nichts beitragen,denn die”Friedensbringer”arbeiten gerade mit Hochdruck daran,ganz Europa in ein Rattenloch zu verwandeln,und mit Hilfe der Grünen ist das für sie eine leichte Übung.

Bewaffnet ist relativ. Könnte man schon von jemanden behaupten, der ein Stück Holz in der Hand hält. Vielleicht gibt es ja gescheite Juristen, die das gezielter formulieren könnten, ein Gesetzestext, der auch mehrere Generationen hält und paßt. Sonst wird vermutlich immer gespart werden. Welcher normale Bürger kann tatsächlich überblicken und beurteilen, wie gut oder nicht gut das Bundesheer aufgestellt bzw. bewaffnet ist? Da kann ja ewig gespart werden und merken wird man es als Wähler erst, wenn es zu spät ist.

OT
Die Meinung eines”Verschwörungstheoretikers”zur Beschädigung der beiden Pipelines.
https://www.frei3.de/post/0a4b7d47-ce81-4a2d-9f25-59d24df1ed14
https://www.frei3.de/post/1ca4cbc3-b4fb-4b41-858d-35ceacc5ea17

Zuletzt von LA-LE 69 vor 1 Monat bearbeitet.

Selbst die Schweiz befindet sich ja z.Z. hart an der Grenze der Neutralität… Die Neutralität AT’ s, dürfte aber mit EU Streitkräften erledigt sein. Aber vorher wird es die EU selbst zerlegen = Daran ist jetzt aber selbst für Dumme kein Zweifel mehr möglich…!