Warning: Undefined array key 1 in /home/.sites/74/site1951128/web/wp-content/plugins/visitors-online/visitors-online.php on line 438 Warning: Undefined array key 2 in /home/.sites/74/site1951128/web/wp-content/plugins/visitors-online/visitors-online.php on line 438 Mein ist die Rache, spricht der Herr . . . – Querschüsse

Mein ist die Rache, spricht der Herr . . .

Nun ja, eine wirkliche Rache war das nicht, aber immerhin hat man ein paar der Täter von Bataclan verurteilt. Einer hat sogar lebenslang bekommen, das heißt, einer der sich nicht selber umgebracht hat oder von der Polizei erschossen worden ist. Die anderen waren ja nur “Beitragstäter”.

Rache war das also nicht und was sich Allah für diese Leute hätte einfallen lassen, konnte bei uns in der Zivilisation nicht angewendet werden.

Jedenfalls haben damals alle Politiker finstere Entschlossenheit gezeigt und tiefe Trauer bekundet. Genützt hat es nichts, außer daß die Täter – auch die zukünftigen – darin bestärkt worden sind, daß man in unserer Gesellschaft alles machen und vollbringen kann, was einem Täter einfällt, wenn er erst einmal “Allahu akbar” gerufen hat..

Ob die bestialischen Grausamkeiten, die am Tatort mit den ungeschützten Opfern angestellt wurden, bei der Verhandlung zur Sprache gekommen sind, das weiß ich natürlich nicht, wahrschenlich eher nicht. Wir alle sind ja zartbesaitet und halten das vielleicht gar nicht mehr aus, außer wir werden dann selber Opfer und dann ist es ja unsere staatsbürgerliche Pflicht, das alles auszuhalten, wie es unsere Regierungen anschaffen.

Denn die alles entscheidende Frage, ob irgendeiner bewaffnet gewesen wäre, um wirksam Widerstand zu leisten, wurde nicht gestellt. Denn in unserer Zivilisation ist ja das Volk (die Opfer) immer entwaffnet und wenn die Täter bewaffnet sind, da kann man halt nichts machen. Und wie man so etwas verhindern könnte, wurde auch nicht gefragt. Ich wüßte es schon, sage es aber nicht, denn unsere Behörden sind da erbarmungslos und haben wirklich keinen Humor bei legaler Bewaffnung. Aber dennoch wäre das wohl die einzige Lösung. Man sollte endlich die Opfer bewaffnen, damit Bataclan und Charlie Hebdo nicht mehr passieren können. Bleibt nur die Frage, ob unsere Regierungen das wirklich wollen. Die wollen das nämlich nur in der Ukraine, denn die Ukraine ist (noch) weit und manche Waffen kommen nicht wieder zurück.

Abonnieren
Benachrichtigen bei
13 Kommentare
Älteste
Neueste Am besten bewertete
Inline-Feedback
Alle Kommentare ansehen

Ich habe so meine Zweifel, ob sich tatsächlich so viele bewaffnen würden, wenn sie nur dürfen. Sagen wir, der Waffenpaß in Österreich wäre vergleichbar zu erlangen, wie ein Concealed Carry Permit in vielen US Bundesstaaten. Ich glaube es wären relativ wenige Menschen, die diese Möglichkeit tatsächlich nutzen würde. Selbst in den USA sind es eher wenige Menschen, die Concealed Carry konsequent täglich betreiben. Den FBI Zahlen nach, hat das Konzept des Concealed Carry allerdings einen sehr positiven Einfluß auf die Gewaltverbrechen gehabt, aber es sind doch verhältnismäßig wenige Menschen, selbst für die USA. Deswegen habe ich meine Zweifel, ob sehr viele in Österreich diese Möglichkeit tatsächlich nutzen würden. Aber man sieht anhand der FBI Zahlen, es wirkt, könnte also auch bei geringer Beteiligung in Österreich wirken, eben nicht nur Terroranschläge verhindern oder zumindest verkürzen, sondern auch allgemein eine sehr positive Auswirkung auf die täglich verübten Gewaltverbrechen haben. Für eine ehrliche Sicherheitspolitik also eine Win-Win Situation. Aber ehrlich ist in der Politik nur seeehr selten etwas.

Geschätzter Gustav
Hier ein Beispiel zur Ehrlichkeit in der Politik.
PS:
Und es finden sich immer noch “Selbsthasser”,die ihren Untergang selbst herbei wählen.
Die Jahrzehntelange Manipulation der Massen trägt ihre Früchte.
https://www.youtube.com/watch?v=HfE1UXj25i8

Neben sozialen Verwerfungen + Unruhen, wird es in europäischen Massen- Metropolen irgendwann auch noch ein zweites 9/11 geben!

Frankreich wollte Le Pen nicht haben + muss sich daher künftig doppelt warm anziehen!

Das einzig “Gute” daran: Nach einem solchen terroristischen Super GAU, würde durch Exitus aller Linksparteien/ Grünsektern, auch das Brüsseler Politbüro wanken…!

Sollte es nach Putin der Hardcore- Tschekist Patruschew werden, muss man sogar mit solch’ einem inszenierten islamistischen “Fake Anschlag” durch den GRU/SWR rechnen…

Westeuropa stehen durch träumerische EU Politclowns/ US Marionetten etc., in jedem Fall KATASTROPHALE Zeiten bevor. Dagegen war dieses Paris 2015 Peanuts…!

Geschätzter Michael
Wir in AT haben das große Glück,das es bei uns noch Politiker/rinnen gibt,denen das Wohl der ganzen Welt am Herzen liegt.Denn nur gemeinsam und mit viel Frauenpower werden wir die kommenden Krisen bewältigen.
Hoch lebe Österreich, seine Führer und die Spendensammler.
https://www.krone.at/2747935

https://www.krone.at/2747959

Zuletzt von LA-LE 69 vor 1 Monat bearbeitet.

Genau darauf reiten Putin & Co: Das Trottelstaaten wie AT + D noch mehr aufnehmen + sich dadurch selbst immer weiter destabilisieren. Ha ha ha, “Zersetzungmaßnahmen” aus der Klamottenkiste der Staatssicherheit! Sind die alle doof!!!

Geschätzter Michael.Deine Frage ob die alle Doff sind,kann ich nur mit ja beantworten.
https://www.youtube.com/watch?v=J0nbmjk7V0k

Lieber LA LE, es bringt nun nichts mehr + daher werde ich als nächster BK kandidieren! Wir brauchen jetzt richtige MÄNNER + keine Waschweiber/ Trinkenten aus dem linksgrünen Subproletariat mehr!

Mit Putin komme ich SOFORT klar, Russisch kann ich auch noch einigermaßen + in 14 Tagen ist der Krieg in Europa vorbei! Also meine PLS Partei (Partei der langen Säcke) wählen + ein Wunder wird geschehen!

Allerdings gäbe es mit mir eine Hardcore- Abrechnung der Politik der letzten 16 Jahre. Als Aussenministerin würde ich die Vera L. aufstellen + daher sind meine Aussichten mehr als mau… Sex sell’ s!

https://vera-lengsfeld.de/2022/06/30/wie-audi-die-feinde-der-meinungsfreiheit-unterstuetzt/?utm_source=mailpoet&utm_medium=email&utm_campaign=NL-Post-Notifications

Geschätzter Michael
Mit Politikern seines Schlages würde es in Europa anders ausschauen.
Ob seine Teilnahme bei Bilderbergertreffen an seiner Einstellung etwas geändert hat,kann ich nicht beurteilen.
https://www.vorwaerts.de/artikel/sturmflut-1962-helmut-schmidt-hamburg-rettete

Wie wahr! Hatte Schmidt + Loki ja pers. gekannt. Er bleibt bis heute die Nr. 1 unter sämtl. deutschen BK + war einer der generösen Köpfe nach dem 2. WK, die noch was gut zu machen wussten = Aalglatt, wie der Hamburger sagt!

Er hätte aber nicht zwingend in der SPD sein müssen. Denn bisher ist wie er noch jeder Sozi Kanzler von den eigenen Genossen abgehalftert worden! Den Bundesolaf wollten die Genossen ja auch nicht. Es war in dem niederschmetternden Elend aber kein Anderer da = Fachkräftemangel!

Schmidt würde aber wie beim Natodoppelbeschluss, heute auch den Beitritt Schweden + Finnland zur Nato befürworten = Mit Tschekisten kann man nur knallhart + eisern “verhandeln”. Sonst spielen sie mit dir Katz + Maus!

Zuletzt von Michael vor 1 Monat bearbeitet.

Bei uns in Österreich dürfen die Kriminellen Ausländer nicht nur illegale Waffen besitzen und führen, nein sie dürfen sie sogar ungestraft ABFEUERN!!!

Siehe Krone:
Schüsse nicht angeklagt
Der 26-Jährige wird nun angeklagt, allerdings nur wegen Schlepperei, Widerstands gegen die Staatsgewalt und Gemeingefährdung, nicht wegen der Schüsse. Der Grund: Diese hätten sich nicht belegen lassen, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Eisenstadt am Freitag zur APA, die Ergebnisse für eine Anklage der vermuteten Schüsse nicht ausgereicht. Diese hätten als Mordversuch gewertet werden müssen, so der Sprecher.

Hinweis: Der hochqualifizierte Facharbeiter hat auf unsere Grenzsoldaten geschossen!

-> Was will man in so einem Land mit solchen Richtern noch sagen? Ich denke am besten passt: “Habe fertig” von Giovanni Trapattoni.

Geschätzter Sig Sauer
Was erwarten wir von einem Land,das nicht von Politikern regiert wird,sondern von Marionetten des Systems?
PS:
Betrifft ganz Europa und nicht nur Österreich.

PPS:
Ob das alles mit diesen Ratschlägen zusammen hängt?

Im Jahre 1492 erhielt Chemor, der oberste Rabbiner Spaniens den folgenden Ratschlag vom Grossen Sanhedrin (Weisen von Zion) in Konstantinopel: 1. In Bezug darauf, dass der König von Spanien euch dazu drängt, Christen zu werden: Tut es, da Ihr nicht anders könnt. 2. In Bezug auf das, was du über den Befehl, eure Immobilien aufzugeben, sagst: Macht eure Söhne zu Händlern, die nach und nach die Christen ihrer Habe berauben können. 3. Hinsichtlich dessen, was du über Attentate sagst: Macht eure Söhne zu Ärzten und Apothekern, dass sie Christen das Leben nehmen können. 4. Hinsichtlich dessen, was du vom Zerstören eurer Synagogen sagst: Macht eure Söhne zu Kanonikern und Klerikern, damit sie ihre Kirchen zerstören können. 5. In Bezug auf die anderen Schikanen, die du beklagst: Macht es so, dass eure Söhne Anwälte und Juristen werden, und sorgt dafür, dass sie sich immer in die Angelegenheiten des Staates einmischen, damit Ihr die Welt beherrschen und euch an ihnen rächen könnt, indem sie Christen unter euer Joch führen. 6. Weicht nicht von diesem unserem Befehl ab, da Ihr, gedemütigt wie Ihr seid, erfahren werdet, dass Ihr tatsächlich die Macht erreichen werdet. Unterzeichnet: Fürst der Juden von Konstantinopel.

Zuletzt von LA-LE 69 vor 1 Monat bearbeitet.

Geschätzter Sig Sauer
In welchen Krallen befindet sich zur Zeit unsere Justiz???