Warning: Undefined array key 1 in /home/.sites/74/site1951128/web/wp-content/plugins/visitors-online/visitors-online.php on line 438 Warning: Undefined array key 2 in /home/.sites/74/site1951128/web/wp-content/plugins/visitors-online/visitors-online.php on line 438 Vom Ende der Freiheit – Querschüsse

Vom Ende der Freiheit

Das hat mit unserem Beitritt zur EU begonnen. Ich habe das gewußt, gemacht habe ich nichts. Bei der ganzen Beitritts-Euphorie sind  meine Bedenken untergegangen. Aber – machen hätte ein Einzelner ohnehin nichts können.

Daß wir in der EU Waffenregistrierungen werden einführen müssen war natürlich allen bewußt. Das heißt, den meisten natürlich nicht und daß eine Waffen-Registrierung natürlich immer das Ende des legalen Waffenbesitzes bedeuten wird, wußten auch nicht viele, vor allem die Jäger nicht. Aber die waren ja auch ÖVP-Euphoriker und haben schon an die vielen schönen Posten gedacht, die in der EU zu vergeben wären.

Wer immer Waffen enteignen möchte wird notgedrungen mit Registrierungen beginnen müssen. Das hat überall gut funktioniert und bewährte sich auch in der EU. Salamitaktik nennt man das. Das haben ja die Kommunisten immer gemacht, ganz perfekt hier Stalin und als man draufgekommen ist, war es schon zu spät.

Die Situation ist heute, daß alles fein säuberlich registriert ist (die legalen Waffen natürlich nur, die illegalen freilich nicht). Der legale Waffebesitz ist also total registriert und der Behörde lückenlos und vollständig bekannt. Mit einem Federstrich wäre alles weg und müßte nur eingesammelt werden.

Ganz schlimm ist es mit dem “Führen” von Verteidigungswaffen. Dafür braucht man nämlich eine eigene staatliche (also behördliche ) Genehmigung. Nicht einmal Berufssoldaten kriegen die derzeit.

Dieser Zustand ist klar verfassungswidrig, verletzt auch das Notwehrrecht und wichtige Bestimmungen des Staatsgrundgesetzes. Scheint aber allen egal zu sein. Keiner beklagt sich, keine der parlamentarischen Parteien hat das in ihrem Programm.

Wen das natürlich nicht schert, das sind die, die sich an solche Gesetze einfach nicht halten, also Straftäter oder Terroristen und was alles illegal nach Österreich kommt und noch kommen wird, das will ich gar nicht wissen. Auch unsere Behörden wollen das gar nicht wissen, denn manche Leute darf man an den Grenzen ganz einfach nicht kontrollieren, das heißt, diese (illegalen) Waffen, zumeist Kriegswaffen, die ein normaler Bürger ohnehin nicht haben darf, sind im Land und Menschen, denen das Waffengesetz einfach wurscht ist, die bekommen alles, was sie wollen. Am Schwarzmatkt halt.

Das ist unsere Situation in der ganz wunderbaren EU. Und die Ukraine wird auch bald dabei sein. Dort gibt es Waffen genug, wie wir alle wissen. Außer es fällt einmal wieder ein Panzer vom Transporter, aber die Frau Minister hat es ohnehin brav genehmigt. Alles in Ordnung. Bitte weitergehen, es gibt gar nichts zu sehen.

Abonnieren
Benachrichtigen bei
12 Kommentare
Älteste
Neueste Am besten bewertete
Inline-Feedback
Alle Kommentare ansehen

Die EU ist in dieser Form nicht mehr reformierbar + wird voraussichtlich Ende der 20′ er Geschichte sein.

Ob der Sparer durch die Weichwährung Euro bereits enteignet ist, oder man Privatwaffen aus dem lästigen Volk nehmen will usw., ist jetzt auch schon egal…

In jedem Fall wird der Trottel von der Straße aus den Geberländern, demnächst eine riesengroße Scheiss- Überraschung erleben!!!

Ich fürchte es ist schon zu spät,denn die”Umerziehung des Pöbels” durch die Abschaffung des Haus und Menschenverstandes,war für das System ein Treffer in`s schwarze und schon lange geplant.Idioten regieren Idioten,und bei den Transatlantikern und ihren “Hintermännern” knallen die Korken.
PS:
Die Hürden zur Einführung der NWO werden immer niedriger.
.
«Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung. Alles, was wir brauchen ist die richtige, allumfassende Krise, und die Nationen werden in die Neue Weltordnung einwilligen!»
David Rockefeller (Bilderberger-Konferenz in Baden-Baden 1991)

Zuletzt von LA-LE 69 vor 1 Monat bearbeitet.

Außer Schußwaffen,die von Schutz suchenden ins Land gebracht werden,gibt es noch eine andere Bedrohung,die aber von unserer Regierung(Marionetten des Systems)gar nicht wahrgenommen wird,denn sonst würde sie etwas dagegen unternehmen.
Oder sind wir schon so weit,das unsere Regierung auf die Bevölkerung scheißt,weil es das System so befiehlt?
https://www.servustv.com/aktuelles/v/aald1r91idywr77qrxyx/

Lieber LA LE, neben dem “Great Reset” etc., wird nicht nur die unaufhörliche Flutung mit Armutsmigranten bei uns den Mittelstand verarmen- + die Armen verelenden lassen. Unsere Warnungen, dass eines Tages Länder wie China/ Russland u.a. die “Migrantenwaffe” gegen den Westen einsetzen werden, sind ja seit Jahrzehnten in den Wind geredet… Auch diese Waffe hat nun Russland mit dem Waffengang gegen die Ukraine gerade abgefeuert!

Das Ganze wird daher in einem ultrabrutalen Nihilismus enden, wo wieder der Mob der Straße regiert!

Es ist daher aus Sicht der EU Nomenklatura ein ganz natürliches Bestreben, den Privatwaffen- Zugang so weit wie möglich zu sanktionieren. Natürlich (wie immer) in 1. Linie aus Eigenschutz vor künftig marodierenden Volksmassen. Gegen noch weiteren EU Geldsozialismus + DASS, was jetzt noch erst alles ansteht = Schöne Aussichten…!

Die EU wird sich zusammen mit dem Euro verabschieden und als gescheitertes Experiment in die Geschichte eingehen. Man kann nicht über die Köpfe der Menschen hinweg entscheiden und dann auch noch eine nach der anderen falschen Entscheidung, ohne sein eigenes Grab zu schaufeln. Die EU hat sich zum zentralen Verbots- und Geldvernichtungsorgan entwickelt. Die EZB vernichtet unser Vermögen und geben nicht einmal den Anschein vor, sie wären vom Volk autorisiert.

Geschätzter Gustav
Die EU war kein Experiment,sondern ein von langer Hand durch das System vorbereiteter Anschlag,um Europa zu erledigen.
Mit erpressbaren,charakterlosen,ehrlosen,pädophilen,das Volk verarschende Marionetten überhaupt kein Problem wie man sieht.
PS:
Die Grünen erledigen gerade die letzten”Aufträge”,und dann ist es in Europa aus mit lustig.Ob der linke Pöbel dann immer noch jubeln wird?Ein Sündenbock für das kommende Desaster steht aber jetzt schon fest.Putin.Nur er allein,wird Schuld an Europas Untergang sein.

Zuletzt von LA-LE 69 vor 1 Monat bearbeitet.

Genauso isses! Und dieses Konstrukt ist längst zu einer Krake geworden, welches die Freiheit + Souveränität der Völker Europas zu ersticken bedroht!

Dieser Moloch mit über 50.000 tumben Apparatschiks, wird daher in einem noch größeren Desaster, als die Sowjetunion enden. Aber erst, nachdem sämtliche US Interessen in Westeuropa ratzekahl verhackstückt sind!

Und selbst Putin hat sein Land nun mit Haut + Haaren an die Chinesen verzockt = Ein abs. Trauerspiel an völlig durchgeknallten “Staatenlenkern”!

Geschätzter Michael
Wir in Österreich haben Gott sei Dank,”Berufspolitikerinnen”,(man kann sie auch Power-Frauen nennen)die mit ihrer Lebenserfahrung!!!!!! das gröbste von uns abwenden werden.
PS:
Noch keinen Tag in ihren Leben die raue Luft außerhalb der Blase in der sie lebt geschnuppert,aber anderen,die ihr Gehalt finanzieren,gescheite Ratschläge geben.
Mit solchen Marionetten ist es ein leichtes,den Zielen des Systems näher zu kommen.
https://www.krone.at/2745590

Geschätzter Michael
“Keiner” von uns weiß,wer bei diesen”Schachspiel” die Schiedsrichter sind.
Vom 2 Weltkrieg wissen wir es.Ob es jetzt die selben sind?

Im Jahre 1492 erhielt Chemor, der oberste Rabbiner Spaniens den folgenden Ratschlag vom Grossen Sanhedrin (Weisen von Zion) in Konstantinopel: 1. In Bezug darauf, dass der König von Spanien euch dazu drängt, Christen zu werden: Tut es, da Ihr nicht anders könnt. 2. In Bezug auf das, was du über den Befehl, eure Immobilien aufzugeben, sagst: Macht eure Söhne zu Händlern, die nach und nach die Christen ihrer Habe berauben können. 3. Hinsichtlich dessen, was du über Attentate sagst: Macht eure Söhne zu Ärzten und Apothekern, dass sie Christen das Leben nehmen können. 4. Hinsichtlich dessen, was du vom Zerstören eurer Synagogen sagst: Macht eure Söhne zu Kanonikern und Klerikern, damit sie ihre Kirchen zerstören können. 5. In Bezug auf die anderen Schikanen, die du beklagst: Macht es so, dass eure Söhne Anwälte und Juristen werden, und sorgt dafür, dass sie sich immer in die Angelegenheiten des Staates einmischen, damit Ihr die Welt beherrschen und euch an ihnen rächen könnt, indem sie Christen unter euer Joch führen. 6. Weicht nicht von diesem unserem Befehl ab, da Ihr, gedemütigt wie Ihr seid, erfahren werdet, dass Ihr tatsächlich die Macht erreichen werdet. Unterzeichnet: Fürst der Juden von Konstantinopel.

Bilde sich jeder seine Meinung.

Wieso gibt es in Österreich so viele Frauenmorde?
Wurden sie alle von legalen Waffenbesitzern in`s Jenseits befördert,oder hat es andere Gründe?
https://www.krone.at/2745750

OT
Geschätzte Kameraden bereitet Euch auf die nächste “Welle”vor.
https://www.servustv.com/aktuelles/v/aa9wrxsrx1u1u8nvhusg/