Warning: Undefined array key 1 in /home/.sites/74/site1951128/web/wp-content/plugins/visitors-online/visitors-online.php on line 438 Warning: Undefined array key 2 in /home/.sites/74/site1951128/web/wp-content/plugins/visitors-online/visitors-online.php on line 438 Van der Bellen will es wieder wissen – Querschüsse

Van der Bellen will es wieder wissen

Was will er denn wissen? Es ist noch gar nicht heraußen, ob er wieder kandidiert, aber die “Krone” hat schon einen Aufmacher gebracht. Aber wahrscheinlich wird er wieder kandidieren, warum sollte er nicht? Auch wenn die Präsidentschaftskanzlei noch gar nichts weiß oder halt nichts sagt. Taktik im Vorwahlkampf.

Also, was will er denn wissen? Ob die Österreicher einen alten Kommunisten wieder wählen werden? Ob sie vergessen haben, daß Van der Bellen erst bei den Kommunisten gewesen ist und dann bei den Grünen? Und keiner weiß so richtig, was die Familie Van der Bellen vor ihrer Flucht vor den Russen zu den Nazis (denn die waren ja damals im Kaunertal) gemacht hat.

Aber egal: Die Schwarzen (oder Türkisen) werden ihn wählen und die Roten auch, weil die stellen ja keinen eigenen Kandidaten auf, nicht einmal die Rendi-Wagner. Und die anderen, also die FPÖ werden vielleicht eine Zählkandidatin (oder Kandidaten) aufstellen, die ohnehin keine Chance haben dürfte, nur damit man halt einen aufstellt.

Aber gut. Das Angeloben kann  er jetzt schon, hat es ja hervorragend einstudieren und einüben können. Es geht ja bereits wie am Schnürchen. Der reinste Angelobungsautomat, wie man gesehen hat.

Ach ja: den Grosz gibts ja allerdings auch noch und es werden sich sicher genug Witzige und Angefressene finden, die den Grosz wählen werden, weil so schlecht wäre der gar nicht, jedenfalls besser als so manch anderer. Und auf eine Konfrontation mit ihm wird es der Van der Bellen sicher nicht ankommen lassen, da würde er sicher nicht gut ausschauen. Eine Ausrede wird man schon finden, damit das nicht dazu kommt.

Also, ich denke, daß die vereinten Koalitionäre wieder den Van der Bellen wählen werden, traurig, aber wahr. Und keiner soll sagen, daß der Herr Präsident seine Sache nicht so schlecht gemacht habe. Denn das hätte ein dressierter Schimpanse auch gekonnt.

Und wenn dann die Wahlen vorbei sind, dann wird der Herr Präsident mit seinem Hunderl wieder spazieren gehen und wenn diesen ein entsprechendes Bedürfnis überkommt, wird er dann dessen Hinterlassenschaft, nämlich sein Gackerl, in die österreichische Fahne einwickeln. Nimm Dein Gackerl für dasFlaggerl. Oder das Flaggerl für das Gackerl. War es nicht so, Herr Präsident?

Wohl bekomms, mein liebes Österreich!

 

Abonnieren
Benachrichtigen bei
7 Kommentare
Älteste
Neueste Am besten bewertete
Inline-Feedback
Alle Kommentare ansehen

Bei der nächsten AT Bupräser- Wahl, sollte man in jedem Fall OSZE Wahlbeobachter schicken!

Denn wer glaubt, die Wahl dieses völlig abgrauchten Ökosozialisten war eine “Wahl”, der glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten!

Ich hätte nie geglaubt das so ein Artikel einmal in der Krone erscheinen wird.
https://www.krone.at/2714860

Wenn der Grosz kandidiert, wähle ich sicher ihn. Wollte eigentlich gar nicht zur Wahl gehen, aber wenn das so ist…
Irgendeine herbeigeholte FPÖ Kandidatin wähle ich sicher nicht!

Lieber Loki
Nicht zur Wahl gehen ist auch nicht das gelbe vom Ei,denn dann regieren die,die wir überhaupt nicht an der Spitze sehen wollten.
PS:
Leider leben wir in einer Zeit,wo unpassendes passend gemacht wird,und mit der Briefwahl wurden der Manipulation Tür und Tor geöffnet.
Denke zurück an die letzte BP Wahl.(Es gilt natürlich die Unschuldsvermutung)
https://www.frei3.de/post/726a0c2e-1c0d-44cd-b9c3-b02a3f1ce25e

Zuletzt von LA-LE 69 vor 1 Monat bearbeitet.

VdB im ORF zu Ibiza.
Bilde sich jeder seine Meinung.
https://www.youtube.com/watch?v=73THL0Pg5VQ