Warning: Undefined array key 1 in /home/.sites/74/site1951128/web/wp-content/plugins/visitors-online/visitors-online.php on line 438 Warning: Undefined array key 2 in /home/.sites/74/site1951128/web/wp-content/plugins/visitors-online/visitors-online.php on line 438 Muttertag: Zwei Mütter und kein Vater – Querschüsse

Muttertag: Zwei Mütter und kein Vater

Natürlich gibt es einen Vater, aber man sieht in nicht. Er kommt nicht vor. Aber er geht einem natürlich nicht wirklich ab, denn es ist Muttertag, da haben normalerweise Väter nichts verloren.

Aber was uns da präsentiert wird, ist nicht ganz normal. Heute schon aber sonst nicht.

Die Mütter sind miteinander verheiratet, man kommt ohne Vater aus. Aber natürlich gibt es einen, denn ohne Vater gehts ja wirklich nicht. aber wenn die Mütter miteinander verheiratet sind, braucht man ihn ja wirklich nicht so dringend und als er seine (möglicherweise recht kurze Tätigkeit) verrichtet hatte, hat man ihn entsorgt, wahrscheinlich weggeschickt. Man brauchte ihn ja nicht mehr.

Also zwei Mütter und kein Vater, ganz modern geht es zu beim modernen Muttertag. Und so wächst das Kind auch auf. Immerhin ein Bub, also ein männliches Kind. Klarerweise wird er den Wehrdienst verweigern, wir sehen das schon kommen. Oder doch nicht? Irgendwann wird die Erziehung doch vielleicht greifen – ein Schwuchti nehr auf dieser Welt.

Und wenn nicht? Meine bange Frage: Wer wird ihm das Schießen beibringen? Wie wir gesehen haben, jetzt bei der Ukraine. Man braucht es früher oder später doch einmal. Und wer wird dann die schweren Waffen abfeuern? Doch nicht der von zwei Müttern aufgezogene Bub?

Abonnieren
Benachrichtigen bei
2 Kommentare
Älteste
Neueste Am besten bewertete
Inline-Feedback
Alle Kommentare ansehen

Ist auch schon egal. In der heutigen Zeit lügt man sich medial alles zu Recht. Man bastelt sich seine Wirklichkeit nicht nach den Fakten, sondern den Ideologien. Das geht so lange gut, bis ein handfestes Ereignis das Kartenhaus zum Einsturz bringt. Und dann gibt es wieder eine neue Ideologie, die sich ihrerseits die Wahrheit zurechtbastelt…(besonders lustig und haarsträubend das Gefasel sämtlicher derzeitiger Politiker/Journalisten zum Ende des 2. Weltkrieges. Da wird die Erzählung auch immer skurriler!!!

Wie lange wird es dauern,bis von der EU eine Empfehlung kommt,das bei solchen”Besamungen”nur das Sperma von PoC(Neger,Eskimo,Zigeuner usw.darf man ja nicht mehr sagen) verwendet werden darf,um Europa etwas bunter zu machen?In Zukunft darf es dann auch keine blaue od.rosa Babybekleidung mehr geben,sondern alles nur noch Regenbogenfarbig,und Mütter die ihre Töchter sofort nach der Geburt verschleiern bekommen die doppelte Kinderbeihilfe.
PS:
Mütter,die ihre Kinder schon im Mutterleib impfen lassen,dürfen sogar mit einer dreifachen Erhöhung der Kinderbeihilfe rechnen.
PPS:
Klingt alles Utopisch,aber in Zeiten,wo Idioten von Idioten regiert werden ist alles möglich.