Warning: Undefined array key 1 in /home/.sites/74/site1951128/web/wp-content/plugins/visitors-online/visitors-online.php on line 438 Warning: Undefined array key 2 in /home/.sites/74/site1951128/web/wp-content/plugins/visitors-online/visitors-online.php on line 438 Erinnerungen an eine Autorin – eine gute – Querschüsse

Erinnerungen an eine Autorin – eine gute

Manchmal ist es Zeit, sich zu erinnern. Diesmal an Oriana Fallaci. Und es ist Zeit, sich wieder eines ihrer Bücher hervorzunehmen. Das muß man wirklich immer wieder tun und was sie schreibt (geschrieben hat) ist es wahrhaftig wert, sich lesend an diese große Autorin zu erinnern.

Frau Fallaci war nur um zehn Jahre älter als sich und sie ist schon lange gestorben. Der Krebs hat sie umgebracht.

Sie hat den Islam nicht geliebt, verstanden schon, aber verachtet und die Anhänger dieser Religion ebenso. Wenn man sich nur eines ihrer Bücher vornimmt, dann würde das bei unserer Justiz für ein paar hundert Verurteilungen reichen, denn inzwischen ist ja auch unsere Justiz und nicht nur die Politik total islamisiert. Die Medien (Zikaden nach ihrer Diktion) ebenso.  Also gegen den Islam darf man nichts mehr sagen und schreiben schon gar nicht.

Man sollte also ihre Bücher wieder und wieder lesen, zum Beispiel: “Die Wut und der Stolz” oder “Die Kraft der Vernunft”. Besseres gegen den Islam ist nicht geschrieben worden.

An Stelle einer Würdigung mit meinen schwachen Worten jetzt Fallaci selbst:

“Doch es gibt Augenblicke im Leben, in denen Schweigen zur Schuld und Sprechen zur Notwendigkeit wird. Eine Bürgerpflicht, eine moralische Herausforderung, ein kategorischer Imperativ, dem man sich nicht entziehen kann”

Kaufen und lesen, auch wenn sie schon lange gestorben ist.

 

Abonnieren
Benachrichtigen bei
2 Kommentare
Älteste
Neueste Am besten bewertete
Inline-Feedback
Alle Kommentare ansehen

Zur Autorin kann ich noch nichts sagen, weil ich sie nicht kenne! Ich werde mir aber auf alle Fälle zumindest ein Buch von ihr kaufen!

Jetzt etwas OT!
Gerade gehört! Busek ist gestorben!
Es gibt eine Grundsatz, an dem ich mich halte (bin ja kein Links- Linker!
Und dieser Grundsatz sagt:
“de mortuis nil nisi bene!
Daher sage ich NICHTS!

Geschätzter Tecumseh
Habe diesen Ausspruch gegoogelt um den Sinn zu verstehen und kann mich Deiner Meinung nur anschließen.
PS:
Das selbe gilt auch für alle anderen “glühenden Europäer” wenn sie einmal den Löffel abgeben müssen.