Warning: Undefined array key 1 in /home/.sites/74/site1951128/web/wp-content/plugins/visitors-online/visitors-online.php on line 438 Warning: Undefined array key 2 in /home/.sites/74/site1951128/web/wp-content/plugins/visitors-online/visitors-online.php on line 438 Wer macht bei uns die Gesetze? – Querschüsse

Wer macht bei uns die Gesetze?

Wer meint, das würde bei uns das Parlament machen, der irrt gewaltig. Das Parlament stimmt darüber ab, schon richtig, aber machen tut die Gesetze ganz wer anderer. Das sind nämlich die Politiker der jeweiligen Parlamentsmehrheit. Dumme, ungebildete Personen, meistens blöde Weiber.

Es sind auch manchmal sogenannte “Experten” dabei, Menschen, von denen die Medien glauben, sie verstünden etwas von der Sache, stimmt aber nicht. Sie werden als “Experten” in den Medien, vor allem im ORF vorgestellt, haben aber keine Ahnung – zwar mehr als die peinlich ungebildeteten Journalisten dort, was die Sache aber nicht besser macht, eher schlechter.

Aus all diesen Deppen bildet sich also die sogenannte “öffentliche Meinung” und die macht dann in Wirklichkeit die Gesetze.

Manchmal finden sich sogar in wenigen Ministerien in verschwindend geringer Anzahl sogenannte Fachleute, die vielleicht eine Ahnung davon hätten, wie man ein Gesetz machen sollte, auf die wird aber geflissentlich nicht gehört.

Was dann in das Parlament kommt, ist Aussschuß, Gewäsch, Geplapper, Futter für die Medien und das wird eben dann ein Gesetz.

Traurig, aber wahr. Wie es früher gegangen ist, kommt gleich nachher. Das wird ein Bericht aus goldenen Zeiten, wo Juristen noch Juristen waren und nicht Hochschulabsolventen mit Titel, die nicht einmal Latein können oder Justiz-Ministerinnen, die bei der Rechtsanwaltsprüfung durchgefallen sind. Nicht einmal sondern zweimal.

In einem meiner früheren Beiträge unter dem Titel “A Gsetz muas her!” ist das behandelt. Es ging um Hunde – alles für die Katz.

Abonnieren
Benachrichtigen bei
1 Kommentar
Älteste
Neueste Am besten bewertete
Inline-Feedback
Alle Kommentare ansehen

Dazu fällt mir für die meistens aus der linken Ecke stammenden”Gschdudierten”ein Satz ein.
Bis zum Hals Studiert,und im Schädel Deppat geblieben.
PS:
Haus und Menschenverstand kann man nicht studieren.Entweder man hat diese Eigenschaften,und wenn nicht,ist Hopfen und Malz verloren.