Warning: Undefined array key 1 in /home/.sites/74/site1951128/web/wp-content/plugins/visitors-online/visitors-online.php on line 438 Warning: Undefined array key 2 in /home/.sites/74/site1951128/web/wp-content/plugins/visitors-online/visitors-online.php on line 438 Ein Gespräch mit einem Vater – Querschüsse

Ein Gespräch mit einem Vater

Ein Gespräch mit einem Vater, dessen Tochter ermordet worden ist. Sie wurde abgeschlachtet, geschächtet wie ein Vieh. Ist halt so Brauch inzwischen in Deutschland. Das Mädchen war erst siebzehn, es hätte noch viel erleben können, heiraten, Kinder bekommen, seine Familie heranwachsen sehen. Es sollte nicht sein.

Julian Reichelt hat dieses Gespräch geführt, er hat es sehr vorsichtig geführt, diskret, dezent. Leicht war es sicher nicht, man hat es ihm angemerkt, wie er sich beherrschen mußte. Meine Hochachtung dafür. Meine Hochachtung auch dem Vater, auch ihm ist das sicher nicht leicht gefallen.

Geholfen hat dem Opfer, dem Schlachtopfer niemand. Der Vater war ja nicht  zugegen und der Freund – auch erst siebzehn – ist selber umgebracht worden. Was hätte er tun können? Was hätte er tun dürfen?

Nach diesen Umständen hat Reichelt nicht gefragt. Vielleicht war es auch besser so. Man wäre vielleicht auf Gedanken gekommen, die bei solchen Taten in Deutschland besser nicht gesagt werden sollten. Denn über den Täter wurde nicht gesprochen, wieso er das Verbrechen begehen konnte, wieso sich keiner gewehrt hat. Wie denn auch? Er hatte ja ein Messer, ein Schlachtmesser gegen das unsere Deutschen, die in Regionalzügen unterwegs sind, kein Gegenmittel haben. Die immer friedlich sind und so erzogen sind, daß sie sich nicht wehren dürfen.

Die Regierenden (die an dem Ganzen Schuld tragen) haben sich nach dieser Tat feige versteckt, den Eltern wurden nicht einmal Beileidsbekundungen zuteil. Hätte vielleicht auch gar keiner gebraucht. Ich selber hätte darauf verzichtet.

Die Tat ist geschehen, die Toten sind schon beerdigt und es geht weiter so. Es wird immer so weitergehen, weil ja keiner was dagegen macht – nicht einmal machen darf.

Ab 1938 durfte man in Österreich Juden mißhandeln, schikanieren, einsperren und im KZ umbringen. Diese Zeit wird nicht wiederkommen, aber mir scheint, daß sie wiederkommen könnte. Nur – die Täter werden andere sein und die Opfer auch. Und ich denke, solche Interwievs sollten nicht mehr geführt werden müssen. Aber noch werden sie immer wieder geführt. Ich werde mich aber daran nicht mehr gewöhnen.

 

Abonnieren
Benachrichtigen bei
18 Kommentare
Älteste
Neueste Am besten bewertete
Inline-Feedback
Alle Kommentare ansehen

Die beiden ermordeten hatten das Pech das sich in den Zugabteil kein beherzter Waffenbesitzer befand, der ihnen unter Umständen das Leben gerettet hätte.
PS:
In Texas ist der Schütze ein Held, bei uns wäre er ein schießwütiger Waffennarr der einen traumatisierten Kulturbefruchter meuchlings ermordete und daher lebenslang weggesperrt gehört. Wo kämen wir denn hin wenn ein bewaffneter Bürger andere vor einen Mörder schützen dürfte.
https://www.youtube.com/watch?v=Z-uJ0ptW6Bw

Sind eben die direkten Auswirkungen, wenn man jeden gewaltbereiten “Traumatisierten”, unkontrolliert über die eigene Landesgrenze wandern lässt, besser gesagt: einlädt bzw. anlockt.

Natürlich kann man jetzt argumentieren, daß mehr bewaffnete Bürger so etwas verhindern können. Stimmt natürlich, aber warum soll es an den Bürgern hängen bleiben. Warum muß man sein Leben verteidigen, es war ja früher nicht notwendig bewaffnet im Zug oder sonst wo zu sitzen, damit man sein eigenes und ggf. das Leben anderer Passagiere retten kann.

Es fällt schon in die politische Verantwortung eine Regierung, möglichst alles zu tun, damit sich niemand selbst verteidigen muß. Das Perverse an der Realität ist: Nicht nur die Selbstverteidigung wird durch Gesetze praktisch unmöglich gemacht, es wird auch noch das eigentliche Risiko, überhaupt die in Lage zu kommen, sich selbst verteidigen zu müssen, extrem erhöht. Das Volk wird zur Schlachtbank geführt. Sei es nun Absicht oder einfach nur Dummheit, vielleicht auch eine Mischung.

Diese “Einzelfälle” mit immer denselben Tätern, werden künftig zum ganz normalen Tagesablauf gehören = Solange, wie immer dieselben Protagonisten gewählt werden. Und selbst mit einer 180 Grad Wendung, wird es vermutlich längst zu spät sein. Mit “Annalena” noch viel schneller.

Was hier seit 2015 betrieben wird, ist reiner Selbstmord. Wie geht das jetzt weiter? Lassen wir uns weiter von den Amis in weltweite Konflikte- mit daraus resultierenden millionenfachen Flüchtlingsströmen zu U N S ziehen? Was passiert, wenn diese wahnwitzige “Militärische Spezialoperation”, weitere Millionen aus Schutt + Asche zu uns schickt?

Vielleicht demnächst aus Russland, wenn die verarschten Bürger einem Geheimdienststaat a´ la “Sowjetunion 2.0” doch lieber den Rücken kehren wollen??? Und wo sind die Pläne, wenn sich die Bevölkerung Afrikas in noch nicht mal 30 Jahren verdoppelt hat? Fragen über Fragen.
Eine Antwort von solchen Banditen + Traumtänzern, werden wir auch weiter nicht bekommen!

“…Wie geht das jetzt weiter…”

Wie das jetzt weiter geht und wie lange? Ist bei Coudenhove Kalergi nachzulesen! Wurde lange als “Verschörungstheorie” gebranntmarkt, aber wenn ich mich heute so umsehe …hm… na, ja …!

Geschätzter Tecumseh
Wenn wir das Wort Verschwörungstheorie Lesen od. Hören, können wir mit 80%iger
Sicherheit davon ausgehen, das diese Theorie den Tatsachen entspricht.
Dieser Begriff wurde vom CIA erfunden um Kritiker an div. Aktionen, Personen die der Wahrheit näher stehen als der Lüge, mundtot zu machen und sie zu denunzieren.

Geschätzter Michael

Lassen wir uns weiter von den Amis in weltweite Konflikte- mit daraus resultierenden millionenfachen Flüchtlingsströmen zu U N S ziehen?

Die Amis sind auch nur Handlanger einer “ewig verfolgten und auserwählten” Minderheit und führen nur deren Befehle aus. Wer die Möglichkeiten hat, mit gestohlenen Geld die ganze Weltwirtschaft zu beeinflussen, der hat auch die Macht die Weltherrschaft zu erringen.
Dazu ein Zitat.
Wenn ihr die Sklaven von Banken sein und die Kosten eurer Sklaverei bezahlen wollt, dann lässt die Banken Geld schaffen.
(Josiah Stamp,Direktor der Bank von England 1920)
Dazu noch ein Zitat.
Das unverzeihliche Verbrechen Deutschlands vor dem 2 Weltkrieg war der Versuch, seine Wirtschaftskraft aus dem Welthandelssystem herauszulösen und ein eigenes Austauschsystem zu schaffen, bei dem die Weltfinanz nicht mitverdienen konnte.
(Winston Churchill, Memoiren)
PS:
Zitate stammen aus dem Buch von Gerard Menuhin”Wahrheit sagen,Teufel jagen”.

Den Wenigsten ist leider immer noch nicht bewusst, dass bei uns die schwächsten/ naivsten + anfälligsten Regierungen seit dem 2. WK. werkeln.

Und selbst dieser verzapfte Irrsinn in der Ukraine hat Potenzial, ganz Europa- einschließlich der äußerst fragilen GUS Staaten selbst in den Abgrund zu führen.

Diese 2 abgeschlachteten Fahrgäste + alle bisherigen Opfer dieser “Gäste” sind aber totaler Peanuts, gegen einen weiteren Anschlag a’ la 9/11 mit hunderten bzw. tausenden Toten! Und wenn sich danach herausstellen sollte, dass die Täter wiederum aus derselben “Ecke” kommen (woher denn sonst?), dann hat es sich bei uns ERLEDIGT!

Übrigens: Ohne die Aufklärung von US Diensten, hätte es hier schon X mal gekracht! Der Wahnsinn fängt ja gerade erst an…!

Geschätzter Michael
Zur schwächsten, naivsten, anfälligsten Regierung.
https://www.frei3.de/post/19a986ac-3032-4e65-849b-eb1f3f06b610

Geschätzter Michael
Die” Aufklärung” der US Dienste?????
Giftgas im Irak schon vergessen?
Bei der “Aufklärung” durch US Dienste muß man sehr vorsichtig sein, denn wenn ihnen ein Anschlag hilft, sind sie die letzten die ihn verhindern werden. Und außerdem wäre es interessant wie viele Anschläge schon in ihren Interessen ausgeführt wurden.
https://www.krone.at/2949189
PS:
Die Dienste der Sowjetunion brauchen aber keinen Vergleich mit ihren “US Kollegen” scheuen.

Lieber LA LE,
dass sind 2 Paar völlig unterschiedliche Schuhe. Zu was die gewieften USA in der Lage sind, wissen wir aus dem kalten Krieg… Schon damals war ja die “NSA” unschlagbar + mit unendlichen Geldern ausgestattet. “Der Andere” hat meist immer in die Röhre geguckt + das wird heute nicht anders sein.

Diese Morde geschahen bei Hamburg. Und wenn man Hamburg kennt, weiss man Bescheid. Auch das Terroristen aus der ganzen Welt bis heute irgendeinen Bezug zu dieser Stadt haben. Viele dieser Attentäter waren US Behörden bekannt, BEVOR es HIER überhaupt zu solchen Taten kommt. Während unsere Behörden nicht mal miteinander sprechen. Ein Trauerspiel aus Behördenversagen nicht nur auf diesem Sektor: Man erinnere sich an das Totalversagen von Behörden, die u.a. das Erfurter Schulmasssaker erst ermöglicht haben + an dessen Folgen wir als leg. Waffenbesitzer in diesem Block bis heute zu knabbern haben (…).

OT
Was macht die SPÖ falsch.
https://www.youtube.com/watch?v=8qFwRz1M0uo

OT
Mit was hat sich Österreich so einen Außenminister verdient?
Baerbock und Schallenberg sind die Totengräber der Diplomatie von D und AT.
https://www.krone.at/2948885

OT
Geschätzte Kameraden
Heute ist Weltfrauen Tag. Gedenkt daher demütigst an diese schwanzlosen Ungeheuer, die uns mit ihrer Power immer näher zum Paradies führten und immer noch führen. Mit ihrer Energie schafften sie Dinge ,die jeder von uns mit Haus und Menschenverstand für unmöglich gehalten hätte. Hoch sollen sie leben(und genauso tief fallen)
PS:
Ob die Glückwünsche vom System schon eingelangt sind?
PPS:
Dazu wieder ein “Schmankerl” wie ein Powerweib Hand in Hand mit einen “Spitzendiplomaten” Österreich vor Terror schützt.
https://www.krone.at/2949919

Zuletzt von LA-LE 69 vor 11 Monaten bearbeitet.

Gut ein Viertel von Konzernen bzw. Mittelstand, will weg aus Deutschland. Das ist kein Witz!!! Mit dieser ökosozialistischen Endzeitregierung geht das Land noch schneller vor die Hunde, als die “DDR” in den 70′ er Jahren!

Und zu dem Verbot von Verbrennungsmotoren des Brüsseler Politbüros, erübrigt sich jeder Kommentar. Es ist nicht mehr 5 vor 12, sondern schon viertel nach 3 = Gemeinsam auf die Straße zu gehen + diesen Spuk zu beenden! Bevor er uns beendet!!!

Geschätzter Michael
Nicht nur die Industrie ist dem Untergang geweiht, jetzt kommt auch noch der Angriff auf die Kinder.
PS:
Allen Eltern, die zulassen das ihre Kinder so etwas konsumieren dürfen, gehört das Sorgerecht entzogen. Gott sei Dank gab es zur Zeit als meine Kinder noch in den Kindergarten gingen, Kindergartentanten(darf man heute nicht mehr sagen) und Leiterinnen mit Haus und Menschenverstand, die auch ohne Matura wussten wie man mit kleinen Kindern umgeht, und die nie bei so einen Schwachsinn mitgemacht hätten.
https://www.servustv.com/aktuelles/v/aa690bdzzkh7j9gpai0w/

Früher wurde uns “Soetwas” im Schulunterricht u.a. als “Imperialistische Unkultur” serviert…

Die westl. Wohlstandsverwahrlosung treibt die Leute halt nicht mehr für Freiheit + Lebensqualität auf die Straße, sondern für Unfreiheit/ Selbstabschaffung + 30 “Geschlechter”.

Zum Glück mussten unsere Eltern diesen tragischen Selbstmord nicht mehr miterleben! Und auch nicht das lustige Morden in Zugabteilen/ Weihnachtsmärkten usw. (…).

OT
Neutralitätsdebatte im Nationalrat.
https://www.youtube.com/watch?v=tZxEDLO0AVI