Warning: Undefined array key 1 in /home/.sites/74/site1951128/web/wp-content/plugins/visitors-online/visitors-online.php on line 438 Warning: Undefined array key 2 in /home/.sites/74/site1951128/web/wp-content/plugins/visitors-online/visitors-online.php on line 438 Wie wir unfrei werden – eine Buchbesprechung – Querschüsse

Wie wir unfrei werden – eine Buchbesprechung

Ein Buch von Gudula Walterskirchen. Es heißt.

“Wie wir unfrei werden”

und hat den Untertitel: “Der Weg zur totalitären Gesellschaft”.

Natürlich habe ich das gelesen und bin aber draufgekommen, daß ich es gar nicht lesen hätte müssen um zu wissen, daß wir inzwischen unfrei geworden sind. Bei uns in Österreich und in ganz Europa. Aber das Buch muß gelesen werden von allen denen, die es noch nicht wissen sollten, wie weit die Unfreiheit in unserem Land und in Europa gediehen ist.

Frau Dr. Gudula Walterskirchen ist eine Wissenschaftlerin, Historikerin, Journalistin und hat viele lesenswerte Bücher geschrieben. Ich habe sie alle gelesen und habe jetzt auch verstehen gelernt, warum sie beim NÖ-Pressehaus rausgeflogen ist. Tatsächlich kann man dort nicht bleiben, wenn man christlich denkt und vor allem dann nicht, wenn man immer noch christlich denken sollte.

Aber gut. Manche wissen natürlich immer noch nicht, daß wir immer unfreier werden. Aber manche wissen das schon. Ich zum Beispiel. Denn ich bin ja besonders empfindlich, weil ich ja unter den Nazis großgeworden bin und daher  weiß, wie das geht.

Also man kaufe sich das Buch und man lese es auch. Ich verspreche, es ist bedrückend, aber wahrhaftig. Ich gratuliere, liebe Gudula!

Dr. Gudula Walterskirchen

Wie wir unfrei werden

Seifert Verlag ISBN 978-3-904123-57-0

Abonnieren
Benachrichtigen bei
12 Kommentare
Älteste
Neueste Am besten bewertete
Inline-Feedback
Alle Kommentare ansehen

Ob es wirklich daran liegt, daß es keiner weiß? Mir ist jetzt noch niemand begegnet und behauptet hätte, wir wären heute freier als z.B. noch vor 30 Jahren. Die Ablenkung / Berieselung ist heute dichter und besser organisiert. Vor wenigen Jahren wurde die Verblödung noch im TV veranstaltet, aber heute Scrollen die Leute endlos durch irgendwelche Verblödungsvideos. Leider haben die Linken dieses Konzept verstanden, die Konservativen sind wie immer technisch weit, sehr weit hinterher. Erinnert mich damals an die ORF Aufteilung zwischen Rot-Schwarz. Die Schwarzen haben nicht verstanden, daß die Zukunft TV sein wird und haben sich lachend das Radio geschnappt. Lange haben sie nicht gelacht, aber zugeben wird es keiner. Es gibt auch auf politischer Ebene keiner, der etwas ernsthaft dagegen machen möchte, mir fällt zumindest niemand mit einem nennenswerten Bekanntheitsgrad ein.

Geschätzter Gustav
Wer sollte auf der politischen Ebene etwas ändern?Marionetten reagieren auf die “Puppenspieler”,und diese sind für den Zuschauer nicht sichtbar.
PS:
Halbwegs aufgeklärte Zuschauer wissen aber schon wer hinter dem Vorhang die Fäden zieht.Sie sind mit dem Privileg der ewigen Narrenfreiheit gesegnet,und unangreifbar.

Zudem sind sowohl die LINKEN als auch die SCHWARZEN vor den Karren der Globalisten gespannt worden. Sozusagen das linke und rechte Rad desselben Autos. Am Steuer sitzen so Größen wie der Soros, Elon Musk, Bill Gates und einige andere aus dem Club der Superreichen und Logisten. Da geht es direttissimo in Richtung Sklaverei…

Die größte Dummheit der Konservativen, sämtliche Meinungsmacheranstalten/ Printmedien etc. dem linksgrünen Spektrum in den Rachen zu werfen, rächt sich jetzt nach 89´ in der nächsten gesellschaftlichen Katastrophe. Schon im nächsten Winter, tanzt wohl in Westeuropa der Bär (…).

Geschätzter Gustav
Einen gibt es ,der uns erklärt,was jeder Hilfsschüler ohne Hirn in der Birn,sowieso weiß.
Für solche Prognosen muß man ein Kanzler sein?
https://www.krone.at/2750424

PS:
Hat diese Marionette noch nie dieses Zitat gelesen?

«Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung. Alles, was wir brauchen ist die richtige, allumfassende Krise, und die Nationen werden in die Neue Weltordnung einwilligen!»
David Rockefeller (Bilderberger-Konferenz in Baden-Baden 1991)

Zuletzt von LA-LE 69 vor 1 Monat bearbeitet.

Das ist jetzt nichts weiter, als die logische Konsequenz aus den 16 Jahren Abwärts- Merkelismus mit dem anbefohlenen “Energiewende -Overkill” einer ehemaligen FDJ Funktionärin = Die größte Volkswirtschaft Europas im freien Fall + planwirtschaftlichen Rückbau in eine DDR 2.0.

Diese hilflosen + verzweifelten Akteure der sog. “Ampel Koalition”, erinnern irgendwie an einen alten DDR Witz:

1. Einmarsch des Politbüros
2. Anstellen der Herzschrittmacher
3. Absingen des Liedes ,,Wir sind die junge Garde des Proletariats!”

Zuletzt von Michael vor 1 Monat bearbeitet.

,,Ihr werdet NICHTS besitzen + dabei glücklich sein!”

(Klaus Schwab, CEO Weltwirtschaftsforum/ Nachfolge- Org. der Komintern)

Mich schauderts!!!!!!!!!!!!!

OT
In Österreich schießen Schlepper auf Soldaten und werden noch verhätschelt.
In Amerika gelten andere Gesetze,denn dort muß man damit rechnen,durchsiebt zu werden,wenn man div.Aufforderungen nicht nachkommt.
PS:
Die Polizisten haben alles richtig gemacht,aber 60 Schüsse?
https://www.krone.at/2750858
PPS:
Was wäre mit ihm in Amerika passiert?
https://www.krone.at/2751010

Zuletzt von LA-LE 69 vor 1 Monat bearbeitet.

Jetzt ziehens wieder über die Polizei her!
Die sind ja Hellseher, die hätten wissen müssen, daß der unbewaffnet war! Ironei off!
Ich finde, die Flucht alleine muß schon genügen um von der Waffe gebrauch zu machen! Wenn man ein reines Gewissen hat, brauch man nicht zu flüchten!

OT
Österreichische Soldaten von Mali heimgekehrt.
Wenn sie jetzt wieder zu Hause sind,dürfen sie jetzt unsere Grenze Schützen,oder verbietet das die”Tannerin”,weil es vom System nicht erwünscht ist?
Unsere Soldaten schützen die PoC(Neger darf man ja nicht mehr sagen) in Mali,während Österreich von”Schutz suchenden”überflutet wird.
Wer das versteht,den würde ich für einen Nobelpreis vorschlagen.
https://www.krone.at/2751127