Warning: Undefined array key 1 in /home/.sites/74/site1951128/web/wp-content/plugins/visitors-online/visitors-online.php on line 438 Warning: Undefined array key 2 in /home/.sites/74/site1951128/web/wp-content/plugins/visitors-online/visitors-online.php on line 438 Bewaffnet Euch – aber bitte nur legal! – Querschüsse

Bewaffnet Euch – aber bitte nur legal!

Es ist nicht ganz unproblematisch, jemandem zu raten, sich zu bewaffnen. Da kommt man sehr leicht in ein schiefes Licht, in den Verdacht, eine Art Selbstverteidiger zu sein, jemand, der ein wenig zur Paranoia neigt. Das soll es natürlich nicht sein, aber sich zu bewaffnen ist nie eine schlechte Strategie.

Zuerst zum Gesetz. Das ist ja bei uns in Österreich recht liberal und in gewisser Hinsicht sogar bürgerfreundlich.

Also wenn man über achtzehn ist, kriegt man ganz problemlos Waffen der Kategorie C und D, also Schrotflinten (keine Repetierer) und Kugelgewehre, die auch Repetierer sein können. Um diese Freiheiten werden uns sicher unsere deutschen Nachbarn beneiden, denn sonst braucht man nichts. Unbescholten sollte man natürlich auch sein und kein Waffenverbot haben. Aber das würde beim Ankauf ohnehin überprüft werden und dann kriegt man natürlich nichts. Zumindest nichts Legales. Aber wir sind ja ohnehin alle immer auf der legalen Seite.

Die Pistolen und Revolver, auch Halbautomaten sind waffenbesitzkartenpflichtig. Wenn man kein Jäger mit einer Jagdprüfung ist, muß man leider einen Psychotest machen und einen Waffenführerschein bei einem Büchsenmacher dazu. Dann darf man zwei (zuerst einmal) solcher Waffen kaufen.

Man sieht also, es geht bei uns in Österreich recht locker zu und man könnte sich ganz ohne viele Hindernisse legal bewaffnen. Man sollte das auch tun, solange es so problemlos geht. Was man hat, das hat man und jemandem was wegzunehmen, was er schon hat, ist immer schwieriger als jemandem zu verbieten, etwas zu kaufen.

Was ich aber natürlich immer wieder betone, ist, daß man mit den Waffen, die man sich aussucht, gut umgehen können sollte. Wenn man sich was nur zur eigenen Beruhigung kauft, die Waffe dann sicher verwahrt und nicht mehr hervorholt und nicht mehr damit übt. Das ist jedenfalls nicht in Ordnung. Wer das macht, braucht eigentlich gar keine Waffe und sollte es lieber bleiben lassen.

Waffen bedeuten aber auch immer Verantworung. Dazu gehört auch die sichere Verwahrung jeder Waffe und auch der Munition. Zur sicheren Verwahrung schreibe ich noch was.

Abonnieren
Benachrichtigen bei
0 Kommentare
Inline-Feedback
Alle Kommentare ansehen