Aktuelles

Es hat sich ausgefuckt

Gott sei dank nur mit "U". Schon Qualtinger hat ja gewußt, daß der Buchstabe "U" ein äußerst unsittlicher Geselle ist und der damalige Unterrrichtsminister Hurdes wäre beinahe auf den Qualtinger-Scherz hereingefallen. Der war aber ein recht einfaches Gemüt, um nicht zu sagen ein ÖVP-Depp.

Manche meiner Leser werden sich noch an den Papa, der's schon richten wird, erinnern und an den Fesi mit seinem Porsche auch.

Aber zur nächsten Blödheit: Fucking soll also umgetauft werden. Auf "Fugging" damit keiner mehr die Ortstafeln stiehlt.

Trottel unterwegs. Wir sind in Österreich, Herrschaften. Und wir haben Politiker, die wir inzwischen alle kennengelernt haben. Und die iimmer noch nicht wissen, daß man hier nicht "Fuckt" sondern "Fickt". Sagt aber hier auch keiner. Ich hoffe daher, daß das ehrwürdige "Pudern" nicht abkommt.

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 81 Gäste und ein Mitglied online

Politik

Warum sind alle Grünen so deppert?

Warum sind alle Grünen so deppert?

 

Prinzipiell habe ich nichts gegen die Grünen. Besser: Ich hatte nichts gegen die Grünen. Ich war ja sogar bei der Gründung dieser Partei dabei, ohne je Mitglied zu werden. Das war die Zeit des Konrad-Lorenz-Volksbegehrens, als auch noch mein alter Freund Nenning als Auhirsch dabei gewesen ist. Und die Meissner-Blau auch. Als Notar habe ich sogar Unterschriften für die gesammelt und gratis beglaubigt. Bis dann die Kommunisten übernommen haben. Da haben sich die ursprünglichen Gründer schnell verabschiedet. Ich natürlich auch, denn mit dieser Bande wollte ich nichts zu tun haben. Wer schon. Kein anständiger Mensch jedenfalls.

Jetzt bin ich ein entschiedener Gegner dieser Polithasardeure, vor allem deshalb, weil dort die Unbildung, die Dummheit und der Totalitarismus regieren, also alles, was ich aus tiefstem Herzen verabscheue. Einige Prozesse habe ich mit den Leuten geführt, einige gewonnen und dann, als sie sich hinter der Staatsanwaltschaft versteckt haben, bin ich verurteilt worden. Mit ZARAS Hilfe und mit den Mohammedanern. Meine Leser haben das mitgekriegt.

Und jetzt regieren sie mit. Der türkise Basti hat sie sich angelacht und die Trottelpartie mit in die Regierung genommen. Jetzt haben wir also die Minderleister wie Anschober, Gewessler und den Kogler am Hals. Gescheiter sind die alle nicht geworden, sie waren es ja auch nie, man betrachte nur die „Vizebürgermeisterin“ Hebein, die eine Frechheit, einen Unsinn nach dem anderen produziert. Von den verpulverten Kosten gar nicht zu reden.

Der neueste Idiotenstreich ist die geplante Entwaffnung der Polizei, weil die schießen ohnehin viel zu wenig, das meinen zumindest die Grünen. Sind wahrscheinlich immer noch viel zu wenig Asylanten da.

Nun gut. Zu der geplanten Polizeientwaffnung kommt von mir noch etwas. Zu Blödheiten schreibe ich ja immer wieder gerne. Vor allem dann, wenn sie von den Grünen kommen.

Kommentare   

+2 #7 LA-LE 69 2020-09-06 18:32
zitiere Sig Sauer:
Ich würde eher jedem Polizisten wieder seinen Schlagstock in die Hand drücken und in jedem Streifenwagen zwei StG77 positionieren...

Dann natürlich auch rechtlich die Polizei wieder stärken, damit diese Geräte auch eingesetzt werden dürfen. Wer Gewalt gegen die Staatsgewalt ausübt, sollte mit ernsten Konsequenzen zu rechnen haben.

-> Aber da bin ich jetzt wohl ähnlich naiv wie die Grünen...

Die Grünen wären sofort für diesen Vorschlag,wenn die Waffen nur gegen Staats Treue,Unbescholtene, und Patriotische Bürger eingesetzt würden.Denn nur von denen geht die größte Gefahr aus,handelt es sich doch bei diesen Personen größtenteils um Nazis.
+2 #6 LA-LE 69 2020-09-06 18:02
Die Grünen,hoch gebildet und der Oberschicht angehörend(eigene Beschreibung)begreifen nicht,das sie nur als"Werkzeug"dienen.
https://www.youtube.com/watch?v=T_2ldJMYgM8
+3 #5 Sig Sauer 2020-09-06 17:46
Ich würde eher jedem Polizisten wieder seinen Schlagstock in die Hand drücken und in jedem Streifenwagen zwei StG77 positionieren...

Dann natürlich auch rechtlich die Polizei wieder stärken, damit diese Geräte auch eingesetzt werden dürfen. Wer Gewalt gegen die Staatsgewalt ausübt, sollte mit ernsten Konsequenzen zu rechnen haben.

-> Aber da bin ich jetzt wohl ähnlich naiv wie die Grünen...
+2 #4 Michael Heise 2020-09-06 13:29
Wenn man besoffen genug ist, gruselt es einen auch nicht mehr, in dieser Sekte erwachsene Menschen vorzufinden. Die grüne Spaßpolitik soll ja demnächst auch für 16jährige wählbar sein.
Dann können Millionen Vollidioten endlich die Friedensklima- App downloaden + ihre Seele den Krümelsektern umsonst in den Arsch schieben! Second Live? Arschkarte! :lol: :lol: :lol:
+3 #3 Gustav 2020-09-06 12:40
Berauschte Traumtänzer locken eben Spinner an. Einigen Studien nach, kann man das Wahlverhalten bereits bis zu den Genen zurück verfolgen. Wenn ich mir die Opfer anschaue, die bei den Grünen unterwegs sind und die sich offen zu den Grünen bekennen, muß ich erst gar nicht das Erbgut erforschen, die Degeneration ist vielfach offensichtlich.
+4 #2 Walter Murschitsch 2020-09-06 09:09
JA, wir wissen es, das kommt so sicher wie das AMEN im Gebet!
+4 #1 Michael Heise 2020-09-06 09:02
Die Partei des ausgekochten RAF Anwalts Ströbele, sitzt heute fest in allen relevanten System + Meinungsmachermedien. In AT, dito D. Die kommunistischen Kader in dieser Org. haben früh erkannt, dass jede Regierungsbeteiligung, erst durch diesen genialen Schachzug möglich wird. Die Altparteien haben sich bis zum Gehtnichtmehr übertölpeln lassen + jetzt haben wir den Salat: In Berlin, dito Wien!!!

Wenn es dem Grün- besetzten "SPIEGEL" schon ein Leichtes ist, eine ganze AT Regierung  zu stürzen, was kommt als Nächstes? Wir wissen bzw. ahnen es. Ihr auch...??? :-x :eek:

Um zu kommentieren, bitte anmelden.