Politik

Kommt ein Bürgerkrieg?

 

Kommt ein Bürgerkrieg?

 

 

 

Das werde ich oft gefragt. Ich kann das aber schwer beantworten. Wir hatten ja bei uns in Europa einige Bürgerkriege. Die sind meistens recht blutig geführt und recht grausam gewesen. Spanien zum Beispiel oder Jugoslawien, um nur zwei Beispiele zu nennen. Manche Bürgerkriege waren aber keine richtigen sondern eher Massaker, Ausrottungen. Die Armenier etwa oder die Morde in der Ukraine.

 

Dort, wo eine Seite entwaffnet gewesen ist, kam es nicht zu einem Krieg sondern es wurde zum Massenmord, zu einem Völkermord. Auch den Juden ist es so ergangen. Die Nazis haben schon gewußt, warum sie den Juden rechtzeitig die Waffen verboten und weggenommen haben. Die Türken bei den Armeniern übrigens auch.

 

Daher glaube ich, daß es auch bei uns zu keinem Bürgerkrieg kommen wird. Denn bei uns gibt es ja derzeit keine wirklich gleichberechtigten Bürger, wie etwa 1934 in Österreich, die miteinander sozusagen auf „Augenhöhe“ kämpfen können. Es gibt ja bloß die Bürger auf der einen Seite und es gibt die anderen, die manchmal auch „Neubürger“ genannt werden, ohne aber wirklich Bürger zu sein. Daher kann es zwischen diesen Bevölkerungsgruppen nicht zu einem Bürgerkrieg im klassischen Sinn kommen, denn die eine Gruppe ist entwaffnet und die andere Gruppe ist bewaffnet. Und daher gibt es hier kein Bürgerkriegsszenario sondern bestenfalls ein Ausrottungsszenario.

 

Dazu kommt, daß die Regierung, die Exekutive und auch die Gerichte bedingungslos auf der Seite der „bewaffneten“ (übrigens stets illegal bewaffneten) Gruppe steht, die noch dazu praktisch straffrei und unbehelligt von der Obrigkeit tätig sein kann. Auch ihre Waffen haben sie quasi legal, weil von der Obrigkeit im rechtsfreien Raum geduldet. Nicht registriert, nicht kontrolliert.

 

Wir stehen also keineswegs vor einem Bürgerkrieg. Die Situation heute ist eher so wie in der Zeit des Gulag oder der KZs. Auch dort hätte der Betrieb ohne die Hilfe der dafür vorgesehenen Kriminellen, die das Regime in den Lagern geführt haben, allein mit der Wachmannschaft nicht aufrecht erhalten werden können. Ohne Kapos ging es nicht. Geht es nie.

 

Wir sind selbstverständlich noch nicht im Gulag, aber doch recht bald. Aber das Kapo-System funktioniert inzwischen schon recht gut und noch brauchen wir keinen Stacheldraht und elektrisch geladen muß er auch noch nicht sein. Kommt aber sicher noch.

 

Jedenfalls: eins können wir sicher sein: Bürgerkrieg gab es im Gulag nicht. Und im KZ auch nicht. Daher wird es auch bei uns keinen geben.