Aktuelles

Der Gesundheitsminister: Ganz neue Haare

Die Argumente snd ihm schon lange ausgegangen unserem Gesundheitsminister. Und die Haare auch. Aber jetzt hat er sich was neues zugelegt: Eine schöne Perücke. Wer ihn das nächste Mal im Fernsehen sieht, kann ihn damit bewundern. Passende braune Farbe, wie es sich gehört.

Glatze ist keine Schande, ich weiß das am besten. Ein Perücke aber schon, vor allem dann, wenn man ein Politiker ist, der so gerne im Fernsehen auftritt. Das Fernsehen verzeiht nichts und man merkt, ob was echt oder falsch ist. Und wenn man nur ein wenig zuhört, merkt man das andere auch.

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 44 Gäste und keine Mitglieder online

Kriminalität

Die Zeit der Rache ist gekommen

Die Zeit der Rache ist gekommen

 

Nein, stimmt nicht. Die Zeit der Rache ist noch ferne. In der Bibel steht: „Die Rache ist mein, spricht der Herr!“ Aber was ist, wenn der Herr – wer immer das heute sein mag – diese Rache nicht mehr ausübt oder einfach nicht ausüben will? Wer übernimmt es dann?

Dürfen wir es übernehmen, wenn sich sonst niemand mehr rächt?

Natürlich gibt es noch welche, die sich rächen. Wir leben ja heute in einer tief gespaltenen Gesellschaft. Ein Teil der Gesellschaft – wir wissen, welche das ist – sie rächt sich und genießt es. Sie rächt sich und sie bestraft. Frauen, Töchter, Ungläubige. Dem Knecht ist Gewalt gegeben heißt es in der Apokalypse. Und wie es scheint, haben nur mehr sie die Gewalt, weil wir und unser Staat sie nicht mehr hat, sie nicht mehr ausübt.

Rache ist süß, so heißt es im Sprichwort. Die Rache hat ja eine wichtige Funktion: Sie bringt die Gesellschaft wieder ins Gleichgewicht, aus dem sie durch die Tat gebracht worden ist. Und da man uns die so wichtige Rache genommen hat, verboten und wegerzogen, ist unsere Gesellschaft aus dem Gleichgewicht geraten.

Es besteht aber kaum eine Chance, daß wir das reparieren können. Die Teile unserer Gesellschaft, die diese Rache noch kennen, werden es nicht schaffen.

Kommentare   

+3 #8 Michael Heise 2020-11-30 13:59
Von solch´ einer handzahmen/ halb + total verblödeten Hühnerherde, ist kein "Tag der Rache" zu erwarten. Denn selbst die Nachthemden haben längst begriffen: Hier gibt es nur noch leichte Opfer!

Frankreich, Italien, Spanien kurz vorm Staatsbankrott + WIR zahlen den Wahnsinn auch noch mit???

Nach dem authentischen Scheitern des Geldsozialismus + dem Fall in die nächste Depression, wird es bestenfalls seichte Verfahren a´ la Honecker & Co geben. Wenn die Akteure nicht schon wieder vorher stiften gegangen sind... Tralala...!
+3 #7 Loki 2020-11-30 12:20
Als Anhänger der ASATRU Religion ist es mir Wurscht was in der Bibel steht. War ca. 40 Jahre lang evangelischer Christ. Daher weiß ich, daß das Geschreibsel für mich keine Bedeutung hat. In den 9 heidnischen Tugenden des Asatru wird empfohlen sich von seinen Emotionen nicht verleiten zu lassen.
Frei nach dem Sprichwort: "Rache wird am besten KALT serviert!!!"
+3 #6 Rudolf Moser 2020-11-30 09:08
Zum Glück haben die Waffengeschäfte offen - jetzt kann sich der Hirsch Munition und Magazin besorgen und....sich an den Jägern rächen!

https://www.krone.at/2287145

"Ohne Munition und Magazin
Das Gewehr, das der Jäger zum Glück ohne Munition und Magazin an seinem linken Arm hängen hatte, rutschte über das Geweih des Hirsches und verschwand mit dem flüchtenden Tier im Wald."

Jäger du alleine sollst des Hirschen Freude sein!
https://www.youtube.com/watch?v=pcqnuHDA6uI

Und wer rächt die Impfopfer der Pharmaindustrie - eine neue Aufgabe für den Volksschullehrer - Racheminister!

https://www.heute.at/s/erster-teilnehmer-von-corona-impfstudie-gestorben-100108605

Rückschlag bei der Suche nach einem Coronavirus-Impfstoff. - aber die greise Griss (die ohnehin niemand mehr frägt) spricht sich für Impfpflicht aus - https://www.krone.at/2287335

Si tacuisses, philosophus mansisses!
+2 #5 LA-LE 69 2020-11-29 21:33
OT
Ist bei der FPÖ angekommen,das man sich mit "Distanzieren" vor unbescholtenen Bürgern,bei der Patriotischen Bevölkerung keine Wähler schafft?
Identitäre Rechtsextrem?.Wo sind die Urteile wegen ihrer"Verbrechen"?
Wann haben sich Rot-Grün von der ANTIFA distanziert????
https://www.krone.at/2286999
+2 #4 LA-LE 69 2020-11-29 21:15
[quote name="Sig Sauer"]Bei der heutigen Rechtssprechung würde ich ebenfalls Rache ausüben, wenn es meine Familie betrifft.

Auch Kennedy glaubte etwas verändern zu können.Sein Ende kennen wir.



Denn wir haben es mit einer monolithischen und rücksichtslosen weltweiten Verschwörung zu tun, die sich hauptsächlich auf verdeckte Mittel zur Erweiterung ihres Einflußbereichs stützt - auf Infiltration statt Invasion, auf Subversion statt freier Wahlen, auf Einschüchterung statt Selbstbestimmung, auf Guerillas in der Nacht anstatt Armeen bei Tag. Es ist ein System, welches beträchtliche menschliche und materielle Ressourcen in den Aufbau einer eng geknüpften, hocheffizienten Maschinerie verstrickt hat, die diplomatische, geheimdienstliche, ökonomische, wissenschaftliche und politische Operationen kombiniert.»
John F. Kennedy am 27. April 1961 im New Yorker Waldorf-Astoria Hotel
+2 #3 LA-LE 69 2020-11-29 20:39
[quote name="Sig Sauer"

Die Kuschelurteile bringen nichts mehr ins Lot, deshalb wurde ich sagen wie einst Charles Bronson: Ein Mann sieht rot!
So lange die"Pyramide mit dem alles sehenden Auge"die Welt in ihren Krallen hat,wird sich nichts ändern.
https://www.bitchute.com/video/ozUyQHC5XFca/
+3 #2 Sig Sauer 2020-11-29 20:20
Bei der heutigen Rechtssprechung würde ich ebenfalls Rache ausüben, wenn es meine Familie betrifft.

Die Kuschelurteile bringen nichts mehr ins Lot, deshalb wurde ich sagen wie einst Charles Bronson: Ein Mann sieht rot!
+4 #1 Rudolf Moser 2020-11-29 19:15
Die Rache für 300.000.000 Ermordete im Namen Allahs? Aber wer kann sich solch eine unfassbare Anzahl Ermordeter vorstellen?
https://michael-mannheimer.net/2014/12/26/300-millionen-tote-im-namen-allahs-warum-der-islam-verboten-gehoert/

Man kann sich ja kaum 110 Tote vorstellen und das ist eine aktuelle Zahl von Ermordeten im Namen Allahs - https://www.krone.at/2287042

Aber unsere westliche Unkultur bekämpft nicht die Mörder, sondern diejenigen Patrioten, die das aufzeigen - damit die Mörder weiter in Ruhe morden können und sich an denjenigen rächen können, die das aufzeigen. Da wird einen Milliarde Euro locker gemacht, um die Patrioten ans Messer zu liefern - dann können sie sich rächen, die im Namen Allahs morden!
https://www.anonymousnews.ru/2020/11/25/1-mrd-euro-im-kampf-gegen-rechts/?utm_source=Newsletter&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=400_moslems_bei_clan_beerdigung_in_bremen&utm_term=2020-11-29

Um zu kommentieren, bitte anmelden.