Aktuelles

Wieder eine neue Moschee

Bei uns gibt es schon mehr als genug. Und jetzt gibt es wieder eine. In Konstantinopel, richtig Byzanz, das einst von den Türken erobert, die Leute dort grausamst ermordet und die Gebäude zerstört wurden. Die Hagia Sophia wurde geschändet und in eine Moschee umgewandelt.

Jetzt ist es wieder soweit. Machen kann man nichts. Proteste nützen auch nichts. Istanbul gehört ja den Türken. Ist halt so.

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 91 Gäste und keine Mitglieder online

Justiz

Tertium non datur

Tertium non datur

 

Diesen alten Juristenspruch widme ich der Richterin, die mich damals wegen „Verhetzung“ verurteilt hat. Und für diese Dame übersetze ich das auch gleich: „Ein Drittes gibt es nicht“. Denn sie hat es nicht verstanden und mich – als Angeklagten! – gefragt, was das denn heiße, denn ich hätte diesen Spruch verwendet und sie habe das aber nicht verstanden.

Das Justizklavier – eine prophetische Geschichte von Roda Roda

Das Justizklavier – eine prophetische Geschichte von Roda Roda

 

Roda Roda war ein großer Satiriker, er war aber auch manchmal ein Prophet der Sonderklasse, allerdings immer ironisch. „Pan Rimanskis Linienlicht“ zum Beispiel ist eine solche Geschichte, die den Laser – ohne es technisch wirklich zu erfassen – vorausgeahnt hat.