Aktuelles

Geimpft wird - koste es was es wolle

Wir haben zwar noch keinen Impfstoff und erprobt ist er schon gar nicht. Wurscht. Es wird geimpft, weil eingekauft haben wir das Zeug ja schon um viel Steuergeld. Wer sich um die Impfschäden kümmern wird, wissen wir auch nicht. Wahrscheinlich der Herr Gesundheitsminister, der war ja Lehrer in der Volksschule und für die Behinderten die dann betreut werden müssen, muß er gar nicht umlernen.

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 104 Gäste und ein Mitglied online

Beiträge 2020

Hilfe! Wer deradikalisiert mich?

Hilfe! Wer deradikalisiert mich?

 

Anbieten würde sich natürlich die Ministerin Raab. Ich traue es ihr aber nicht zu, weil ich habe sie gerade im Fernsehen bewundern können. Die Figur ist durchaus in Ordnung, die Frisur auch. Aber sonst? Die intellektuelle Kompetenz fehlt ihr durchaus, kein Wunder bei einer solchen Politikerin.

Wie feige ist ein Mörder?

Wie feige ist ein Mörder?

 

Kommt darauf an. In der Journalistenschule (gäbe es sie heute noch) lernt man sicher, daß ein Mörder immer „feige“ sein muß. Gerade wieder in so einer Trottelzeitung gelesen. Ich sage nicht in welcher, weil die ja alle unglaublich deppert sind.

Der Stammtisch ist umgebracht

Der Stammtisch ist umgebracht

 

Das gehört zur Corona-Politik. Was unsere Politiker alles mit der hoch willkommenen Corona-Panik angestellt haben, ist allgemein bekannt. Die Wirte sind jedenfalls umgebracht worden. Zwei Anläufe hat es gebraucht, aber jetzt ist es geschafft. Die Gastronomie ist erledigt. Geld gibt es aber keines, jedenfalls nicht rechtzeitig und schon gar nicht ausreichend.

Kalaschnikow – es gäbe allerdings besseres. Aber nicht wirklich

Kalaschnikow – es gäbe allerdings besseres. Aber nicht wirklich

 

Den alten Kalaschnikow habe ich leider nicht mehr persönlich kennengelernt. Hätte ich gerne, es gab aber keine Gelegenheit dazu und als es sie gegeben hätte, war er schon gestorben. Aber immerhin hat man ihn noch zum General gemacht und ihm eine nette Datscha geschenkt. Er ist recht zufrieden von uns gegangen. Mehr Ehre gab es damals nicht im Reich der Sowjets und Patentgebühren waren nicht vorgesehen im Kommunismus.

Corona, die Maske und der Tod

 

Corona, die Maske und der Tod

 

 

 

Wieder einmal ein paar Tage in Wien, in der Stadt der Masken. Masken überall, in den Geschäften, in der U-Bahn, Menschen auf dem Rad, Menschen ganz allein im Auto – alle tragen sie die Maske. Brave Bürger, die alles machen, was man ihnen anschafft.

Herr Nehammer!

HERR NEHAMMER!

 

Wir sind ganz bestürzt, weil Sie von den Kulturbereicherern bedroht werden – mindestens so bestürzt wie Sie selbst über den täglichen Mord dieser Banden, der unseren Bürgerinnen und Bürgern angetan wird. Außerdem teilen wir Ihr Schicksal, wir werden nämlich auch bedroht. Viele überleben nicht. Daher sind wir ungemein erfreut, dass man Terroristen entweder nach ein paar Monaten aus dem Knast lässt oder sie erst gar nicht hineinsteckt, ihnen Gemeindewohnungen gratis zur Verfügung stellt samt gratis Strom, TV, Handy .... und ihnen unser Steuergeld gibt, mit dem sie Waffen organisieren und uns damit umbringen.