Aktuelles

Hurra! Wir haben gewonnen!

Gegen Nordmazedonien 3:1 aber immerhin. Ich habe zwar gar nicht gewußt, daß es so was wie Nord-Mazedonien überhaupt gibt. Mazedonien ja, aber Nord-Mazedonien? Wieder nur so eine Erfindung der EU habe ich gedacht und ich hatte wahrscheinlich recht.

Aber gut, daß es so was wie Nord-Mazedonien gibt. Da gewinnen wir wenigstens was.

Neuester Beitrag

Vom Waffentragen, vom Schießen und von der Sicherheit

 

Das ist ein Spezialbeitrag. „Spezial“ deshalb, weil ja fast niemand mehr in diesem Land eine Verteidigungswaffe tragen darf. Legal meine ich. Wer die Waffe aber illegal trägt, hat sie meistens auch illegal erworben und diese Leute haben wir zwar in großer Zahl im Lande, es kümmert sich aber keiner um sie, vor allem nicht unsere Politiker, allen voran unser wirklich schöner Innenminister, der ja schließlich auch die Terrortat in Wien mitzuveranworten hat. Illegale Waffen interessieren ihn aber überhaupt nicht. Aber das ist ein anderes Kapitel.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 88 Gäste und ein Mitglied online

Politik

Was war vor dreißig Jahren?

Was war vor dreißig Jahren?

 

Klar, die Mauer ist gefallen. Freiheit für die DDR. Das gefällt heute nicht jedem. Vor allen jenen nicht, die nostalgisch dem Kommunismus nachtrauern und am liebsten hätten, daß wir heute dieses Regime – zumindest in Teilen – wieder zurückholen. Die Grünen zum Beispiel. Und sie haben Helfer in Türkis. Bald aber werden wir das hier bei uns haben. Es wird daran gearbeitet.

Was aber haben so manche vor genau dreißig Jahren gemacht?

  • Die Merkel hat sich darauf vorbereitet, den Decknamen „Erika“ abzulegen und die BRD zu einer zweiten DDR zu machen.
  • Der Gysi hat seinen Decknamen „Notar“ gar nicht abgelegt, sondern sich als Nachlaßverwalter der SED wieder in das Parlament gesetzt.
  • Die Frau Kahane hat ihren Decknamen „Viktoria“ auch nicht abgelegt, sondern als Leiterin der Amadeu-Antonio-Stiftung mit ihrer Spitzeltätigkeit lustig weitergemacht. Mit viel Geld vom Klassenfeind.
  • Einige, wie der Ramelow zum Beispiel, haben in der deutschen Politik so weitergemacht wie vorher in der DDR.
  • Und unser Bundesbasti? Der hat damals noch in die Windel geschissen. Braun übrigens. Um es mit seinen Worten zu sagen: Einfach widerlich.

Sonst war einiges. Wir lesen das täglich, was gewesen ist. Aber eins: der Deckname „Notar“ für den Oberkommunisten ärgert mich besonders. Eine Frechheit. Das vergesse ich dem Gysi nie. Noch was: Ent-Stasi-fiziert wurde nie. Und wo das ganze DDR-Geld ist, das weiß man auch nicht. Eine Schande.

P.S.: Und nicht die BRD hat die DDR übernommen. Es war umgekehrt. Man hat leider nicht aufgepaßt.

Kommentare   

+2 #9 LA-LE 69 2019-11-25 14:23
[quote name="Michael Heise"]Und auch AT ist heute DDR: Die Staatsbank der DDR firmiert heute unter EZB. Die Volkskammer als EU Parlament. Das Politbüro als EU Kommission usw. usw.

Dieser Vergleich entspricht 100% den Tatsachen.
Und auch ein Teil unseres Goldes wird solange von einen"sicheren"Ort zum anderen gebracht,bis wir es nicht mehr finden werden.
+2 #8 Michael Heise 2019-11-25 09:25
Das klappt garantiert! Der damalige Kurs DM : Ostmark war ja 1 : 7. Der letzte finale Schaden, den diese Frau noch anrichten wird, ist die EU Bankenunion. Rechtzeitig noch in Gold + Dollars tauschen!!!!!!!

Der Euro war der Preis für die deutsche Einheit. Merkel der Preis für die Dummheit.
+3 #7 aurum 2019-11-25 07:12
Bald gleicht sich der Teuro der Ostmark an, im Wert.
+3 #6 LA-LE 69 2019-11-24 21:51
Dazu einige Worte zur Wiedervereinigung.
https://www.youtube.com/watch?v=Xke3C_Jhwc4
+2 #5 LA-LE 69 2019-11-24 21:19
Wie werden die Grünen einmal die braune Scheiße(braun ist ja Nazi und pfui)vom Bundesbasti in unser Flaggerl wickeln und entsorgen?
Ob dazu"Onkel George"schon eine Lösung hat?
+4 #4 Michael Heise 2019-11-24 20:46
Der Erich ist sooo tot, der steht schon bald wieder auf! Und auch AT ist heute DDR: Die Staatsbank der DDR firmiert heute unter EZB. Die Volkskammer als EU Parlament. Das Politbüro als EU Kommission usw. usw.

Und wenn Euer Bundesbasti Skipässe gegen Armut empfiehlt, sind ihm die sozialistischen Kampfesgrüße der Arbeiterklasse sicher. Wir glauben aber, dass ist kein BK, sondern Mork vom Ork, der von den grünen Aliens gefressen wird = Rülps! :P
+5 #3 LA-LE 69 2019-11-24 20:32
zitiere ich:
Hmmm, können wir eigentlich sicher sein, das Honecker und Mielke wirlich tot sind?
Und IM "Erika" entpuppt sich immer mehr als "Erich`s Rache".

Es ist schon ein Kreuz mit dem Kreuz.

Honecker und Mielke sind tot,aber ihre Klons leisten ganze Arbeit.Besser als die Originale.
+5 #2 LA-LE 69 2019-11-24 20:28
Alle, die damals ahnten und sagten,der Zusammenschluß dient nur zum schnelleren Untergang Gesamt- Deutschlands und Europas,wurden als Verschwörungstheoretiker an den Pranger gestellt.
Wo wird das DDR-Geld gelandet sein?Genau dort,wo alle,dem Volk gestohlenen Gelder, bis jetzt gelandet sind.Darum, "nie vergessen".
+5 #1 ich 2019-11-24 19:58
Hmmm, können wir eigentlich sicher sein, das Honecker und Mielke wirlich tot sind?
Und IM "Erika" entpuppt sich immer mehr als "Erich`s Rache".

Es ist schon ein Kreuz mit dem Kreuz.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.