Aktuelles

Boris Johnson hat gewonnen! Brexit!!!

Herzlichste Gratulation! Leider habe ich die dummen Gesichter der Merkel, der Lagarde und der Von der Leyen nicht sehen können. Schade!

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 96 Gäste und ein Mitglied online

Politik

Schöne Aussichten

Schöne Aussichten

 

Ein bissel Grün mit einem bissel Schwarz und einem bissel Rot – das gibt türkis. Sie haben sich gefunden, die Grünen und die Türkisen, aber das war doch schon lange klar. Der Kurz glaubt, mit den Grünen besser fertig zu werden als mit den Blauen. Die fahren ja auch gar nicht nach Ibiza sondern bestenfalls nach Kuba oder nach Nordkorea. Und was sie dort treiben, gefällt allen, vor allem der „Krone“. Neuerdings.

Aber für uns Österreicher sind das keine schönen Aussichten. Das mit dem Klima kann ich mir ja ersparen – auch der Kurz ist ja schon zu einem Klimatrottel im Fahrwasser der kleinen Greta geworden.

Es geht hier aber wieder einmal um die Waffen. Waffenbesitz ist ein unabdingbares Menschenrecht und ist sogar in der Verfassung garantiert, wenn man sie richtig liest. Aber der Waffenbesitz – der legale wohlgemerkt – hat entschlossene Feinde. Neben den Grünen – klar, als Kommunisten und Internationalsozialisten müssen sie das sein. Sie haben es ja in der Vergangenheit sattsam bewiesen.

Aber auch die ÖVP besteht aus Feinden des legalen Waffenbesitzes. Wer hat denn seit 2000 im Innenministerium regiert? Waren das nicht Strasser, Platter, Fekter, Mikl-Leitner, Sobotka und Konsorten? Und was ist von dort gekommen? Nur Schlechtes, nur hündisches Befolgen von EU-Richtlinien, administrative Verschärfungen im Wege der Waffenbehörden und der Verwaltungsgerichte. Da hat die ÖVP ihre wahre Fratze der Bürgerfeindlichkeit zeigen können und sie hat es auch getan.

Und wo sind die Jäger geblieben? Erinnern sie sich noch an die Empfehlung des Oberjägers Pröll, doch den Van der Bellen zu wählen, den glühendsten Feind des legalen Waffenbesitzes und der Jagd? Sie haben ihn gewählt und jetzt haben sie ihn. Weidmannsheil!

Leider hat die Episode Kickl im BMI daran nicht viel ändern können, zumal der Kickl ja auch kein besonderer Freund des legalen Waffenbesitzes gewesen ist und zugelassen hat, daß die ursprüngliche vernünftige Waffenrechtsreform zur Gänze verhunzt worden ist. Wieder von der ÖVP.

Schöne Aussichten also, wenn jetzt Schwarz-Grün kommt und das kommt, meine lieben Freunde. Sie sind sich ja seit langem bereits einig. Wer die Krot küssen wird, weiß ich nicht, aber wem nicht  grausen wird, das weiß ich schon. Die Schwiegermütter sollen halt wegschauen.

Was wir dagegen machen können, das weiß ich leider nicht. Außer – kaufen was geht und sich das was man hat nicht wegnehmen lassen.

Kommentare   

+3 #22 LA-LE 69 2019-11-19 21:59
zitiere Walter Murschitsch:
[quote name="Tecumseh"]

Mich schaudert schon was uns bei der neuen Schwarz-Türkisen Koalition erwartet! :-x

Ich war 1969 eingerückt und mich schaudert,wie schnell die Zeit bis jetzt vergangen ist,und wie schnell Türkis-Grün das einst so lebenswerte Österreich erledigen werden.
+2 #21 LA-LE 69 2019-11-19 20:00
OT
Gerald Grosz
Die korrupte Republik
https://www.youtube.com/watch?v=-JsX-n5kj8Y
+4 #20 Tecumseh 2019-11-18 16:42
zitiere Walter Murschitsch:

Mich schaudert schon was uns bei der neuen Schwarz-Türkisen Koalition erwartet! :-x


Mich auch, Walter! Mich auch! Und wir sind sicher nicht die einzigen!
Aber trotzdem
VIRIBUS UNITIS!
+4 #19 Walter Murschitsch 2019-11-18 16:34
zitiere Tecumseh:


Ich war auch in der 2.Kompanie, 2. Zug, 4. Gruppe! Wenn Du im April eingerückt bist und im Dezember abgerüstet hast, sowie ich, müßten wir uns kennen! Mein Zugskomandant war Stabswachtmeister Fehringer und Gruppenkomandat Wachtmeister Kröll! Es war eine schöne Zeit! Unser Kompanielied war "Auf Kreta"!!! Heute undenkbar! Leider!




Ich war auch im zweiten Zug, aber habe leider zu spät bemerkt das ich mich verschrieben hatte und nicht 1962 sondern 1967 im Juni einrückte!

Kompaniekommandant war damals Oblt. Wagensonner !
Ich möchte mich dafür entschuldigen!

Aber das Kreta Lied wurde auch damals noch selstverständlich gesungen, so ändern sich die Zeiten.

Mich schaudert schon was uns bei der neuen Schwarz-Türkisen Koalition erwartet! :-x
+4 #18 Walter Murschitsch 2019-11-18 15:54
zitiere Georg Zakrajsek:
Der Werner Schimanko war ein alter Freund. Aber beim Heer war ich nicht mit ihm, dafür war er zu jung.




Zugführer Schimanko war bei den Männern im Zug sehr beliebt u. geachtet da er bei sämtlichen Aktivitäten selbst aktiv mitmachte!
+4 #17 Georg Zakrajsek 2019-11-18 14:36
Der Werner Schimanko war ein alter Freund. Aber beim Heer war ich nicht mit ihm, dafür war er zu jung.
+4 #16 Tecumseh 2019-11-18 14:06
zitiere Walter Murschitsch:
zitiere Tecumseh:
Zitat:

Aha du kennst dich aus warst du auch bei der Garde?
Ich war in der 2. Kompanie! ...
Ich war auch in der 2.Kompanie, 2. Zug, 4. Gruppe! Wenn Du im April eingerückt bist und im Dezember abgerüstet hast, sowie ich, müßten wir uns kennen! Mein Zugskomandant war Stabswachtmeister Fehringer und Gruppenkomandat Wachtmeister Kröll! Es war eine schöne Zeit! Unser Kompanielied war "Auf Kreta"!!! Heute undenkbar! Leider!
+4 #15 Walter Murschitsch 2019-11-18 13:50
zitiere Tecumseh:
Zitat:


Ich weiß, Walter, das und einiges Andere verbindet uns!
Sag' blos, Du warst in der 2. Kompanie (der Mondscheinkompanie!) beim alten Hintersteininger, oder gar in der 1. beim alten Garde-Huber? :lol:
Aha du kennst dich aus warst du auch bei der Garde?

Ich war in der 2. Kompanie! In der ersten Kompanie war damals als Zugführer der nachherige Chef der Eden Bar Heinz Werner Schimanko!

Er war zu der Zeit gertenschlank wie wir alle und hatte eine Bombenkondition !
+4 #14 Walter Murschitsch 2019-11-18 13:45
zitiere Tecumseh:
Zitat:


Ich weiß, Walter, das und einiges Andere verbindet uns!
Sag' blos, Du warst in der 2. Kompanie (der Mondscheinkompanie!) beim alten Hintersteininger, oder gar in der 1. beim alten Garde-Huber? :lol:
Aha du kennst dich aus warst du auch bei der Garde?

Ich war in der 2. Kompanie! In der ersten Kompanie war damals als Zugführer der nachherige Chef der Eden Bar Heinz Werner Schimanko!

Er war zu der Zeit gertenschlank wie wir alle und hatte eine Bombenkondition !
+4 #13 Tecumseh 2019-11-18 12:42
Zitat:

Du hast vollkommen Recht Tecumseh!
Ich weiß wovon ich rede denn ich war selbst 1962 beim Garderegiment!
Ein Offizier hätte mir meinen Schädel gerade gedreht das es nur so geknirscht hätte! :oops:
Wurde einfach eine blöde Mode dieses Guck in die Luft!
Ich weiß, Walter, das und einiges Andere verbindet uns!
Sag' blos, Du warst in der 2. Kompanie (der Mondscheinkompanie!) beim alten Hintersteininger, oder gar in der 1. beim alten Garde-Huber? :lol:

Um zu kommentieren, bitte anmelden.