Aktuelles

Im Zentrum - wo die SPÖ gerettet wird

Die Creme de la creme der Sozis haben wir im Zentrum vorgeführt bekommen und die werden die SPÖ retten. Garantiert. Da war zuerst einmal der Christian Deutsch, der uns die kunstvollste Perücke, die je im Fernesehen zu bewundern war, vorgeführt hat. Da war der Traiskirchner Bürgermeister Babler mit seiner kreativen Einkommensgestaltung, da war auch der Dornauer, der sicher über den schicksten Porsche-SUV der SPÖ verfügt und da war schließlich  die "Politikwissenschaftlerin" Natascha Strobl, die uns mit der bemerkenswertesten Haarfarbe aller Teilnehmer erfreuen konnte und die tatsächlich die Lösung aller Polit-Probleme der SPÖ vorgebracht hat, indem sie nämlich forderte, alle nichtstuenden Zuwanderer ohne Staatsbürgerscnaft sollten endlich die SPÖ wählen dürfen.

So wird die SPÖ gerettet. Und  die Rendi brauchen wir da gar nicht mehr, wenn solche Experten an der Front werken dürfen.

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 97 Gäste und keine Mitglieder online

Politik

Her mit der Erbschaftsteuer, her mit der Vermögenssteuer!

Her mit der Erbschaftsteuer, her mit der Vermögenssteuer!

Wer heute eine Vermögenssteuer und eine Erbschaftssteuer verlangt, will uns – die Wähler und die Staatsbürger nämlich – bewußt in die Irre führen, uns anlügen. Denn wir haben ja schonlange eine Vermögenssteuer und eine Erbschaftssteuer auch. Die beiden Steuern stecken in der Kapitalertragssteuer drinnen. Die wurde ja eingeführt, um diese beiden Steuern zu ersetzen und deswegen hat man auch diese beiden Steuern damals abgeschafft.

Vergessen, ihr betrügerischen Politiker, vergessen ihr Wahlkämpfer? Vergessen ihr Lügner und ihr Betrüger?

Daß diese Steuer nichts mehr bringt, dafür können wir nichts, weil es ja einen „Kapitalertrag“, also zum Beispiel Zinsen fürs Sparbüchel nicht mehr gibt.

Und die Politiker rechnen damit, daß das dumme Wählervolk das bereits vergessen hat, vergessen hat, daß es die beiden Steuern, die wegen der „Gerechtigkeit“ gefordert werden ja schon längst gibt.

Ich habe das aber nicht vergessen, ihr Steuergangster! Und wer noch einmal das Wort Erbschaftsteuer oder Vermögenssteuer in den Mund nimmt, wird einfach nicht gewählt. Denn deppert sind wir Wähler nicht.

Kommentare   

+2 #11 LA-LE 69 2019-09-20 19:57
OT
Herbert Kickl
https://tvthek.orf.at/profile/Nationalrat/13886251/Nationalratssondersitzung/14026367/Herbert-Kickl-FPOe/14561688
+3 #10 LA-LE 69 2019-09-20 17:48
zitiere Michael Heise:
Was bei dieser Art überbordender Steuern passiert, sah man in Frankreich unter der sozialistischen Regierung: Die ohnehin das Meiste zahlen, verlassen das Land. Effekt: Null Steuereinnahmen von diesen Leuten.

Eine von 1000 Wunder + Großtaten des Sozialismus... :lol:

Wie soll jemand der nicht lesen und schreiben kann einmal Steuern zahlen?
https://www.krone.at/1999986
+3 #9 LA-LE 69 2019-09-20 14:18
zitiere Walter Murschitsch:
[quote name="Tecumseh das arbeitende Volk muß ja schließlich die Kosten dieser Krankschwindler und Deutsch-Kurs Schwänzer ja schließlich finanzieren.
Obwohl laut Grüne und Sozis die eh alle so fleißig sind ( Aber im abkassieren).

https://www.krone.at/1999462

HOWGH!

Wenn unsere neuen Fachkräfte so weiter arbeiten hat sich das Kapitel"Arbeit"für uns bald erledigt,denn dann können wir uns in die Hängematte zurück ziehen und beobachten wie unsere Wirtschaft und unser Sozialsystem vor die Hunde geht.
PS:
Und die geben uns den Rest,denn sie verzichten auf alles(aber nur an Freitagen während der Schulzeit) was die alten geschaffen haben.
https://www.krone.at/1999721
+4 #8 Tecumseh 2019-09-20 10:45
zitiere Walter Murschitsch:

Tecumseh das arbeitende Volk muß ja schließlich die Kosten dieser Krankschwindler und Deutsch-Kurs Schwänzer ja schließlich finanzieren.
Obwohl laut Grüne und Sozis die eh alle so fleißig sind ( Aber im abkassieren).
https://www.krone.at/1999462
HOWGH!


Wie Recht Du hast!!!
Viribus Unitis!!!
+3 #7 Walter Murschitsch 2019-09-20 10:13
zitiere Tecumseh:
zitiere LA-LE 69:

Die Kuenringer waren Waisenknaben gegen die heutigen Abzocker. ...


Ja, genau!
Ich brauche nur an den Zehent zu denken! Heute? Abgaben 10%? Ich lach' mich tot!!!



Tecumseh das arbeitende Volk muß ja schließlich die Kosten dieser Krankschwindler und Deutsch-Kurs Schwänzer ja schließlich finanzieren.
Obwohl laut Grüne und Sozis die eh alle so fleißig sind ( Aber im abkassieren).

https://www.krone.at/1999462

HOWGH!
+5 #6 Tecumseh 2019-09-19 21:38
zitiere LA-LE 69:

Die Kuenringer waren Waisenknaben gegen die heutigen Abzocker. ...


Ja, genau!
Ich brauche nur an den Zehent zu denken! Heute? Abgaben 10%? Ich lach' mich tot!!!
+4 #5 LA-LE 69 2019-09-19 21:28
zitiere Tecumseh:
Hadmar III v. Kuenring und Jörg Sch(r)eck von Wald sind anscheinend wieder unterwegs und spannen ihre Ketten! Diese mal nicht bei der Burg Aggstein, sondern sie sitzen heute sehr zentral in unserem Ländchen!

Die Kuenringer waren Waisenknaben gegen die heutigen Abzocker.
Schön langsam werden wir auf das Sklaven Dasein vorbereitet.
+5 #4 LA-LE 69 2019-09-19 20:58
Erb und Vermögenssteuer sind ja nicht mehr aktuell.Nach den Wahlen kommt die CO2 Steuer,und mit dieser kann man jeden Schas und jeden Atemzug besteuern.
+6 #3 Michael Heise 2019-09-19 20:37
Was bei dieser Art überbordender Steuern passiert, sah man in Frankreich unter der sozialistischen Regierung: Die ohnehin das Meiste zahlen, verlassen das Land. Effekt: Null Steuereinnahmen von diesen Leuten.

Eine von 1000 Wunder + Großtaten des Sozialismus... :lol:
+7 #2 Tecumseh 2019-09-19 19:55
Hadmar III v. Kuenring und Jörg Sch(r)eck von Wald sind anscheinend wieder unterwegs und spannen ihre Ketten! Diese mal nicht bei der Burg Aggstein, sondern sie sitzen heute sehr zentral in unserem Ländchen!

Um zu kommentieren, bitte anmelden.