Aktuelles

Boris Johnson hat gewonnen! Brexit!!!

Herzlichste Gratulation! Leider habe ich die dummen Gesichter der Merkel, der Lagarde und der Von der Leyen nicht sehen können. Schade!

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 71 Gäste und keine Mitglieder online

Muslimisches

Warum müssen Muslime ins KZ?

Warum müssen Muslime ins KZ?

 

Nein, so hat es die Frau Staatssekretär gar nicht gesagt. Laut „Krone“ hat sie nämlich verkündet: „Muslime müssen zu KZ-Gendenkstätte“. Holprig, aber immerhin. Warum aber will sie die Mohammedaner (sie sagt „Muslime“) ins KZ schicken? Weiß ich nicht, sie weiß es wahrscheinlich auch nicht. Es ist eine Demonstration der Ahnungslosigkeit, sonst nichts. Denn was die Mohammedaner in Mauthausen oder sonstwo lernen sollen ist ungewiß. Jedenfalls nichts, was sie die Lehren des Koran vergessen lassen wird, denn was dort drinnen steht, weiß ich und andere recht gut, nur die Frau Edtstadler weiß es natürlich nicht.

Sie will also alle Mohammedaner, die nach Österreich kommen – so die Staatssekretärin tatsächlich – zu einem Besuch der KZ-Gedenkstätte Mauthausen verpflichten. Was mir dazu einfällt, sage ich aber nicht.

Aber eine Frage bleibt: Keiner weiß, wer so nach Österreich kommt. Man weiß nicht, wie die heißen, woher sie kommen, was sie hier wollen (außer Geld) und was sie schon alles angestellt haben. Auch die Frau Staatssekretär weiß das nicht. Und wie sie glaubt, werden die Herrschaften nach dem Besuch der Gedenkstätte bekehrt, belehrt und friedlich zurückkehren und möglicherweise sogar ihre Messer abgeben.

Wird wohl nicht sein. Das Ganze ist ein Witz. Ein Witz auf unsere Kosten, auf Kosten der Österreicher und was dann der Frau Edtstadler einfällt, wenn der Pflichtbesuch sich als das herausstellt, als was er eigentlich geplant ist, als Verhöhnung der Bevölkerung, das steht in den Sternen. Es wird ihr aber was neues einfallen – wetten?

P.S.: Ich mache jetzt einen Wettbewerb: der DüMaz (der dümmste Minister aller Zeiten) ist ausgeschrieben. Es dürfen aber auch Staatsekretäre mitmachen. Aber nur gendergerecht, bitte.

Kommentare   

+3 #14 Loki 2019-03-22 20:43
Schaut Euch bitte auch mal auf You tube:

Reaktionär DOE Folge 42 an.

Sehr aufschlußreich!!!
+3 #13 LA-LE 69 2019-03-22 19:57
zitiere Loki:

[
Das schlimmste an der ganzen Sache ist:
Bisher war Neuseeland ein möglicher Fluchtpunkt!
Diese Hoffnung können wir abschreiben - in so ein sozialistisches Shithole will keiner ziehen!

Noch schlimmer ist,das viele nicht begreifen,das über unser Schicksal nicht in Parlamenten entschieden wird,sondern in Logen.Bestochene,erpressbare,pädophile,usw.Politik er machen es möglich und sind nur"Werkzeuge"für die,die uns die heile Welt vorgaukeln.
+3 #12 Loki 2019-03-22 19:26
Hab das gerade von dem senegalisischen Möchte gern Kindermörder gelesen.
Da haut es nicht nur den Kommentatoren jede Sicherung raus, sondern auch mir!!!!!!!!!!!
Falls ich dieses (ehemals schwarze) Kloblatt abboniert hätte, jetzt wäre der Zeitpunkt zur Kündigung (mit geschmalzenem Brief an den Chefredakteur).

Die scheiß menschenverachtende KABALE, die derzeit so eine Riesenmacht hat und fast schon alles kontrolliert fuhrwerkt hier ganz gewaltig mit.

Das schlimmste an der ganzen Sache ist:
Bisher war Neuseeland ein möglicher Fluchtpunkt!
Diese Hoffnung können wir abschreiben - in so ein sozialistisches Shithole will keiner ziehen!
+5 #11 LA-LE 69 2019-03-22 16:51
zitiere Trümmerfrau:
Lieber Doktor Zakrajsek, bitte wie sollen wir über den "DüMaZ" abstimmen können, wenn Sie uns fürs Voting nur 1000 Zeichen zur Verfügung stellen?

Ich werde das Gefühl nicht los,das es sich auch mit 2000 Zeichen nicht ausgehen würde.Die täglichen Ereignisse sprechen eine deutliche Sprache.
+5 #10 Trümmerfrau 2019-03-22 16:23
Lieber Doktor Zakrajsek, bitte wie sollen wir über den "DüMaZ" abstimmen können, wenn Sie uns fürs Voting nur 1000 Zeichen zur Verfügung stellen?
+4 #9 LA-LE 69 2019-03-22 13:56
OT
Wer sich in die Krallen von div. "Investoren" locken lässt,dem ist keine gute Zukunft beschieden.
Das es beim Einstieg gewisser"Investoren"so kommen wird, hätte sich jeder denken können.
https://www.krone.at/1888317
PS:
Ich will jetzt nicht die Krone so darstellen als wäre sie das Blatt,das die Wahrheit erfunden hat,
aber Dr.Vallentin und Dr. Woltron könnten in anderen Zeitungen nicht so ihre Meinung vertreten.
Der "alte Dichand"rotiert wahrscheinlich im Grab.
+5 #8 LA-LE 69 2019-03-22 13:27
zitiere aurum:


Den Anschlag von Utrecht wollten POlitiker und Medien sofort als Beziehungstat hinstellen.
Den Busanzünder in Italien verschweigen die Medien eigentlich ganz.
Von den laufenden Vergewaltigungen und den Terroranschlägen ganz zu schweigen.

Dieses selektive Gedenken ist nur ekelhaft. :-x

Hier ist eine sehr verharmlosende Darstellung in der Schmierpresse: https://diepresse.com/home/ausland/welt/5599250/Mann-setzte-Schulbus-aus-Protest-gegen-Italiens-Migrationspolitik
Bitte auch die Kommentare lesen!

Wieso gibt es diese"Solidaritätskundgebungen"nicht auch für die Opfer der Kulturbefruchter?
Für die tausende in Europa vergewaltigten,für erstochene,für Invalide,für tausende Traumatisierte usw.
Jetzt können sie das Kopftuch noch zum Spaß tragen,wenn es dann zum Zwang wird ist es aus mit lustig.
Und wieder sind es die Frauen, die sich mit ihren zukünftigen Beherrschern solidarisch zeigen.
+6 #7 aurum 2019-03-22 10:46
Die Solidaritätskundgebungen in NZ überschlagen sich. Diese Unterwürfigkeit ist ekelhaft.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/neuseeland-trauert-um-opfer-des-christchurch-attentats-in-trauer-vereint-a-1259105.html
Wer findet die "betuchte" Ardern auf dem ersten Bild?

Den Anschlag von Utrecht wollten POlitiker und Medien sofort als Beziehungstat hinstellen.
Den Busanzünder in Italien verschweigen die Medien eigentlich ganz.
Von den laufenden Vergewaltigungen und den Terroranschlägen ganz zu schweigen.

Dieses selektive Gedenken ist nur ekelhaft. :-x

Hier ist eine sehr verharmlosende Darstellung in der Schmierpresse: https://diepresse.com/home/ausland/welt/5599250/Mann-setzte-Schulbus-aus-Protest-gegen-Italiens-Migrationspolitik
Bitte auch die Kommentare lesen!
+6 #6 aurum 2019-03-22 10:33
zitiere Loki:
.....Dort dürfen unsere Schützenkameraden gerade ihre Halbautomaten abliefern.... :-x :-x :sigh:

Und das sind keine Terroristen, sondern ganz normale rechtschaffene unschuldige Menschen, die den Schießsport als Hobby haben.

Terroranschlag: Cui bono?

Werter Loki,
such mal im Netz nach False Flag Christchurch, dann erkennst Du die Zensur.
Wer das Manifest des Attentäters liest, erkennt die Sauerei sofort. Da wird aus einem Ökofaschisten ein Nazi gemacht. Das Video vom Anschlag darf ein Kiwi weder besitzen, ansehen oder gar verbreiten.
NZ wurde vor einiger Zeit von Potesta als fettes Terrorziel bezeichnet. Das sollte wohl eine Warnung an dortige Regierung sein.
+8 #5 Michael Heise 2019-03-22 10:33
Diese neuerliche Enteignungsorgie der Kuffar + freien Bürger, wird vom größten Teil der muslimischen Welt nur als weitere Dekadenz + Schwäche westlicher Demokratien wahrgenommen.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.