Aktuelles

Boris Johnson hat gewonnen! Brexit!!!

Herzlichste Gratulation! Leider habe ich die dummen Gesichter der Merkel, der Lagarde und der Von der Leyen nicht sehen können. Schade!

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 67 Gäste und keine Mitglieder online

Kultur

Ein Nachruf und kein Jubelruf

Ein Nachruf und kein Jubelruf

 

Bei Nachrufen kriege ich schön langsam Übung. Nicht erfreulich. Jetzt ist schon wieder einer gestorben, der auch so wie ich Achtzig geworden war. Und ich muß sagen, das hier trifft mich besonders.

Ginger Baker ist gestorben. Ein begnadeter  Schlagzeuger und da ich selber – in Studentenzeiten – Schlagzeug gespielt habe, traue ich mir das Urteil zu, daß Baker einer der besten gewesen ist. Für mich ist das ein Wunder, daß Baker so alt geworden ist. Er hat nichts ausgelassen, nichts was die Musiker seiner Qualität so konsumieren, aber er hat es geschafft. Ehre seinem Andenken und es ist wunderschön, daß man seine Musik immer noch (zumindest auf Konserve) hören kann. Ich danke ihm für seine Musik.

 

Kein Jubelruf

Es wird niemanden wundern, daß ich nicht in die Jubelrufe über den „österreichischen“ Literaturnobelpreis einstimme. Erstens einmal will ich nicht mit einer Frau Jelinek zusammen jubeln – denn nicht einmal jubeln will ich mit ihr und außerdem habe ich den Handke nie leiden können. Einige Sachen von ihm habe ich zwar gelesen – gehört sich, aber gefallen hat mir nichts davon.

Der Nobelpreis ist inzwischen ruiniert und lächerlich gemacht worden und dabei rede ich gar nicht vom Friedensnobelpreis, den ja schon alle möglichen Politgangster bekommen haben. Die kommunistische Schreiberin Jelinek hat auch einen und das alles halte ich für das Schlimmste, was dem alten Herrn Nobel passieren konnte. Es wird also Zeit, daß hier endlich einmal reiner Tisch gemacht wird. Nobel hat sich das nicht verdient.

P.S.: Wenigstens hat die kleine Greta nichts bekommen, das hat sich dann doch keiner getraut.

Kommentare   

+2 #20 LA-LE 69 2019-11-04 12:59
zitiere aurum:
zitiere LA-LE 69:
Das so"Intelligente"Personen nicht begreifen,das sie nur als Werkzeuge benutzt werden,zeigt auch,das die Intelligenten und Guten auch nicht immer die hellsten Kerzen auf der Torte sind.

Markovics ist da eine Ausnahme, aber die meisten Schauspieler sind intellektuell etwas herausgefordert. Sie sind auch durch Indoktrination und negativer Auslese links verstrahlt und können sich eine eigene Meinung gar nicht leisten.

Andreas Gabalier nicht vergessen,denn er lies sich auch von den"Bundeshymne Verhunzern"nicht biegen und füllt trotzdem die Stadien.
+3 #19 aurum 2019-11-04 07:05
zitiere LA-LE 69:
zitiere Tecumseh:
zitiere Walter Murschitsch:

Linke Wahlbeeinflußung!
Gott schütze Österreich!
Viribus Units!

Wie es im Moment ausschaut, dürfte Gott(so es einen gibt)auch schon vor der Blödheit der Wähler resigniert haben.
Wo die Blödheit die Mehrheit hat,ist Hopfen und Malz verloren.

Diesen Satz können sich die neuen FPler auf die Stirn tätowieren lassen. Die Entwicklung der letzten Monate zeigt mir nur, daß wir die nächsten Jahre, wenn nicht Jahrzehnte, die Suppe auslöffeln werden.
+3 #18 aurum 2019-11-04 06:59
zitiere LA-LE 69:
Das so"Intelligente"Personen nicht begreifen,das sie nur als Werkzeuge benutzt werden,zeigt auch,das die Intelligenten und Guten auch nicht immer die hellsten Kerzen auf der Torte sind.

Markovics ist da eine Ausnahme, aber die meisten Schauspieler sind intellektuell etwas herausgefordert. Sie sind auch durch Indoktrination und negativer Auslese links verstrahlt und können sich eine eigene Meinung gar nicht leisten.
+4 #17 LA-LE 69 2019-11-03 21:53
zitiere Walter Murschitsch:
[zitiere Tecumseh:
zitiere Loki:


Wo soll diese Umfrage stattgefunden haben?
Im Klo vom ORF,


Na, eha am Klo in da Würtzlerstraße 3/3, vermutlich!



Linke Wahlbeeinflußung!


Hauptsache das Grün gewählt wird, dafür stimmten die poltisch korrekten:

Elfriede Jelinek, Michael Köhlmeier, Gerhard Roth und Franzobel sowie Filmschaffende wie Karl Markovics, Erni Mangold oder Reinhold Bilgeri :-*

Kurz ist dabei nur Mittel zum Zweck! . :-x

Das so"Intelligente"Personen nicht begreifen,das sie nur als Werkzeuge benutzt werden,zeigt auch,das die Intelligenten und Guten auch nicht immer die hellsten Kerzen auf der Torte sind.
+4 #16 LA-LE 69 2019-11-03 20:37
zitiere Tecumseh:
zitiere LA-LE 69:

Wie es im Moment ausschaut, dürfte Gott(so es einen gibt)auch schon vor der Blödheit der Wähler resigniert haben.


Bester La-Le, aller La-Les die ich kenne ;-) . Gebe Dir da voll und uneingeschränkt Recht!
Ich bringe mit diesem Satz immer nur ein Zitat (Kurt Schuschnig 11.03.1938), welches mir heute ebenfalls mehr als nur angemessen erscheint!

Geschätzter Tecumseh
Es wird genauso kommen wie immer.
Das konnte ja keiner Ahnen,das haben wir nicht gewußt,wir waren nicht dabei,sie haben uns belogen,wir wurden mißbraucht,uns wurde die Zukunft gestohlen,usw.usw.
Das werden die Ausreden derjenigen sein,die heute die brutalsten Kämpfer für die kommenden Zustände sind."Damals" jubelten viele aus Not,aber heute?
Zum Trost schicke ich Dir ein gefühlvolles Lied.

https://www.youtube.com/watch?v=t82KG656Uc8&list=RDMMt82KG656Uc8&index=1
+4 #15 Tecumseh 2019-11-03 20:22
zitiere LA-LE 69:

Wie es im Moment ausschaut, dürfte Gott(so es einen gibt)auch schon vor der Blödheit der Wähler resigniert haben.


Bester La-Le, aller La-Les die ich kenne ;-) . Gebe Dir da voll und uneingeschränkt Recht!
Ich bringe mit diesem Satz immer nur ein Zitat (Kurt Schuschnig 11.03.1938), welches mir heute ebenfalls mehr als nur angemessen erscheint!
+4 #14 LA-LE 69 2019-11-03 20:10
zitiere Tecumseh:
zitiere Walter Murschitsch:

Linke Wahlbeeinflußung!
Gott schütze Österreich!
Viribus Units!

Wie es im Moment ausschaut, dürfte Gott(so es einen gibt)auch schon vor der Blödheit der Wähler resigniert haben.
Wo die Blödheit die Mehrheit hat,ist Hopfen und Malz verloren.
+4 #13 LA-LE 69 2019-11-03 20:00
zitiere aurum:
OT: Ein Autodieb, der übliche Verdächtige, versucht einen 3er BMW zu stehlen, der Sohn der Besitzerin bemerkt den Diebstahl und verhindert die Tat.
Der übliche Verdächtige bekommt zur Belohnung den Freifuß, der Umverteilungsverhinderer eine Anzeige.
https://www.krone.at/2034359?fbclid=IwAR1JbosKhGO4orc0_-vn3kA2TYltIWvlI3Iq8nZf_QRssTGJ7CZHeHcFRug

Unsere Justiz wie sie leibt und lebt. :-x

Wie kann man auch jemand,der unsere Pensionen sichert so behandeln?
Ironie OFF
+3 #12 aurum 2019-11-03 19:34
OT: Ein Autodieb, der übliche Verdächtige, versucht einen 3er BMW zu stehlen, der Sohn der Besitzerin bemerkt den Diebstahl und verhindert die Tat.
Der übliche Verdächtige bekommt zur Belohnung den Freifuß, der Umverteilungsverhinderer eine Anzeige.
https://www.krone.at/2034359?fbclid=IwAR1JbosKhGO4orc0_-vn3kA2TYltIWvlI3Iq8nZf_QRssTGJ7CZHeHcFRug

Unsere Justiz wie sie leibt und lebt. :-x
+5 #11 Tecumseh 2019-11-03 19:08
zitiere Walter Murschitsch:

Zitat:
Linke Wahlbeeinflußung!
Hauptsache das Grün gewählt wird, dafür stimmten die poltisch korrekten:
Elfriede Jelinek, Michael Köhlmeier, Gerhard Roth und Franzobel sowie Filmschaffende wie Karl Markovics, Erni Mangold oder Reinhold Bilgeri :-*
Kurz ist dabei nur Mittel zum Zweck! . :-x


Du sagst es, Walter!
Gott schütze Österreich!
Viribus Units!

Um zu kommentieren, bitte anmelden.