Aktuelles

Boris Johnson hat gewonnen! Brexit!!!

Herzlichste Gratulation! Leider habe ich die dummen Gesichter der Merkel, der Lagarde und der Von der Leyen nicht sehen können. Schade!

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 99 Gäste und keine Mitglieder online

Kultur

Unvergeßliche Momente in Filmen

Unvergeßliche Momente in Filmen

 

Eine Szene, die wahrscheinlich niemand vergessen wird, der diesen Film je gesehen hat. Es geht um den Crocodile Dundee zweiter Teil. Also die Szene, wo Dundee in New York mit seiner Freundin spaziert und eine Gruppe von Jugendlichen sie berauben will. Einer von diesen hat ein Messer und will Geld, klar. Die Freundin meint, man solle ihm das geben „denn er hat ein Messer!“

Dann kommt es. Dundee meint: „Das soll ein Messer sein?“ Und zieht sein eigenes: „Das ist ein Messer!“ Der Möchtegern-Räuber sieht das wirklich gewaltige Messer und haut blitzartig ab. Man kann das gar nicht oft genug sehen und sich diebisch darüber freuen.

Wunderbar. Gegen ein Messer hilft ein noch größeres. Und gegen ein Messer überhaupt hilft eine Pistole oder ein Revolver mit einem möglichst großen Loch, in das so ein Räuber schaut, bevor er abhaut.

Solche Szenen gibt es genug. Meistens spielt der Clint Eastwood mit oder der Chuck Norris, obwohl bei dem oft der Roundhouse-Kick dominiert. Man kann sich das also in vielen Filmen ansehen. Auch Seagal ist so einer, den man sich gerne anschaut. Der haut aber eher.

Leider sieht man das auf unseren Straßen oder auf deutschen Straßen nur selten. Woran das wohl liegen mag? Liegt es an unseren Waffengesetzen? Liegt es an unserem Erziehungssystem? An unseren Politikern? Oder vielleicht an unseren Männern überhaupt? Es könnten aber auch die Frauen sein, die schuld daran sind, was sich bei uns heute abspielt.

Weiß ich nicht. Filme zu dem Thema gäbe es aber doch wirklich genug.

Clint Eastwood sagt manchmal: „Come on, make my day!” Ich kann das auf Deutsch auch sagen. Wer noch?

Kommentare   

#16 Georg Zakrajsek 2019-09-18 10:26
Wer rennen kann, wird rennen
+3 #15 aurum 2019-09-16 09:10
zitiere Georg Zakrajsek:
Ich glaube gar nicht, daß man mehr als einmal schießen müßte. Wenn die sehen es wird ernst, rennen sie.

Sie sollen aber nicht rennen!
+3 #14 aurum 2019-09-16 09:08
zitiere Loki:
https://www.youtube.com/watch?v=zzdtuW9B-tg

Zwar OT aber einer der besten Interviews zum derzeitigen Hysteriethema.

Lieber LALE:
Freu Dich nicht zu früh! Dort sind zwar alle in Tracht (ich auch!) aber es ist im Prinzip nur ein großes Gedränge und KOMMERZ !!!!!!!!!

Daher auch von der ÖVP unterstützt!

Also eher "schwarz" als "braun"....

Auch wenn es Kommerz ist, ist es wichtig, daß junge Menschen mit Tradition und Tracht in Berührung kommen. Nur das Regionale und die Tradition kann einen Teil der Jugend wenden.
Regionale Netzwerke werden auch in großen Krisen standhalten.
+3 #13 LA-LE 69 2019-09-15 13:39
zitiere Georg Zakrajsek:
Ich glaube gar nicht, daß man mehr als einmal schießen müßte. Wenn die sehen es wird ernst, rennen sie.

Da bin ich mir nicht so sicher,denn wenn den IS Heimkehrern das tragen von Waffen offiziell erlaubt wird(nur zum Schutz vor bösen Nazis)und die Ureinwohner entwaffnet sind,wird es immer schwerer werden diesen Gesindel die Tore zu den Jungfrauen zu öffnen.
+3 #12 LA-LE 69 2019-09-15 13:25
zitiere Michael Heise:
Lieber LA-LE, diese Person ist Dauerthema + längst als unser letzter Sargnagel in die Geschichte eingegangen. Die Spätfolgen dieses CDU Super GAU' s, sind überhaupt nicht zu beziffern...

Schon bald werden sich die Leute fragen, wir es erneut geschehen konnte, einer solchen Einzelperson (gelernte Internationalistin), wie Lemminge hinterher zu laufen. Dass sich sowas nach 45' + 89' wiederholen würde, hätten "WIR" uns NIEMALS träumen lassen...!

Die Erfolge der"Internationalistin"spiegeln deutlich die Verblödung der Massen und die Macht ihrer Auftraggeber wieder.
Spätere Generationen werden feststellen das sie schwerst Geistes gestört war und es trotzdem schaffte einen ganzen Kontinent in den Untergang zu manövrieren.
PS:
Ihre willigen Helfer(die alle nichts geahnt haben!!) sollen auch nicht unerwähnt bleiben.
+4 #11 Michael Heise 2019-09-15 09:35
Lieber LA-LE, diese Person ist Dauerthema + längst als unser letzter Sargnagel in die Geschichte eingegangen. Die Spätfolgen dieses CDU Super GAU' s, sind überhaupt nicht zu beziffern...

Schon bald werden sich die Leute fragen, wir es erneut geschehen konnte, einer solchen Einzelperson (gelernte Internationalistin), wie Lemminge hinterher zu laufen. Dass sich sowas nach 45' + 89' wiederholen würde, hätten "WIR" uns NIEMALS träumen lassen...!
+3 #10 LA-LE 69 2019-09-14 21:49
[quote name="Loki"]https://www.youtube.com/watch?v=zzdtuW9B-tg

Zwar OT aber einer der besten Interviews zum derzeitigen Hysteriethema.

Im Interview wird die Wahrheit gesprochen und in den MSM wird die Lüge verbreitet.
https://www.gmx.at/magazine/politik/klimaschutz-paket-schwarz-rot-massnahmen-ringen-34017374
+5 #9 Sig Sauer 2019-09-14 20:31
Zitat Clint Eastwood: "Ja, aber wenn ein... geiles Schwein hinter einer hilflosen Frau her ist und sie dann vergewaltigen will, schieße ich sofort. Das ist meine Politik!"
"Interessant. Und woran erkennt man das?"
"Wenn ein nackter Mann eine schreiende Frau durch die Straßen jagt, Messer in der Linken, Penis in der Rechten, glaube ich nicht, dass er sie in den Schlaf singen will!"

So würde es sich gehören!!!
+4 #8 Loki 2019-09-14 20:20
https://www.youtube.com/watch?v=zzdtuW9B-tg

Zwar OT aber einer der besten Interviews zum derzeitigen Hysteriethema.

Lieber LALE:
Freu Dich nicht zu früh! Dort sind zwar alle in Tracht (ich auch!) aber es ist im Prinzip nur ein großes Gedränge und KOMMERZ !!!!!!!!!

Daher auch von der ÖVP unterstützt!

Also eher "schwarz" als "braun"....
+3 #7 LA-LE 69 2019-09-14 19:49
zitiere Loki:
Oder bei "Otto der Film" Teil 1.
Da fliegt Otto nach USA. Er unterhält sich mit einem Geschäftsmann. Dann ist er eine Zeit in den USA und fliegt wieder zurück. Im Flugzeug sitzt er zufällig wieder neben dem Geschäftsmann. Dieser hat jetzt einen eingebundenen Arm. Otto fragt: "Was ist ihnen denn passiert?" Geschäftsmann: "Überfall, ein Schwarzer!" Otto:" Ein Neger?" Der Geschäftsmann daraufhin: "Nein, ein Bayer!!!"

Zur Erklärung: Der Film wurde in den 90ern gedreht. Damals durfte man das Wort "Neger" noch ohne Probleme verwenden und Bayern war politisch schwarz mit absoluter CSU Mehrheit!

Zu Muster Maxmann: Es war schon Teil 2, glaube ich... war er in Teil 1 überhaupt in New York?

OT
Geschätzter Loki,wusste gar nicht das es im Steirischen so viele"Nazis"gibt.Ein Augenschmaus gegen den Live-Ball.
Ironie OFF.
https://www.krone.at/1996095

Um zu kommentieren, bitte anmelden.