Aktuelles

Professoren unter sich

Filzi diskutiert mit einem echten Professor. Das muß man lesen in der "Krone". Immerhin ist der Filzi ein Professor. Auch Heinz Conrads war einer, den Filzi hat man aber in der letzten Zeit viel häufiger gesehen. Den Conrad früher  nur am Sonntag, den Filzi jetzt viel häufiger.

Es geht - erraten - um Corona und darum, wer die besseren Ideen hat. Daß die alle gut sind darf man ja von den Professoren erwarten, denn was Gescheiteres wird man ja kaum finden in unseren Landen.

Übrigens: Die Bischofberger war auch krank, ist aber schon wieder gesund und konnte die Zadic interviewen. Aber die ist gesund geblieben. Allah sei Dank.

Neuester Beitrag

Wie feige ist ein Mörder?

 

Kommt darauf an. In der Journalistenschule (gäbe es sie heute noch) lernt man sicher, daß ein Mörder immer „feige“ sein muß. Gerade wieder in so einer Trottelzeitung gelesen. Ich sage nicht in welcher, weil die ja alle unglaublich deppert sind.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 106 Gäste und keine Mitglieder online

Justiz

Ist das noch meine Justiz?

Ist das noch meine Justiz?

 

Ich bin ein alter Jurist. Promoviert 1963 und seit 1965 ständig in juristischen Berufen tätig. Ich habe vieles schon erlebt. Aber ich erlebe immer noch etwas, was mich in Verwunderung setzt. Natürlich ist es leicht, sich über die heutige Justiz, über die heutigen Staatsanwälte und die heutigen Urteile lustig zu machen, auch wenn das immer leichter wird. Auch weil die Gesetze und die, die sie machen immer schlechter, immer dümmer geworden sind.

Über alte und junge Juristen und über den gesunden Menschenverstand

Über alte und junge Juristen und über den gesunden Menschenverstand

 

Ich bin ein alter Jurist. Studiert Ende der Fünfziger und Anfang der Sechziger fertig geworden. Ich habe also viele Generationen von Juristen erlebt, habe auch unzählige zur Notariatsprüfung geprüft. Ich denke, daß meine Prüflinge mit meiner Art zu prüfen zufrieden gewesen sind, ich mit ihren Kenntnissen meistens auch.