Aktuelles

Die Milliarden-Uschi unterwegs

Und jetzt war sie auch in Wien. Klein und gstopft, wie wir Wiener sagen. Aber bedeutende Menschen waren ja nie groß. Der Hitler war nicht groß, der Stalin auch nicht und auch nicht der Napoleon. Den Mussolini kann man überhaupt vergessen, der war ja noch kleiner als der Hitler.

Aber gut. Sie hat uns Milliarden gebracht.

Nur, mir kommt vor, als hätte wir Österreicher die Milliarden ohnehin schon an die EU abgeliefert. Stimmts nicht?

Neuester Beitrag

Gute Nachrichten aus Texas

 

Erstens einmal haben die Texaner den Corona-Unsinn nicht mitgemacht, wie viele andere US-Bundesstaaten auch. Das ist schon was und wir alle haben inzwischen erfahren, daß die Vereinigten Staaten weitgehend masken- und coronafrei sind. Vernünftige Leute, freie Leute, während bei uns in Europa der Corona-Wahn und der Klima-Wahn grassiert und den Menschen hier die letzten Freiheiten raubt. Aber die EU will es so und man muß sich nur die hier Regierenden anschauen, dann weiß man woran man ist. Die kleine Greta und die Langstrecken-Luisa sind beste Beispiele dafür und auf die kommenden Wahlen dürfen wir hier auch sehr gespannt sein.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 115 Gäste und keine Mitglieder online

Politik

Nehmt ihnen das Geld weg!

Nehmt ihnen das Geld weg!

 

Nur das hilft gegen die unglaublichen Schmarotzer der öffentlichen Meinung. Das Volksbegehren gegen die GIS war ein Riesenerfolg, wenn man bedenkt, wie nicht nur die meisten Parteien aber vor allem alle Medien dieses Volksbegehren hintertrieben und verschwiegen haben.

Täglich hört und sieht man wie widerlich hier falsch berichtet, verdreht und verschwiegen – kurz übelste Meinung gemacht wird. Das wollen die Leute nicht mehr. Das Ende der Indoktrination ist eingeläutet.

Rauchen ist schön

Rauchen ist schön

 

Ich habe nie geraucht. Daher kann ich über das Rauchen hier locker schreiben. Das Volk hat hier auch begehrt und unterschrieben, daß man nicht mehr rauchen soll. Gut. Knapp an der Grenze ist das ausgegangen und fast 900.000 sind es geworden, die gegen das Rauchen unterschrieben haben.

Du sollst nicht begehren Deines Nächsten Weib

Du sollst nicht begehren Deines Nächsten Weib

 

Aus den zehn Geboten. Sind auch nicht mehr aktuell. Die Politik fährt hier einfach drüber und statt des Nächsten Weib nicht zu begehren, läßt man die Weiber (heute Frauen genannt) begehren. Und was die begehren ist nicht nur eine Sünde, es ist eine erschreckende Dummheit.

Wann marschieren die Patrioten?

Wann marschieren die Patrioten?

 

Richtig: Am Nationalfeiertag. Das ist der Tag der Patrioten, das wäre der Tag der Patrioten.

Ja, wenn der Patriotismus nicht schon längst in Verruf gekommen wäre, wenn er nicht von den Linken und den mit ihnen verbündeten Medien in perfider Gleichsetzung verunglimpft, verteufelt und verschrien worden wäre.

Die große Übernahme

Die große Übernahme

 

Der Andre Heller hat den Uraniakasperl übernommen, die Rendi-Wagner übernimmt die SPÖ und der Kern geht in die EU. Rochaden politisch und künstlerisch. Daß der Uraniakasperl übernommen wurde freut mich natürlich ungemein und daß die überaus sympathische Polit-Ärztin gleich die ganze marode SPÖ behandeln und vielleicht sogar heilen wird, kann man als ungeheuren Pluspunkt registrieren. Ob der Kern jetzt nach Brüssel geht oder sonstwohin, ist eigentlich völlig wurscht, Hauptsache weg ist er und den EU-Bonzen ist ein weiterer Bonze zu vergönnen. Übrigens: der Strache wird seinen Rotwein nicht kriegen, da hat sich schon der Juncker angemeldet – soll gut gegen Ischias sein.

Musik, Musik! - Rawutzikaputzi!

Musik, Musik!

Was wir dringend brauchen, wäre bei uns auch ein Konzert gegen Rechts. Gibt es in Deutschland, bei uns aber noch nicht. Allerdings: Da bei uns ja ohnehin alle Künstler, Sänger, Musiker, Kabarettisten und Schauspieler schwer links sind, ist ja jede Veranstaltung, wo musiziert oder geträllert wird, links und daher automatisch gegen rechts.