Aktuelles

Greterl hüpf!

Nach Neuseeland! Dort ist ein Vulkan ausgebrochen und spuckt Rauch (wahrscheinlich auch CO2 dabei) in die Umwelt. Dem kann nur mit einschlossenem Hüpfen begegnet werden. Also auf nach Neuseeland! Und noch was: Man kommt mit dem Schiff hin!

Neuester Beitrag

Der Unterschied in der Integration

 

Das Nachfolgende habe ich vom Broder, von dem ich fast alles gelesen habe und den ich recht bedingungslos verehre. Außerdem habe ich das schon einmal gebracht. Es ist aber gar zu köstlich, um es nicht noch einmal und immer wieder zu bringen.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 66 Gäste und keine Mitglieder online

Muslimisches

Ich bin immer noch nicht umgebracht

Ich bin immer noch nicht umgebracht

 

Wundert mich ungemein. Keine Fatwa, kein Attentat, kein Versuch, mich mit einem islamgerechten Schächtmesser bekannt zu machen. Nichts.

Nicht, daß ich jetzt beleidigt wäre, aber seltsam ist das schon, wenn man denkt, daß viele andere, also mein alter Freund Amer Albajati, der unter einer Fatwa lebt, von Sabatina James gar nicht zu reden. Aber die letztere ist natürlich viel jünger als ich und schöner auch.

Bei mir hat aber gerade einmal die Justiz zugeschlagen und mich verurteilt, weil ich mich kritisch – zu kritisch – über den Islam geäußert habe. Schlimm genug. Und ein paar Morddrohungen im Internet hat es auch gegeben, waren aber eher lächerlich. Halt: auch die IWÖ hat mich wegen der Islamgeschichte hinausgeschmissen, aber das ist eher ein Armutszeugnis für die als für mich.

Also: ich lebe noch. Woran das liegt weiß ich nicht.

Meine Vermutung: Die Mohammedaner lesen die Querschüsse nicht. Angeblich lesen die ja außer dem Koran gar nichts. Das soll nämlich angeblich genügen und deckt alles ab bis hinauf zur Quantenphysik.

Und so schreibe ich weiter meine Querschüsse. Und bewaffnet bin ich auch, daher könnte man sich den Polizeischutz ersparen, weil ich selber viel besser bin als ein durchschnittlicher Polizist. Kommt aber ohnehin nicht in Frage, denn bevor ich einen Polizeischutz kriege, werde ich sicher vorher eingesperrt.

Kommentare   

+2 #25 LA-LE 69 2018-09-10 15:26
Zitiere Dr.Z.
Sie haben das Glück und die Möglichkeit sich zu wehren.
Was machen Personen,die von Kreaturen umgebracht werden,die schon lange nicht mehr in Österreich sein dürften?
Die Täter werden von der Justiz nur beobachtet wie sie Unschuldige umbringen,und der Innen und Justizminister schauen dem bunten Treiben fassungslos zu,denn es ist ja keiner für irgend etwas verantwortlich.
Oder sind die unschuldig getöteten alle selber Schuld weil sie die"Armlänge Abstand"nicht eingehalten haben?
https://www.krone.at/1768930
+3 #24 LA-LE 69 2018-09-10 14:28
zitiere Georg Zakrajsek:
Ich habe natürlich den Vorteil, daß ich kein Nazi bin, nie einer war und nie einer sein werde. Das hat man mir als Kind schon ausgetrieben.

Und die Lektüre des Karl May hat mich auch gelehrt, was der Islam ist.

Geschätzter Dr.Z.
Nazi hin,Nazi her.
Heute die Wahrheit vertreten ist automatisch Nazi.
In den Fake-News Medien wird es uns alle Tage vorgeführt,und es wird immer schlimmer.
In der heutigen Zeit,als unbescholtener,patriotischer Staatsbürger nicht als Nazi bezeichnet zu werden ist fast nicht mehr möglich.
+2 #23 LA-LE 69 2018-09-10 14:09
Zitiere Resistance.
Leicht möglich das die jetzige Vorsitzende der DDR 2, die Bachelet ins Land geholt hat um den Regierungen und den Bürgern einmal von oberster Stelle klar zu machen wie bestialisch die Goldstücke in Europa behandelt werden.
P.S:Wie bestialisch die Bevölkerung Europas von den Goldstücken behandelt wird,wird sicher kein Thema bei ihren Besuch sein.
Warte nur auf die ersten Meldungen von Amnesty International,wo dann behauptet wird,in Europa werden Goldstücke genau so behandelt wie in Guantanamo.In der heutigen Zeit ist alles möglich.
+6 #22 Loki 2018-09-10 13:57
Meine Meinung zur Bachelet:
UNO ist gleich Scheißverein! Globalisierungsverein ala EU. Ab ins Klo damit!

Die könnte die Schwester der Kahane sein!

Der Kampf gegen die Völker Europas geht in die nächste Runde!
+4 #21 LA-LE 69 2018-09-10 13:46
[zitiere Gustav:
Islam steht doch für Frieden!


Und der"Frieden"kann nur mit Messern,Vergewaltigungen,Zerstörung des Sozialsystems und Töten von Ungläubigen gesichert werden?
+6 #20 aurum 2018-09-10 13:32
zitiere LA-LE 69:
OT.
Wer das liest muß glauben das es sich hier um einen verfrühten Faschingsscherz handelt.
Bin schon auf die Reaktionen von Kurz und seinen"Beiwagerl"gespannt.
https://www.krone.at/1768677

Natürlich die Bachelet. Kaum ist der Pinochet weg, kommt der D..... wieder auf. Die soll sich um ihr Vaterland kümmern. Dort hat sie genug angerichtet.
+7 #19 aurum 2018-09-10 13:28
OT: Die Schmierblätter schmieren immer mehr ab.
Hier sind die aktuellen Auflagezahlen der L-Presse: https://www.oeak.at/wp-content/uploads/2018/08/Auflagenliste_R_2018.pdf
+7 #18 Gustav 2018-09-10 13:22
Islam steht doch für Frieden!

+7 #17 Resistance 2018-09-10 12:53
zitiere LA-LE 69:
OT.Bin schon auf die Reaktionen von Kurz und seinen"Beiwagerl"gespannt.
https://www.krone.at/1768677

Natürlich wird man wie immer willfährig Besserung geloben - wie kann man denn auch gar so grauslich sein.
Zitat zu der UN Kommissarin im "Krone" Artikel: "Bachelet musste selbst als junge Frau wegen der Diktatur von Augusto Pinochet aus ihrer Heimat flüchten und wurde in der DDR aufgenommen."
Na, da braucht man nicht weiter rätselraten, welch Geistes Kind sie ist. Durchaus denkbar, dass die "Kommissarin" die jetzige ZK Vorsitzende der DDR 2.0 schon damals kannte, Wie sagt man so schön: Die Welt ist ein Dorf - und wenns ein Kommunistendorf ist.
+8 #16 Georg Zakrajsek 2018-09-10 12:34
Ich habe natürlich den Vorteil, daß ich kein Nazi bin, nie einer war und nie einer sein werde. Das hat man mir als Kind schon ausgetrieben.

Und die Lektüre des Karl May hat mich auch gelehrt, was der Islam ist.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.