Aktuelles

Flüchtlinge nach Mauthausen!

Klingt nicht wirklich gut, wurde aber so von der SPÖ und den Grünen im Mauthausner Gemeindrat beschlossen. Dagegen war der Abgeordnete Nerat von der FPÖ.

Gibts doch noch Leute in der FPÖ die Eier haben?

Neuester Beitrag

Warum ist ein Neger ein Neger?

 

Weil er schwarz ist. Es gibt natürlich Schattierungen, vor allem in den USA, wo sich die Leute stark gemischt hatten. Teilweise eine Erinnerung an die Sklavenzeit, die aber lange schon vorbei ist.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 97 Gäste und 2 Mitglieder online

Migrantisches

Ein Lichtermeer am Heldenplatz

Ein Lichtermeer am Heldenplatz

 

Der heißt immer noch so und das verwundert inzwischen. Was sich dort alles abspielt. Diesmal die Lichter für Ute Bock.

Meinen Nachruf habe ich auch schon abgeliefert. Ich kann mich also jetzt kurz fassen und den Herrn Karl zitieren:

„Unübersehbar war‘n mir!“

Das war’s. Unübersehbar.

 

P.S.: Frage: Ist es mutig, wenn man gerade das macht, was alle für gut und richtig halten, wenn man das macht, wofür man gelobt, bewundert und geehrt wird? Ist das mutig? Ist das mutig, wenn man sich nichts trauen muß, wenn man nichts riskiert, weil ohnehin alle jubeln? Sind das die Helden, die wir heute brauchen?

Kommentare   

+3 #24 Martin Q. 2018-02-09 10:55
zitiere aurum:

Daran erkennt man schön auf welcher Seite die Amis stehen. Wir können jederzeit Reservesyrer schicken.

Ja, KÖNNTEN wir. Material wäre in mehr als ausreichender Stückzahl lagernd. Nur mit der Logistik hapert es massiv.
+2 #23 aurum 2018-02-09 10:29
zitiere Martin Q.:
zitiere Walter Murschitsch:
Und diese Amis dürfen sich auch alles erlauben:
http://www.krone.at/1635404

Also ich seh' das recht pragmatisch:
Jeder wegrationalisierte Syrer ist einer weniger der zu uns kommen kann, sich von Refutschies-wälkamm Wachlerinnen begrüßen lässt und den wir dann im Endeffekt durchfüttern müssen.

Daran erkennt man schön auf welcher Seite die Amis stehen. Wir können jederzeit Reservesyrer schicken.
+2 #22 aurum 2018-02-09 10:26
Wir züchten dieses Gesindel selbst. Wenn die grßzügige staatliche Alimentation dieser Nichtsnutze gestrichen wird, dann ist Schluß mit den Demos.
+2 #21 Martin Q. 2018-02-08 22:50
zitiere Walter Murschitsch:

NEIN, die tapferen Syrischen Soldaten kommen nicht, das sind eher jene die gegen sie als Terroristen gekämpft haben!

Das kann schon sein, wäre in diesem Fall schade.
Ebenso kann es aber sein daß es sich hierbei nur um eine weitere Gruppe von Höhlenmenschen handelt denen einfach nur noch niemand gesagt hat daß ihnen bei uns Zucker hinten hinein geblasen wird.
Darauf wetten würde ich jedenfalls nicht.
+2 #20 LA-LE 69 2018-02-08 21:35
NEIN, die tapferen Syrischen Soldaten kommen nicht, das sind eher jene die gegen sie als Terroristen gekämpft haben!

Sehe das genau so.
+2 #19 LA-LE 69 2018-02-08 20:50
Es waren die"Neuen linken Helden",die sich ohne der Arbeitskraft und Steuerleistung der"Nazis"nicht einmal einen Kanarievogel leisten könnten.
Demonstrierer und Kerzerlträger fallen bei uns sicher nicht in die Sparte"Mangelberuf".So lange es"Idioten"(bitte nicht falsch verstehen)gibt,die ihnen ihr Einkommen sichern, wären sie blöd sich um eine andere Erwerbsquelle zu bemühen.
P.S:8-10 Stunden im Tag Arbeiten ist natürlich ein bißchen schwerer als eine"Kerzerl Demo"und nicht so lustig.Ihre" Vorbilder" sitzen heute beim Opernball in der Loge und zeigen ihnen die lange Nase.
+2 #18 LA-LE 69 2018-02-08 20:13
zitiere Walter Murschitsch:
zitiere Tecumseh:
zitiere Walter Murschitsch:

Heute wie damals herrscht darüber großes Schweigen !


Ganz genau, Walter, ganz genau!
Und da gibt's noch verblödete Teenager, die mit entblößter Brust "Do it again Bomberharris" kreischen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!



Wie ein Chamäleon, vorher beim Demonstrieren gegen den Opernball mit Farbbeuteln werfend und heute in der Präsidenten Loge als First Lady !

Ist doch nett, oder?


Wann kommt die Demo gegen die"Verräterin"in den eigenen Reihen?
+4 #17 Walter Murschitsch 2018-02-08 20:07
zitiere Martin Q.:
zitiere Walter Murschitsch:
Und diese Amis dürfen sich auch alles erlauben:
http://www.krone.at/1635404

Also ich seh' das recht pragmatisch:
Jeder wegrationalisierte Syrer ist einer weniger der zu uns kommen kann, sich von Refutschies-wälkamm Wachlerinnen begrüßen lässt und den wir dann im Endeffekt durchfüttern müssen.




NEIN, die tapferen Syrischen Soldaten kommen nicht, das sind eher jene die gegen sie als Terroristen gekämpft haben!
+5 #16 Walter Murschitsch 2018-02-08 20:01
zitiere Tecumseh:
zitiere Walter Murschitsch:

Heute wie damals herrscht darüber großes Schweigen !


Ganz genau, Walter, ganz genau!
Und da gibt's noch verblödete Teenager, die mit entblößter Brust "Do it again Bomberharris" kreischen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!



Wie ein Chamäleon, vorher beim Demonstrieren gegen den Opernball mit Farbbeuteln werfend und heute in der Präsidenten Loge als First Lady !

Ist doch nett, oder?
+4 #15 Tecumseh 2018-02-08 19:18
zitiere Walter Murschitsch:

Heute wie damals herrscht darüber großes Schweigen !


Ganz genau, Walter, ganz genau!
Und da gibt's noch verblödete Teenager, die mit entblößter Brust "Do it again Bomberharris" kreischen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Um zu kommentieren, bitte anmelden.