Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 122 Gäste und keine Mitglieder online

Medien

Häßlich, ich bin so häßlich – ich bin der Haß!

Häßlich, ich bin so häßlich – ich bin der Haß!

 

Das singen die von DÖF und vielleicht erinnert sich noch jemand an den CODO, der im Sauseschritt durch das Weltall düst. Waren schon sehr gut, die von DÖF.

Weniger gut ist die Aufregung, die derzeit durch alle Medien tobt, angefacht von einigen hysterischen Gender-Weibern, die alles mißverstehen, das heißt nämlich überhaupt nichts verstehen und niemals begreifen, was Meinungsfreiheit, Pressefreiheit und Freiheit überhaupt bedeuten.

Ein Journalist in kleinen Stücken

Ein Journalist in kleinen Stücken

 

Ich bin ja wirklich kein Freund von Journalisten, aber ein saudischer Journalist möchte ich schon gar nicht sein, wenn man bedenkt, was dem passiert ist. Khashoggi, ein angeblicher Schreiberling – was er wirklich war, wird sich noch zeigen – geht in die  saudische Botschaft und kommt nur mehr stückweise heraus. Nach und nach – also auch stückweise - kommt die Wahrheit ans Licht. Der saudische Journalist ist tot. Höchstwahrscheinlich. Was Genaues weiß man immer noch nicht, vielleicht wird man das auch gar nie erfahren.

Auf zum Anti-ORF-Volksbegehren

Auf zum Anti-ORF-Volksbegehren

 

Wer den ORF sieht oder sehen muß, will ihn abschaffen. Das ist legitim, denn seit den Tagen des Rundfunkvolksbegehrens ist der ORF zu einem üblen Propagandainstrument von Rot-Grün geworden und die derzeitige Koalition entpuppt sich dem ORF gegenüber als vollkommen hilflos. Man muß nur „Blümel“ sagen.

Wie rund sind 170 Jahre?

Wie rund sind 170 Jahre?

 

Für die „Presse“ sehr rund und daher feiert man ein Jubiläum. Ob es die „Presse“ beim nächsten runden noch geben wird, weiß ich nicht, daher ergreift man eben diese Gelegenheit.

In diesen 170 Jahren ist sehr viel geschehen und der „Presse“ sind diese Jahre nicht wirklich gut bekommen. Abgesandelt könnte man sagen und da greift man nicht viel daneben.

Wer heiratet schon im Frack?

Wer heiratet schon im Frack?

 

Jemand, der sich nicht auskennt und ein ahnungsloser Banause ist. Dem englischen Königshaus kann man viel nachsagen, aber daß sie sich nicht damit auskennen, was man anzieht und was man nicht anzieht, ist wohl das Letzte, was man ihnen vorwerfen kann.

Die Hochzeit im englischen Königshaus zieht aber die die Trotteln unter den Journalisten an wie der Dreck die Fliegen. Und so berichtet die „Krone“ über vergangene und kommende Hochzeiten bei den Königen.

Frank&Frei – wo die Freiheit noch zu Hause ist

Frank&Frei – wo die Freiheit noch zu Hause ist

 

Inzwischen sind die Identitären von unserer Staatsanwaltschaft zu einer kriminellen Organisation erklärt worden, Hausdurchsuchungen und Beschlagnahmungen waren die Folge. Unglaublich. Es herrscht große Angst im Hause Österreich wie es scheint und vor allem bei der Justiz. Ade Freiheit, zumindest hier. Noch vor ein paar Jahren hätte ich das für unmöglich gehalten aber inzwischen bin ich ja selbst eines Besseren belehrt worden.

„alles roger“ – das Querformat für Querschuß-Leser

„alles roger“ – das Querformat für Querschuß-Leser

 

Es ist ja wirklich furchtbar, was man heutzutage alles so zu lesen kriegt. Man müßte ja nicht, aber manchmal bleibt nichts anderes übrig. Dabei wäre die „Krone“ ja noch das Erträglichste, würde man sich auf die alten Tugenden besinnen. Gut, viele sind schon gestorben, der alte Dichand etwa, der Trost, der Telemax und der Nimmerrichter lebt so viel ich weiß immer noch, schreibt aber nichts mehr. Der Jeannee ist zwar wieder zurück, aber einer allen macht das Kraut auch nicht fett. Wenn da nicht die Leserbriefe wären . . .