Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 127 Gäste und keine Mitglieder online

Killercat

Gastbeitrag: Ein Pilz müsste man sein!

Heute ein Gastbeitrag der Killercat!

Ein Pilz müsste man sein!

 

Und zwar ein ganz giftiger. Von dem hat zwar niemand was, aber es lebt sich leicht in Österreich. Das geht so:

 

Zuerst wird man Politiker, jedenfalls tut man so. Wichtig ist, dass einem die Leute wurscht sind und man – wie sich das für giftige Pilze gehört – kein gesundes Innenleben hat. Also kein Gewissen.

Dann spezialisiert man sich. Klarerweise auf etwas, wobei die Giftigkeit nützlich, aber nicht sichtbar ist, nämlich auf „Saubermann der Nation“ oder „Aufdecker“ von allem, was die anderen tun oder getan haben. Manchen Wählern gefällt das und sie wählen pilzig, damit auch weiterhin alles ans Licht kommt, was an Sauereien in der Republik so passiert.

 

Dann pfeift man auf alle, die einen groß gemacht haben und gründet sich selber. Ein paar Österreicher glauben immer noch an den wichtigen Saubermann, weshalb die Pilze ins Parlament ziehen und die Grünen rausfliegen. Soweit so gut.

 

Aber plötzlich steht er vor dem Kadi, weil er sich 2013 einen Sex-Übergriff gestattet hat (oder mehr als nur das). Natürlich wird er freigesprochen wie alle „Gutmenschen“ – wir sind ja in Österreich. Verjährt. Peinlich war’s trotzdem.

 

Ihm nicht. Sofort nach diesem seltsamen Freispruch hat er angefangen, sich ins Rampenlicht der Öffentlichkeit zurückzudrängen. Irgendwer muss gehen, damit er sein Sesserl im Parlament hat. Es wurde wochenlang gedroht, gestritten, geschoben und bestochen, bis endlich eine gegangen (worden) ist. Die Frau Stern. Die war brav, ist deshalb jetzt Partei-Chefin und bezeichnet diesen Schwachsinn auch noch als „frauenpolitisches Highlight“. Aber ihr Konto stimmt wieder. Die Frau Bißmann hingegen, die ihr Mandat nicht hergeben wollte, wird gefeuert.

 

Der Herr Politiker erfüllt hiermit alle Voraussetzungen, die einen Giftpilz ausmachen. So etwas wäre in jedem anderen Land undenkbar. Und vermutlich freut sich nicht einmal der HBP.

Nur einer freut sich: der ORF.

 

Liebe Grüße

Killercat

 

 

Kommentare   

+1 #17 LA-LE 69 2018-06-08 22:46
zitiere Michael Heise:


Ein ECHTER GRÜNER mit gespaltener Persönlichkeit wie aus dem Bilderbuch! Und wie alle Grünen eine Gefahr für das Allgemeinwohl!

Ein echter Grüner Knollenblätterpilz.
P.S:Angeblich einer der Giftigsten.
https://de.wikipedia.org/wiki/Gr%C3%BCner_Knollenbl%C3%A4tterpilz
+2 #16 LA-LE 69 2018-06-08 20:05
zitiere Sig Sauer:

Nur die Deutschen werden total untergehen, aber das liegt wohl in deren Blut...

Oder an ihrer"Führerin".
Der Dank ihrer "Auftraggeber"ist ihr sicher.
+4 #15 Sig Sauer 2018-06-08 19:29
Ich bin sehr stolz auf den Herrn Schwammerl. Zuerst hat er durch seinen Abgang die Grünen gespalten und deren absolute Bedeutungslosigkeit besiegelt und dann hat er sich (politisch) selbst gerichtet. Genau so geht das - jetzt muss der faule Kern das Selbe bei den Roten erledigen, dann würde wieder ein kleiner Hoffnungsschimmer in Österreich bestehen...

Nur die Deutschen werden total untergehen, aber das liegt wohl in deren Blut...
+2 #14 LA-LE 69 2018-06-08 18:56
zitiere Loki:
Danke für den Beitrag, liebe Killercat! Sie sprechen uns allen aus der Seele!
Ja, AURUM, hätte ich mir von dem auch nicht gedacht!

Umso widerlicher ist das, was dieser üble PILZ jetzt abzieht! VOLKSVERARSCHUNG reinsten Wassers!

Wenn ich mir vorstelle, daß der ehrliche und aufrichtige Jung - FPÖ Mandatar wegen irgendwelcher Lieder nicht ins Landesparlament durfte und diese liderliche Figur jetzt doch in den Nationalrat kommt, so hoffe ich doch auf eine geschmalzene MEDIEN ENQUETE.

Weg mit dem rotzverseuchten Stalin Propagandasender. Damit diese PILZE gar keine Öffentlichkeit mehr bekommen!!!

:-x :-x

Geschätzter Loki
Das Traurige ist nur,das Pilz nicht der einzige ist der uns verarscht.Die anderen machen es nur etwas schlauer und viele bekommen es gar nicht mit.Leider.
Siehe Ex Finanzminister.(Heute Landesjägermeister)usw.usw.usw.
+2 #13 LA-LE 69 2018-06-08 18:10
zitiere Martin Q.:
zitiere aurum:

Vom Pilz hätte ich mir viel gedacht, aber als einen Belästiger habe ich ihn nicht eigeschätzt. Nicht wegen seiner charakterlichen Eigenschaften, sondern wegen der grünen Weiber. Die verhüten ja mit dem Gesicht.

Womit bewiesen wäre:
1. Sogar die hässlichsten grünen Perchten kann man sich schön saufen.
Alkohol ist echt ein Teufelszeug.

2.Der Pilz muß ein Alkoholproblem haben. denn ich könnt mir die nicht schon trinken. Hierzu bedarf es schon einer ordentlichen Druckbetankung

OT.
So viel Alkohol kann keiner saufen um "dieser Dame"zu erliegen.
https://www.krone.at/1719962
+1 #12 LA-LE 69 2018-06-08 17:10
zitiere Martin Q.:
zitiere Tecumseh:

Und Vorsicht, es gibt auch Schönperchten! (Sh. germanische Mythologie)

Danke für den Hinweis.
Schönperchten gibt es aber ausschließlich in der germanischen Mythologie, denn bei den Grünen is' mir noch keine(r) untergekommen.

Ist nicht die ganze"Grüne Partie"eine Perchtentruppe?
Ob Schön oder Schiachperchten.
Die echten Perchten finanzieren sich selbst,die Grünperchten richten immensen Schaden an und lassen sich von den Geschädigten auch noch fürstlich belohnen.
+4 #11 Martin Q. 2018-06-08 16:13
zitiere Tecumseh:

Und Vorsicht, es gibt auch Schönperchten! (Sh. germanische Mythologie)

Danke für den Hinweis.
Schönperchten gibt es aber ausschließlich in der germanischen Mythologie, denn bei den Grünen is' mir noch keine(r) untergekommen.
+4 #10 Tecumseh 2018-06-08 16:03
zitiere Martin Q.:

1. Sogar die hässlichsten grünen Perchten kann man sich schön saufen.
Alkohol ist echt ein Teufelszeug.


Ja, alte chinesische Spruchweisheit:
"Nicht die Frauen waren zu hässlich, der Wein war zu wenig!"! :D

Und Vorsicht, es gibt auch Schönperchten! (Sh. germanische Mythologie)
+3 #9 Martin Q. 2018-06-08 15:50
zitiere aurum:

Vom Pilz hätte ich mir viel gedacht, aber als einen Belästiger habe ich ihn nicht eigeschätzt. Nicht wegen seiner charakterlichen Eigenschaften, sondern wegen der grünen Weiber. Die verhüten ja mit dem Gesicht.

Womit bewiesen wäre:
1. Sogar die hässlichsten grünen Perchten kann man sich schön saufen.
Alkohol ist echt ein Teufelszeug.

2.Der Pilz muß ein Alkoholproblem haben. denn ich könnt mir die nicht schon trinken. Hierzu bedarf es schon einer ordentlichen Druckbetankung
+2 #8 LA-LE 69 2018-06-08 13:08
Frage.Wer sitzt auf Grund der Untersuchungsausschüsse vom Aufdecker der Nation im Gefängnis?
Jetzt müßte aber schön langsam den dümmsten Grünen klar werden, wem sie auf den Leim gegangen sind.Pilz kann dem Pretterebner nicht einmal ein Glas Wasser reichen.
https://www.unzensuriert.at/content/007065-Pretterebner-Aufdeckungsjournalismus-hat-sich-totgelaufen

Um zu kommentieren, bitte anmelden.