Justiz

Wir haben ein Urteil bekommen

Wir haben ein Urteil bekommen

 

Und das muß genügen. Ein mir gut bekannter Richter – inzwischen längst in Pension – hat einmal scherzhaft gefragt: „Was wolln’s? Gerechtigkeit? Ein Urteil können’s haben!“

Nicht ernst gemeint war das und wir Juristen haben darüber gelacht, denn es hat das genau getroffen.

Wir haben jetzt erst einmal ein Urteil bekommen. Nach der Gerechtigkeit muß man nicht fragen. Ich nehme das zunächst hin, es ist ja auch noch nicht rechtskräftig. Bin ich mir als Jurist schuldig und wir werden ja weitersehen.

Die Frage ist dabei, ob die Herren Schutzsuchenden dann noch in Österreich sein werden, wenn es zur Berufungsverhandlung kommt. Aber ist das heutzutage nicht schon egal?