Aktuelles

Wen soll man denn enthaupten?

Der es sich gefallen läßt. Der sich nicht wehrt. Der meint, daß die Mohammedaner doch recht gute Menschen sind.

Wir wehren uns nicht. Trainierte Opfer sind wir. Nicht alle. Aber vielleicht kommen die Mohammedaner auch einmal drauf. Es müßte sich nur endlich einmal einer wehren. Wann wird das aber soweit sein?

Neuester Beitrag

Christenverfolgung – aber richtig

 

Wir Christen ja haben große Übung in der Verfolgung von Andersgläubigen. Albigenser, Protestanten, Bogumilen und was es sonst noch alles gab. Aber der Kaiser Nero soll damit angefangen haben. Der hat sich aber zunächst auf die Christen konzentriert. Waren ja keine anderen da.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 73 Gäste und ein Mitglied online

Gesellschaft

Rauchen ist schädlich und jeder weiß das

Rauchen ist schädlich und jeder weiß das

 

Deshalb gibt es jetzt ein Volksbegehren gegen das Rauchen im Kaffeehaus. Höchste Zeit. Besorgte Bürger werden das sicher unterschreiben. Ich nicht. Ich möchte nämlich nicht, daß mir irgendjemand, ein nichtrauchender und vegetarisch lebender Hitler-Wiedergänger nämlich, vorschreibt, was ich zu tun und zu lassen habe, nur weil es in seiner Vorstellung gesund sei, etwas nicht zu machen.

Also bin ich gegen dieses Volksbegehren, ganz entschieden. Ich bin überhaupt gegen solche Verbote, die ihren Ursprung nur darin haben, daß man jemanden eine Freude verderben möchte.

Ob ich gesund leben möchte, das ist wirklich einzig und allein meine Entscheidung und wenn ich bei dieser Entscheidung Rücksicht auf meine Umgebung nehme, dann war es das. Da hat sich keiner einzumischen und schon gar nicht mit Gesetzen und Verboten.

Also werde ich dieses Begehren nicht unterschreiben. Außerdem - geraucht habe ich noch nie in meinem Leben und werde mir das auch nicht mehr angewöhnen.

Allerdings – wenn die mich reizen, kaufe ich mir Zigarren gegen die die vom Castro und vom Churchill sich wie mickrige Zwergerln ausnehmen und paffe die mit Genuß. Denn meine Gesundheit ist mir auch schon weitgehend wurscht – in meinem Alter.

Und noch was: „Die deutsche Frau raucht nicht!“ Wer den Spruch einst propagiert hat, werden die meisten schon vergessen haben – ich nicht.

Kommentare   

+2 #27 aurum 2018-02-16 09:35
Über die Macht der Worte: http://www.preussische-allgemeine.de/nachrichten/artikel/sprache-als-instrument-der-verhuellung.html
+3 #26 LA-LE 69 2018-02-15 18:40
zitiere Tecumseh:
zitiere Werner Zimmermann:

Auch eine gute Aufarbeitung des Massenmordes in Dresden, der die heut kolportierte Zahl von 20.000 Toten wohl um das 20-30fache höher einschätzen lassen, gibt es hier
https://morgenwacht.wordpress.com/2018/02/14/dresden-1945/


Danke für diesen Link! Leider lesen das doch wieder nur wir, die's eh wissen!
Und ich wiederhole es nochmals:
"Und da gibt es verblödete Teenager, die, es war in Dresden, barbusig kreischen "Do it again, Bomberharris!"
Und wieso werden die nicht zur Rechenschaft gezogen, wegen Verhöhnung der Opfer?????????????


Weil linke die Narrenfreiheit genießen,und wegen ihres Geisteszustandes nicht"Verurteilbar"sind.
+3 #25 LA-LE 69 2018-02-15 18:11
Zitiere Walter Zimmermann
https://morgenwacht.wordpress.com/2018/02/14/dresden-1945/
Sehr gute Reportage.
Über die Verursacher kann man hier nachlesen.
https://drive.google.com/file/d/0B-US2sVY7OfzUHZxVjRPSmRXVnc/view
+4 #24 Loki 2018-02-15 18:09
Lieber Werner Zimmermann!

Das ist was Längeres. Schade, daß es hier nicht die Möglichkeit einer "Privatnachricht" gibt. Beim Forum PULVERDAMPF zum Beispiel geht das.
Ich würde Dir sonst eine PN schicken.
+5 #23 Tecumseh 2018-02-15 15:51
zitiere Werner Zimmermann:

Auch eine gute Aufarbeitung des Massenmordes in Dresden, der die heut kolportierte Zahl von 20.000 Toten wohl um das 20-30fache höher einschätzen lassen, gibt es hier
https://morgenwacht.wordpress.com/2018/02/14/dresden-1945/


Danke für diesen Link! Leider lesen das doch wieder nur wir, die's eh wissen!
Und ich wiederhole es nochmals:
"Und da gibt es verblödete Teenager, die, es war in Dresden, barbusig kreischen "Do it again, Bomberharris!"
Und wieso werden die nicht zur Rechenschaft gezogen, wegen Verhöhnung der Opfer?????????????
+6 #22 Werner Zimmermann 2018-02-15 15:34
zitiere Jokl:
Liebe Kameraden!

https://killerbeesagt.wordpress.com/2018/02/13/zum-jahrestag-des-groessten-massenmordes-der-menschheit/

Vorsicht. Der Blog ist nicht zu befürworten, der Artikel ist aber in Hinsicht auf die Fakten sinnvoll.


Nur interessehalber - Warum ist für dich der Blog nicht zu befürworten...?

Ich selber lese dort ganz gerne mit, da er oft verblüffend einfache Umkehrschlüsse und Gegenargumente in's Spiel bringt, welche er (meist) sehr präzise auslegt.

Auch eine gute Aufarbeitung des Massenmordes in Dresden, der die heut kolportierte Zahl von 20.000 Toten wohl um das 20-30fache höher einschätzen lassen, gibt es hier

https://morgenwacht.wordpress.com/2018/02/14/dresden-1945/
+3 #21 aurum 2018-02-15 13:31
"Eine deutsche Frau raucht nicht!" Das ist ja das Problem. Sie raucht vor allem zu wenig, deshalb haben deutsche Frauen auch so oft Probleme mit ihren Männern.
Etwas mehr Französisch mit Aufnahme würde viele Probleme erst gar nicht entstehen lassen.
+6 #20 LA-LE 69 2018-02-15 12:13
zitiere Jokl:
Liebe Kameraden!
Bitte gedenkt heute dem wahrscheinlich größtem Massenmord innerhalb von 2 Tagen.
Gestern und heute wurde im Jahr 1945 Dresden bombardiert. Ein reiner menschenverachtender Terror.
250.000 (zweihundertfünfzigtausend) Tote. Frauen, Kinder, alte Leute. ECHTE Flüchtlinge!!!

https://killerbeesagt.wordpress.com/2018/02/13/zum-jahrestag-des-groessten-massenmordes-der-menschheit/

Vorsicht. Der Blog ist nicht zu befürworten, der Artikel ist aber in Hinsicht auf die Fakten sinnvoll.

Die Täter: Churchill, Harris, Roosevelt, Eisenhower.

Gespuckt sei auf ihre Namen !


Wo sind die Gedenkstätten,die jedes Kind mindestens einmal besuchen muß,um sie zu erinnern das nicht nur die Nazis Verbrecher waren?
+6 #19 Tecumseh 2018-02-14 17:39
zitiere LA-LE 69:
Um das zu leisten was unsere Mütter im und nach dem Krieg geleistet haben müssten diese linken Zicken alle 500Jahre alt werden. ...


Nicht einmal das würde reichen!!!!
+5 #18 LA-LE 69 2018-02-14 17:31
zitiere Jokl:
Eine Geschichte hat uns meine Mutter immer erzählt (Jahrgang 1930):
Vor 45 war sie natürlich beim BDM. Dort hatten sie eine ganz strenge BDM Führerin. Die hat immer gegröhlt: "Eine deutsche Frau raucht nicht!"
Nach dem Mai 45 war diese Person die erste, die geraucht hat und bei den englischen Soldaten im Bett gelegen ist!


Was würden sich unsere Mütter heute denken wenn sie unsere linken,"neuen Frauen" bei gewissen Demos beobachten könnten?Um das zu leisten was unsere Mütter im und nach dem Krieg geleistet haben müssten diese linken Zicken alle 500Jahre alt werden.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.