Aktuelles

Ich war nicht am Jägerball

Den habe ich oft besucht, früher halt. Heuer nicht. In der "Krone" konnte man auf der ersten Seite unsere Ministerinnen im feschen Dirndl bewundern. Und da war ich wirklich froh, daß ich nicht dortgewesen bin. Weidmannsheil!

Neuester Beitrag

Kein Tag wie jeder andere – der Tag der Wehrpflcht

 

Wir feiern jedes Jahr und dieser Tag ist es auch wert, gefeiert zu werden. Ein Tag des Sieges der Vernunft und der Demokratie über Populismus und Feigheit. Wirklich leicht war es ja nicht, aber ich und viele andere – wir haben uns wirklich bemüht und das Unglaubliche zustande gebracht. Die Allgemeine Wehrpflicht für unser Land ist gerettet worden. Darauf kann man wirklich stolz sein und ich bin stolz, daß ich als kleiner Gefreiter meinen Teil dazu beitragen konnte. Entsprechende Witze über Gefreite, die auch was geworden sind, erspare ich mir.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 87 Gäste und ein Mitglied online

Waffenrecht Österreich

Wann gibt es einen Querschüsse-Stammtisch?

Wann gibt es einen Querschüsse-Stammtisch?

 

Bald, liebe Freunde, bald. Es ist ja viel passiert in der letzten Zeit, die IWÖ hat mich hinausgeschmissen und die Wahlen sind dann schon auch vorbei. Darüber sollten wir reden, uns aussprechen und alle zu Wort kommen lassen, denen das Wort bisher verboten worden ist.

Es wird daher einen Stammtisch geben.

Einen Querschüsse-Stammtisch, wo nur Leser der Querschüsse zugelassen sind und auch IWÖ-Mitglieder, jetzige und ehemalige, aber nicht alle, versteht sich.

Als Lokal bietet sich wieder der „Hansy“ am Praterstern an, hat sich bereits bewährt und ist einfach und öffentlich zu erreichen. Dienstag der 17. oder Donnerstag der 19. Oktober wären passend, das genaue Datum veröffentliche ich noch. Ich muß das erst mit dem Wirten abstimmen. Beginn sollte 17 Uhr sein, wird sich für jeden ausgehen.

Themen sind klar: die Wahl, das Waffenrecht im Lichte der EU-Richtlinie und natürlich die IWÖ oder was davon über ist.

Man kann bei diesem Stammtisch natürlich frei sprechen, das ist klar nur über den Islam darf man um Gottes Willen nichts sagen, sonst sitze ich ja im Häfen. Denn man kann davon ausgehen, daß der Verfassungsschutz auch kommen wird und wenn nicht der Herr Direktor Gridling höchstselbst, dann zumindest ein anderer Undercoverer.

Also bald verlautbare ich den endgültigen Termin und freue mich inzwischen.

Kommentare   

+3 #22 Trümmerfrau 2017-10-11 16:37
Unabhängig davon, ob die StaatspolizistInnen und unsere FreundeInnen nun ein/e/n Stenographen/In entsenden oder zwei, wird die Lokalität des Stammtisches - mit Garantie! - jedenfalls weit und breit der mit Abstand sicherste Ort von ganz Wien sein. Die Wohnqualität am Praterstern wird ganz beträchtlich steigen.
Ich empfehle jedoch trotzdem die bewährte Stille Post für den Meinungsaustausch: also Mobiltelephone ausschalten, nix sprechen, Zetterl mit handschriftlichen Botschaften über den Tisch schieben (und beten, daß sich das "Profil" auf die NR-Wahlberichterstattung beschränken möge)...
+3 #21 aurum 2017-10-11 12:35
zitiere Tecumseh:
zitiere aurum:

Das ist aber nicht der einzige Schandfleck und auch nicht der größte.
Die Angelsachsen wollten die Indianer ganz beseitigen, es ist ihnen aber nicht gelungen. Nun machen sie sie zu Sozialhilfejunkies.


Vollkommen richtig!
Ich hätte besser formulieren sollen! Nicht ein Schandfleck, sondern einer von vielen...

Das Problem mit den nordamerikanischen Indianern ist, daß sie aufgrund ihrer Kultur nicht mit der westlichen oder besser gesagt mit der europäischen Kultur kompatibel sind. In Südamerika und Australien ist genauso, vielleicht noch schlimmer. Dazu gibt es gute Artikel von Verhaltensforschern über Intelligenz und Verhalten.
Um mehr Verständnis über die angelsächsische und angloamerikanische Gesellschaft zu gewinnen, empfehle ich die Bücher von Caroll Quigley https://en.wikipedia.org/wiki/Carroll_Quigley
+3 #20 Tecumseh 2017-10-11 11:30
zitiere aurum:

Das ist aber nicht der einzige Schandfleck und auch nicht der größte.
Die Angelsachsen wollten die Indianer ganz beseitigen, es ist ihnen aber nicht gelungen. Nun machen sie sie zu Sozialhilfejunkies.


Vollkommen richtig!
Ich hätte besser formulieren sollen! Nicht ein Schandfleck, sondern einer von vielen...
+3 #19 aurum 2017-10-11 11:24
zitiere Tecumseh:
zitiere Walter Murschitsch:

Tecumseh das ist leider so, denn der alte BLACK HAWK (ich) hört auch schlecht !
HOWGH ! ;-)


Das tut mir leid!
Hast übrigens zwei große Namen. Big Foot in der ersten Kommentar Version und und in der zweiten Black Hawk!
Bei Big Foot (Spotted Elk) muß ich immer an das Massaker bei Wounded Knee denken! Sehr gut beschrieben in dem Buch "Begrabt mein Herz an der Biegung des Flusses" von Dee Brown! M.M. ein Schandfleck in der amerikanischen Geschichte!

Das ist aber nicht der einzige Schandfleck und auch nicht der größte.
Die Angelsachsen wollten die Indianer ganz beseitigen, es ist ihnen aber nicht gelungen. Nun machen sie sie zu Sozialhilfejunkies.
+4 #18 LA-LE 69 2017-10-10 19:44
zitiere Jokl:
Berichtigung zu LA-LE:

Es müßte korrekt heißen:

MUTMASSLICH waren...

Stimmt.Danke für den Hinweis.
+4 #17 Tecumseh 2017-10-10 15:16
zitiere Walter Murschitsch:

Tecumseh das ist leider so, denn der alte BLACK HAWK (ich) hört auch schlecht !
HOWGH ! ;-)


Das tut mir leid!
Hast übrigens zwei große Namen. Big Foot in der ersten Kommentar Version und und in der zweiten Black Hawk!
Bei Big Foot (Spotted Elk) muß ich immer an das Massaker bei Wounded Knee denken! Sehr gut beschrieben in dem Buch "Begrabt mein Herz an der Biegung des Flusses" von Dee Brown! M.M. ein Schandfleck in der amerikanischen Geschichte!
+5 #16 Walter Murschitsch 2017-10-10 14:27
zitiere Tecumseh:
Und ich stehe bereits in den Startklötzen! Trotz meiner schußknallgeschädigten Ohren, so daß ich sicher wieder 90%, zwar hören, aber nicht verstehen werde! :D
Wie heißt's doch so schön? Dabeisein ist alles!
VIRIBUS UNITIS!




Tecumseh das ist leider so, denn der alte BLACK HAWK (ich) hört auch schlecht !

HOWGH ! ;-)
+6 #15 Loki 2017-10-10 13:56
Berichtigung zu LA-LE:

Es müßte korrekt heißen:

MUTMASSLICH waren...
+4 #14 LA-LE 69 2017-10-10 12:13
Gehe aufrecht wie die Bäume, lebe dein Leben so stark wie die Berge, sei sanft wie der Frühlingswind, bewahre die Wärme der Sonne im Herzen, und der Große Geist wird immer mit Dir sein.

HOWGH !
100%Zustimmung zu diesen Spruch.Aber!!!!Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben,wenn es dem" Bösen Nachbarn" nicht gefällt.Siehe Ur Einwohner von Amerika.Heute leben die letzten in Reservaten,und kein Denkmal erinnert an den Holocaust der an ihnen begangen wurde.Wir werden alle Tage daran erinnert welche Verbrecher unsere Väter und Großväter waren.
+6 #13 Tecumseh 2017-10-10 11:15
Und ich stehe bereits in den Startklötzen! Trotz meiner schußknallgeschädigten Ohren, so daß ich sicher wieder 90%, zwar hören, aber nicht verstehen werde! :D
Wie heißt's doch so schön? Dabeisein ist alles!
VIRIBUS UNITIS!

Um zu kommentieren, bitte anmelden.