Aktuelles

Hurra! Wir haben gewonnen!

Gegen Nordmazedonien 3:1 aber immerhin. Ich habe zwar gar nicht gewußt, daß es so was wie Nord-Mazedonien überhaupt gibt. Mazedonien ja, aber Nord-Mazedonien? Wieder nur so eine Erfindung der EU habe ich gedacht und ich hatte wahrscheinlich recht.

Aber gut, daß es so was wie Nord-Mazedonien gibt. Da gewinnen wir wenigstens was.

Neuester Beitrag

Vom Waffentragen, vom Schießen und von der Sicherheit

 

Das ist ein Spezialbeitrag. „Spezial“ deshalb, weil ja fast niemand mehr in diesem Land eine Verteidigungswaffe tragen darf. Legal meine ich. Wer die Waffe aber illegal trägt, hat sie meistens auch illegal erworben und diese Leute haben wir zwar in großer Zahl im Lande, es kümmert sich aber keiner um sie, vor allem nicht unsere Politiker, allen voran unser wirklich schöner Innenminister, der ja schließlich auch die Terrortat in Wien mitzuveranworten hat. Illegale Waffen interessieren ihn aber überhaupt nicht. Aber das ist ein anderes Kapitel.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 65 Gäste und keine Mitglieder online

Muslimisches

Gib ihm Saures!

Gib ihm Saures!

 

In London sind fünf Leute mit Säure angegriffen worden. Zum Teil schwere Verletzungen, eines der Opfer ist dem Tod nahe. Wer die Täter waren, weiß man nicht, das heißt man weiß es schon, sagt es aber nicht, sonst kränkt sich vielleicht jemand.

Die Täter fuhren auf Motorrädern, die sie zuvor gestohlen hatten und verwendeten Schwefelsäure. Wie das wirkt, weiß jeder aus dem Chemieunterricht.

Irgendeine schwachsinnige Polizeichefin hat gleich die Frage gestellt, warum jemand denn Schwefelsäure haben darf. Auf die Idee, daß die Täter niemanden gefragt haben ob sie dürfen ist Madam nicht gekommen.

Also weiß man schon wie es weitergehen wird: Verbot von Motorrädern, Verbot des Privatbesitzes von Schwefelsäure, dann ist die Welt in London wieder in Ordnung. Auf die Idee, die Religion auch gleich zu verbieten, der die Säureschütter ziemlich sicher angehören, ist keiner gekommen. Geht auch gar nicht. Inschallah!

Kommentare   

+5 #4 Martin Q. 2017-07-28 12:11
zitiere Georg Zakrajsek:
Also wirklich! Hände abhacken geht gar nicht. Da würden sich die Täter ja gleich wie zu Hause fühlen!

Das tun sie doch eh bereits (zu mindestens benehmen sie sich so).
+5 #3 Michael Heise 2017-07-28 10:36
Ich würde lieber gleich den Kopf nehmen. Fast wie in der Heimat...

Allerdings sind unsere Messer garantiert von besserer Qualität. Diese Idioten würden noch nicht mal merken, wenn' s vorbei wäre...

Frage des Opfers: "Bin ich jetzt tot?

Antwort: "Ja, nicken sie mal...!"
+4 #2 Georg Zakrajsek 2017-07-28 08:38
Also wirklich! Hände abhacken geht gar nicht. Da würden sich die Täter ja gleich wie zu Hause fühlen!
+5 #1 Martin Q. 2017-07-28 07:29
Wenn man den Gedankengang dieser ach so intelligenten Polizeichefin weiter spinnt dann stellt sich mir eine andere Frage:
Wieso dürfen die Täter überhaupt noch Hände haben mit denen sie Säure verschütten können?

Also hackt sie ihnen ab! Am Besten bei den Schultern.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.