Aktuelles

Achtung - Kultur!

Die Frau Staatssekretär im Fernsehen. Lunacek pur, die jetzt für unsere Kultur verantwortlich sein wird. Ich freu mich schon und bin der Frau Lunacek sehr dankbar, das sie es macht und nicht die Frau Blimlinger.

Übrigens: Es heißt Frau Staatssekretär und Frau Minister und nicht Frau Ministerin. Das ist nämlich ein Blödsinn. Auch schon wurscht.

Neuester Beitrag

Die Zeit der Messer

 

Zeiten ändern sich, Kulturen ändern sich. Das betrifft natürlich auch die Tatwerkzeuge, die man gemeinhin für das Abmurkseln verwendet. Und auch die Taten sind häufiger geworden und die Opfer naturgemäß auch. Mädchen und Frauen, heuer diesem jungen Jahr schon weit über zehn – fast jeden Tag eine Frau. Eine Gleichberechtigung, die wir wirklich nicht gebraucht haben.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 85 Gäste und keine Mitglieder online

Kultur

Eine Erinnerung

Eine Erinnerung

 

An den Stammtisch nämlich, der am 24. April steigen soll. Im Wirtshaus „Hansy“ wird das sein und viele haben sich schon angemeldet. Man muß aber auch gar nicht. Um 18 Uhr werden wir es angehen und um 19 Uhr beginnen wir tatsächlich. Also locker.

Programm gibt es keines. Ich will das recht zwanglos machen, kurzer Vortrag, Diskussion und Statements.

Natürlich wird alles ganz politisch korrekt ablaufen und über Moslems würde ich mich freuen, wenn sie ein Schweinsbratel oder ein Blunzengröstl zu schätzen wissen. Von den jungen Grünen darf auch kommen wer mag, sie sind ja offiziell von der Glawischnig hinausgeschmissen. Das ehrt sie.

Man beachte aber das von mir hiemit ausgesprochene Vermummungsverbot. Allerdings: wenn wer vom Verfassungsschutz kommen sollte – der darf sich vermummen. Gehört ja zum Geschäft.

Ich freu mich schon!

Kommentare   

+4 #8 LA-LE 69 2017-04-24 15:47
zitiere Walter Murschitsch:
zitiere LA-LE 69:
Ist der Verzehr von Schweinsbratl und Blunzengröstl in öffentlichen Lokalen überhaupt noch erlaubt?(Diskriminierung?)Wie lange werden sich die echten Österreicher im Schweizerhaus noch an Stelzen erfreuen dürfen,und wann wird die erste Klage der Grünen bei Gericht eintreffen?

--------------------------------------------------------------------------------

Und ich werde mir im „Hansy“ sollte es sich zeitlich ausgehen das ich kommen kann ein Zigeunerschnitzel und als Nachspeise einen Mohr im Hemd bestellen ! :D

MfG

Dann lass es Dir gut schmecken,denn lange wird es diese Speisen bei uns nicht mehr geben.
+5 #7 Walter Murschitsch 2017-04-24 15:06
zitiere LA-LE 69:
Ist der Verzehr von Schweinsbratl und Blunzengröstl in öffentlichen Lokalen überhaupt noch erlaubt?(Diskriminierung?)Wie lange werden sich die echten Österreicher im Schweizerhaus noch an Stelzen erfreuen dürfen,und wann wird die erste Klage der Grünen bei Gericht eintreffen?

--------------------------------------------------------------------------------

Und ich werde mir im „Hansy“ sollte es sich zeitlich ausgehen das ich kommen kann ein Zigeunerschnitzel und als Nachspeise einen Mohr im Hemd bestellen ! :D

MfG
+4 #6 LA-LE 69 2017-04-24 14:03
Ist der Verzehr von Schweinsbratl und Blunzengröstl in öffentlichen Lokalen überhaupt noch erlaubt?(Diskriminierung?)Wie lange werden sich die echten Österreicher im Schweizerhaus noch an Stelzen erfreuen dürfen,und wann wird die erste Klage der Grünen bei Gericht eintreffen?
+5 #5 LA-LE 69 2017-04-24 12:19
Adabei würde sagen:De Üwawochung von den Staummtisch durch die Stasi,kost uns Steiazola wida a schiewe Göd,und mia brauchatns dringend zum Deitsch lerna fia unsere neichn Fochkräft.Waun die net beud Deitsch lernan,kemma unser Landl zuasperrn,weu mia Oidn werns nimma laung dapokn.
+5 #4 LA-LE 69 2017-04-23 20:23
zitiere Georg Zakrajsek:
Danke. Aber das Gesetz gegen die Staatsfeinde ist noch nicht fertig, der Justizminister bastelt noch. Daher können wir. Aber nimmer lang. Außer wir jagen diese Leute bei der nächsten Wahl zum Teufel.

Das Gesetz gegen"Staatsfeinde"ist noch nicht fertig,aber es wird schon danach Geurteilt.
+6 #3 JanCux 2017-04-23 18:45
Tu felix Austria
+6 #2 Georg Zakrajsek 2017-04-23 18:39
Danke. Aber das Gesetz gegen die Staatsfeinde ist noch nicht fertig, der Justizminister bastelt noch. Daher können wir. Aber nimmer lang. Außer wir jagen diese Leute bei der nächsten Wahl zum Teufel.
+5 #1 LA-LE 69 2017-04-23 16:49
Wurde der "Stammtisch"am24. 4.auch behördlich genehmigt?Wie ich an nehme handelt sich ja bei den Teilnehmern um Leute die der Wahrheit näher stehen als der Lüge.(Staats Schädlinge)Sind solche Versammlungen nicht schon Verfassungswidrig?Ist mit Stassensperren wegen Demos der linken Turnpatschen Maschierer zu rechnen?Man sollte auch die Teilnehmer am Stammtisch anhalten,nicht ohne Waffen(Pflastersteine,Steinschleudern,Flaschen,Far bbeutel)zu erscheinen,denn wenn es die "Aktivisten"überkommt muss man sich wehren können.Wünsche nettes Beisammen sein mit Leuten die sich ihren Hausverstand bewahrt haben.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.