Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 136 Gäste und keine Mitglieder online

Allgemein

Rechtskraft in Österreich

Rechtskraft in Österreich

 

Das Urteil gegen mich wegen der Verhetzung ist rechtskräftig. Den Islam darf man halt nicht angreifen, auch Scherze darf man auch keine machen. Das steht somit fest, da schützt auch die verfassungsmäßig garantierte Meinungsfreiheit nicht davor.

Zum Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte bin ich nicht gegangen. Das Erkenntnis hätte ich wahrscheinlich nicht mehr erlebt. Ich warte ja bereits fast zwanzig Jahre auf die Erledigung meiner Beschwerde gegen ein Verfahren beim BMI. Es ging um die Hohlspitzmunition. Bisher ist nichts geschehen, wird wohl auch nicht mehr kommen.

Und da soll ich diesen Gerichtshof wegen der Meinungsfreiheit bemühen? Wirklich nicht.

Und was ist mit dem Verfassungsgerichtshof? Ich bin keine Schwuchtel und heiraten will ich auch nicht. Nicht einmal den Tolar. Was soll ich also bei einem Gerichtshof, der soeben die Ehe für alle abgesegnet hat?

Bei so einer Justiz bleibe ich lieber vorbestraft. Und irgendwann wird das eine Ehre sein. Abwarten.

Kommentare   

#19 Susanne 2018-09-02 02:03
Irgendwie schwindet meine Hoffnung. Wie viele wohl wegen § 283 bereits angeklagt worden sind? Wie viele Verurteilungen es wohl gab? Dabei ist meine Menschenwürde verletzt! Das hauptsächl. muslimische Asylwerber in der Öffentlichkeit "verächtlich" da stehn, war nicht mein Verdienst: die haben alle selbst dafür gesorgt. Stichwort zB "Köln"! Dennoch, werden "wir" angeklagt! Ich wünschte mir, ich hätte eine Idee, die so einfach und treffend ist, das alle Schlafenden im Lande "munter" werden! Und sofort handeln. Lg Susanne
+3 #18 LA-LE 69 2017-12-19 12:16
zitiere Trümmerfrau:
Lieber Doktor Zakrajsek,
dieses Schandurteil ist und bleibt Unrecht. Bitte lassen Sie sich nicht mundtot machen und stehen Sie weiter so mutig für Ihre Meinung ein. Bitte bleiben Sie auch 2018 authentisch und tapfer. Sie verdienen dafür Applaus und größtmögliche Verbreitung.


Stimme Ihren Beitrag 100%ig zu,und wünsche Dr.Z.den selben Erfolg wie David,damals beim Kampf gegen Goliath.
P.S:Wir können nur Hoffen das sein Kampf die nächsten 5Jahre von den"Vertretern des Volkes"ein wenig unterstützt wird,denn wenn man den Versprechungen der"Marionetten"glaubt,die nur das Wohl der Bürger im Auge haben dann müsste es so sein.
+5 #17 Trümmerfrau 2017-12-19 07:18
Lieber Doktor Zakrajsek,
dieses Schandurteil ist und bleibt Unrecht. Bitte lassen Sie sich nicht mundtot machen und stehen Sie weiter so mutig für Ihre Meinung ein. Bitte bleiben Sie auch 2018 authentisch und tapfer. Sie verdienen dafür Applaus und größtmögliche Verbreitung.
+3 #16 aurum 2017-12-18 09:07
zitiere Jokl:
Ach ja, nochwas:

Der gesamte linke Mob und viele linke Extremisten machen derzeit heftig Stimmung gegen die vom österreichischen Volk gewünschte Wende in Richtung rechts.
Die zukünftige schwarz blaue Regierung soll von Anfang an torpediert werden.

Sollten wir aus dem Volk nicht eine GEGENDEMO gegen den linken Mist veranstalten?

Die erste Aufgabe der neuen Regierung muß es sein, den ORF vom linken Mist zu säubern um endlich eine neutrale Berichterstattung zu gewährleisten!!!

Eine Gegendemo würde die Wirrköpfe nur bestätigen. Leichter geht's beim Geld. Einfach abdrehen.
Auch beim ORF wäre es sehr leicht diesen Intrigantenstadl wieder auf Spur zu bringen. Keine Subventionen und keine GIS mehr!

P.S.: Ohne TV und ohne Radio gewinnt das Leben an Qualität.
+2 #15 aurum 2017-12-18 09:03
Wir haben keine Meinungsfreiheit in Österreich!
+3 #14 LA-LE 69 2017-12-17 20:09
Zitiere Jan Cux
Vielen meiner Freunde und Bekannten ist zudem aufgefallen, daß in Straßen Interviews im Hintergrund Kopftuchtanten rumlaufen, grimmig dreinschauende "Südländer" das Geschehen beobachten und dumdreist grinsende Neger an der Kamera vorbeilaufen.Und schaut euch erst mal die Werbung an !
Uns wird permanent vor Augen geführt wie "Bunt" und "Vielfältig" wir (unfreiwillig) geworden sind....

Was sagt die"Muddi" dazu?
https://deutsch.rt.com/gesellschaft/62311-essener-feuerwehrmann-gruppen-von-mannern/
+5 #13 LA-LE 69 2017-12-16 21:46
zitiere JanCux:
[quote name="Jokl"]Lieber Kamerad LA-LE:

Vielen meiner Freunde und Bekannten ist zudem aufgefallen, daß in Straßen Interviews im Hintergrund Kopftuchtanten rumlaufen, grimmig dreinschauende "Südländer" das Geschehen beobachten und dumdreist grinsende Neger an der Kamera vorbeilaufen.Und schaut euch erst mal die Werbung an !
Uns wird permanent vor Augen geführt wie "Bunt" und "Vielfältig" wir (unfreiwillig) geworden sind....


Du und ich,unsere Kinder und Enkel zahlen für diese "Buntheit" und "Vielfalt"einen sehr hohen Preis.Unserer Muddi(Retterin Europas sei Dank)
+4 #12 LA-LE 69 2017-12-16 19:21
zitiere Jokl:
Lieber Kamerad LA-LE:

Bleiben wir in der Wirklichkeit. Ca. 8 Mill. Österreicher, darunter praktisch alle Wahlberechtigten, schauen in irgendeiner Form ORF. Oder hören ihn.
Viele - nicht mehr die meißten! - dieser Seher/Hörer lassen sich durch das linksgrüne Gesülze einlullen und in ihrer - nicht vorhandenen - Meinung beeinflussen.

Daher hat ja die SPÖ noch immer rund 27% Stimmanteil.

Wenn die Leute DENKEN würden, wäre der Stimmanteil der SPÖ so groß wie ihre Mitgliederkartei :-? :P


Geschätzter Jokl.Ich teile Deine Meinung.Die "Eliten"wussten schon wieso sie das "Selbstständig Denken"und den"Hausverstand",vom Kindergarten an bis zu den Hochschulen aus den Gehirnen verbannt haben.(Macht Euch keine Sorgen,wir da oben und Googl sorgen schon für Euch)Das erwachen aus den linken Träumen wird für viele aber zum Albtraum werden.
+5 #11 JanCux 2017-12-16 18:35
zitiere Jokl:
Lieber Kamerad LA-LE:

Bleiben wir in der Wirklichkeit. Ca. 8 Mill. Österreicher, darunter praktisch alle Wahlberechtigten, schauen in irgendeiner Form ORF.
Viele - nicht mehr die meißten! - dieser Seher/Hörer lassen sich durch das linksgrüne Gesülze einlullen und in ihrer - nicht vorhandenen - Meinung beeinflussen.

Vielen meiner Freunde und Bekannten ist zudem aufgefallen, daß in Straßen Interviews im Hintergrund Kopftuchtanten rumlaufen, grimmig dreinschauende "Südländer" das Geschehen beobachten und dumdreist grinsende Neger an der Kamera vorbeilaufen.Und schaut euch erst mal die Werbung an !
Uns wird permanent vor Augen geführt wie "Bunt" und "Vielfältig" wir (unfreiwillig) geworden sind....
+6 #10 JanCux 2017-12-16 18:06
zitiere Michael Heise:
Wir rechnen ab 2018 mit dem stufenweisen endgültigen Niedergang der etablierten Volksparteien, mitsamt ihrer bunten Politik, ihren Jasagern, Versagern + gekauften Meinungsmacheranstalten.

Wie es um die Meinungsfreiheit nach einem erneuten Systemabsturz bestellt ist + die Verursacher mal wieder verhaftet sind, wissen wir nicht. Es ist uns mittlerweile explizit SCHEISSEGAL...!!!


100% Zustimmung

Um zu kommentieren, bitte anmelden.