Allgemein

Europas Dämme bersten – eine Buchbesprechung

Europas Dämme bersten – eine Buchbesprechung

 

Sie sind schon geborsten. Oder genauer: sie wurden niedergerissen, zerstört. Und zwar gerade von jenen, die sie zu unserem Schutz hätten errichten und instandhalten müssen.

Ein bedrückendes Buch, ein wichtiges Buch. Jeder, dem unsere Heimat, unsere Sicherheit am Herzen liegt, sollte es lesen, sollte es gelesen haben. Wir wissen es ja, wir wissen ja inzwischen, was wir in diesem Buch zu lesen bekommen und wir wissen es schon längst. Aber so genau, so akribisch haben wir es noch nicht geschildert bekommen.

Es ist auch ein Buch über unsere Feinde, ein Buch über unsere Verräter. Und wenn nur ein Bruchteil dessen stimmt, was hier in diesem Buch steht (es stimmt aber leider alles) so fragt man sich, warum diese Täter, diese Verbrecher noch nicht angeklagt und noch nicht verurteilt und eingesperrt worden sind. Denn das sollte wohl sein, wenn es mit unserem Staat in Ordnung wäre.

Das ist aber nicht passiert und wahrscheinlich wird es auch nicht passieren – im Gegenteil, diese Täter werden sogar wieder gewählt. Unglaublich.

Aber Lesen bildet und Lesen hilft. Und daher muß man dieses Buch lesen.

 

Europas Dämme bersten

Ursachen, Hintergründe und Folgen des Flüchtlings-Tsunamis

Herausgeber: Konrad Windisch

Verlag Hohe Warte GmbH, www.hohewarte.de

ISBN 978-3-88202-369-5