Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 123 Gäste und keine Mitglieder online

Allgemein

Eine bitter notwendige Klarstellung

Eine bitter notwendige Klarstellung

 

Das Thema IWÖ wollte ich hier nicht mehr behandeln. Das sind Interna, die Vereinsfremde nichts angehen und ich meine, das sollte auch im Rahmen der IWÖ abgehandelt werden. Nebbich, hätte ich gesagt, es lohnt nicht, die Geschichte nochmals anzuschneiden.

Aber es ist etwas geschehen, das eine Klarstellung notwendig macht, besonders in dieser unappetitlichen Angelegenheit.

Nach meinem Ausschluß durch den Präsidenten höchstpersönlich hat auch eine Vorstandssitzung stattgefunden. Und danach hat die IWÖ folgendes auf der Homepage verlautbart:

„In eigener Sache gibt die IWÖ bekannt, daß der Vorstand der IWÖ am 22.08.2017 den Ausschluß von Herrn Dr. Georg Zakrajsek einstimmig genehmigt hat.“

Soweit, so gut. Dazu habe ich viele Zuschriften bekommen. Da wurde gefragt, ob denn wirklich alle Vorstandsmitglieder für meinen Ausschluß gestimmt hätten. Und um das beantworten zu können, bin ich der Sache nachgegangen. Ich habe festgestellt, daß ein recht wichtiges Vorstandsmitglied, nämlich der Schriftführer, Herr Armin Probst, an der Vorstandssitzung nicht teilgenommen hat. Er hatte sich wegen eines Auslandsaufenthaltes entschuldigt, hat daher nicht mitgestimmt.

Ich bin Jurist, auch unser Präsident ist Jurist. Die Verlautbarung ist zwar korrekt, aber doch nicht ganz. Denn es hätte festgestellt werden müssen, daß der Schriftführer seine Stimme nicht abgegeben hat, weil er sie wegen seiner Abwesenheit nicht abgeben konnte. Denn wer das unbefangen liest – und das haben die angesprochenen Mitglieder ja getan – kommt zu dem Schluß, daß bei dem einstimmigen Beschluß des Vorstandes auch der gar nicht anwesende Schriftführer dabei gewesen ist und für meinen Ausschluß gestimmt hätte. War aber nicht der Fall.

Wie gesagt, das ändert am Ergebnis nichts. Aber zur Ehrenrettung des Schriftführers muß ich das feststellen. Wer aber gegen mich gestimmt hat, kann man aus der Liste der restlichen Vorstandsmitglieder entnehmen, wenn man auf die Homepage schaut.

Kommentare   

+4 #26 aurum 2017-09-15 22:42
zitiere LA-LE 69:
zitiere aurum:
zitiere Walter Murschitsch:
Die IWÖ mit und durch Dr. Zakrajsek hatte schon fast den Rang einer NRA nach Amerikanischen Muster !

Aber jetzt ist alles beim sprichwörtlichen Teufel !

Eine oder mehrere Interessensvertretungen sind nur dann von Nutzen, wenn es mit dem Gegenüber überhaupt eine Diskussionsgrundlage gibt und Verhandlungen ergebnisoffen geführt werden können. Da das Endergebnis die totale Volksentwaffnung in Österreich ist, erfüllen Interessensvertretungen die Aufgabe des Sandmännchens. Da kann man sich die Mitgliedschaft gleich sparen.
Das Problem ist die Einstellung der Regierenden und nur da bringen Änderungen für uns Waffenbesitzer etwas.

Dem ist nichts hin zu zufügen.(Kann eine Puppe mit der Faust im Arsch den Puppenspielern etwas entgegen setzen?

Nur einen Leibwind!
+3 #25 Tecumseh 2017-09-15 19:41
zitiere JanCux:

Wehrter Tecumseh, höre und sehe dir bitte das an :
https://www.youtube.com/watch?v=HsCp5LG_zNE
VIRIBUS UNITIS !


Uff!!! Wau!!! Danke!!!
Damit hast mir einen sehr schönen Tagesausklang bereitet! Traumhaft! Bei Dagda!
Mir hat auch die Gruppe "RiverDance" in ihrer Anfangszeit ausgesprochen gut gefallen! Bis sie leider m.M. sehr viele "Nichtkelten" reingebracht hatten und das Ganze mir auch zu kommerziell wurde!
Mit meinem Kommentar"...mit Piper und Drummers konnte ich nicht viel anfangen!", das hat sich nur auf das Forum zum angesprochene Thema bezogen!
+3 #24 JanCux 2017-09-15 19:16
zitiere Tecumseh:
zitiere Jokl:

Du musst ins PULVERDAMPF Forum gehen.


Mit Piper & Drummer konnte ich nicht viel anfangen!
VIRIBUS UNITIS!


Wehrter Tecumseh, höre und sehe dir bitte das an :

https://www.youtube.com/watch?v=HsCp5LG_zNE

VIRIBUS UNITIS !
+3 #23 Tecumseh 2017-09-15 17:53
@Jokl
Nettes Foto hast im Pulverdampf! Einen Tiger I! Schöööööön!
+3 #22 Tecumseh 2017-09-15 16:57
zitiere Jokl:

Du musst ins PULVERDAMPF Forum gehen.


Danke Jokl, das macht Sinn! Das PD für Pulverdampf steht, auf das hätte ich eigentlich auch kommen müssen! Anscheinend bin ich i.M. nicht ganz auf der Höhe! :-)
Mit Piper & Drummer konnte ich nicht viel anfangen!
VIRIBUS UNITIS!
+4 #21 Loki 2017-09-15 16:45
Hallo TECUMSEH!

Du musst ins PULVERDAMPF Forum gehen. Dort unter dem Punkt "Waffenrecht" findest Du den Thread:
" Ab wann ist mit den Gesetzesänderungen zu rechnen?"

Dort auf den letzten Seiten ist eh schon die Diskussion ersichtlich. Der letzte Eintrag war heute von unserem geschätzten Kameraden AURUM !!!!!!

Viribus unitis!!!
+4 #20 LA-LE 69 2017-09-15 16:07
zitiere aurum:
zitiere Walter Murschitsch:
Die IWÖ mit und durch Dr. Zakrajsek hatte schon fast den Rang einer NRA nach Amerikanischen Muster !

Aber jetzt ist alles beim sprichwörtlichen Teufel !

Eine oder mehrere Interessensvertretungen sind nur dann von Nutzen, wenn es mit dem Gegenüber überhaupt eine Diskussionsgrundlage gibt und Verhandlungen ergebnisoffen geführt werden können. Da das Endergebnis die totale Volksentwaffnung in Österreich ist, erfüllen Interessensvertretungen die Aufgabe des Sandmännchens. Da kann man sich die Mitgliedschaft gleich sparen.
Das Problem ist die Einstellung der Regierenden und nur da bringen Änderungen für uns Waffenbesitzer etwas.

Dem ist nichts hin zu zufügen.(Kann eine Puppe mit der Faust im Arsch den Puppenspielern etwas entgegen setzen?
+3 #19 Tecumseh 2017-09-15 14:38
zitiere Jokl:

Bitte lies mal im PD Forum unter "Sonstiges


Hallo, Freund und Kamerad Jockl
Ich hätte es gerne gelesen, aber unter PD Forum finde ich nur ein Forum für "Piper & Drummer und dort finde ich auch keinen Schalter "Sonstiges". Anscheinend übersehe ich etwas! Kannst Du den hier Link einstellen?
+4 #18 aurum 2017-09-15 13:34
zitiere Walter Murschitsch:
Genau, das ist es, aber wenn sie schon untereinander nicht mehr miteinander können ist alles für den HUGO !

Es kann kein Miteinander mit Appeasern und Tiefbückern geben. Sonst hat man sehr schnell das Hackl im Rücken.
+5 #17 Walter Murschitsch 2017-09-15 12:47
zitiere aurum:
[quote name="Walter Murschitsch"]Die IWÖ mit und durch Dr. Zakrajsek hatte schon fast den Rang einer NRA nach Amerikanischen Muster !

Aber jetzt ist alles beim sprichwörtlichen Teufel !

Eine oder mehrere Interessensvertretungen sind nur dann von Nutzen, wenn es mit dem Gegenüber überhaupt eine Diskussionsgrundlage gibt und Verhandlungen ergebnisoffen geführt werden können. Da das Endergebnis die totale Volksentwaffnung in Österreich ist, erfüllen Interessensvertretungen die Aufgabe des Sandmännchens. Da kann man sich die Mitgliedschaft gleich sparen.


Genau, das ist es, aber wenn sie schon untereinander nicht mehr miteinander können ist alles für den HUGO !

Freuen tun sich darüber nur die an Hoplophobie erkrankten !

https://german-rifle-association.de/hoplophobie-in-der-form-mutter/

Um zu kommentieren, bitte anmelden.