Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 116 Gäste und keine Mitglieder online

Allgemein

Mut zeiget auch der Mameluck . Gehorsam ist des Christen Schmuck

Mut zeiget auch der Mameluck . Gehorsam ist des Christen Schmuck

 

Wahrscheinlich gibt es keinen mehr unter meinen Lesern, der dieses Gedicht – Der Kampf mit dem Drachen - von Schiller hat auswendig lernen müssen. Es ist elendslang, wie vieles von Schiller und war als Strafe für unbotmäßige Buben sehr beliebt. Die „Bürgschaft“ übrigens auch, die ich sogar in langen Teilen immer noch kann. Ein paar Abende sind da schon draufgegangen, wo man etwas besseres zu tun gehabt hätte, als das zu lernen.

Strafweises Auswendiglernen gibt es auch gar nicht mehr. Verboten, nicht nur die Strafe sondern auch das Auswendiglernen überhaupt, wahrscheinlich weil es der kindlichen Seele unabwendbaren Schaden zufügt.

Aber gut. Immerhin erfährt man, daß der Mameluck, also ein muslimischer Kämpfer, über Mut verfügt, während der Christ dazu auch noch Gehorsam beobachtet. So zumindest wird der Drachentöter zuerst einmal belehrt bevor man ihn wegen seiner Tat feiert.

Das ist also die Lehre, die uns Schiller vermitteln möchte und die der bestrafte Auswendiglerner sich hoffentlich gemerkt haben wird. Seine Übeltat, deretwegen er die vielen Strophen gepackt hat, auch noch dazu. Und hoffentlich hat er es nie wieder gemacht.

Kommentare   

#9 profile 2018-11-01 07:51
Need cheap hosting? Try webhosting1st, just $10 for an year.

#8 TVRay 2017-07-08 14:04
Für was brauchen wir Schulen wenn uns Googl sagt was für uns gut ist?

"Um zu kontrollieren ob der Lehrer auch das richtige sagt." Beschluss der Bildungsministerin warum die Kidis in der Schule ihre Handys während des Unterrichts benutzen dürfen.
+2 #7 JanCux 2017-06-16 20:07
Dazu kurz :

„Wir können nicht mehr Ausländer verdauen, das gibt Mord und Totschlag.“
Helmut Schmidt
In einer Rede 1981 ! Ein Politiker der noch wusste was Politik bedeutet.
+3 #6 LA-LE 69 2017-06-16 12:42
zitiere Michael Heise:
Zweifelsohne gehörte Schiller zum Unterricht. Auswendiglernen, wann + wo irgend ein beschissenes Dorf von der Roten Armee befreit wurde, war unseren Lehrern aber noch wichtiger...

Noch gewichtiger das Auswendiglernen bezüglich Handhabung der "Kinder MP 69" + in der Freizeit SKS Schießübungen in einer russ. Garnison. Dass alles hat meiner kindlichen Seele schwersten Schaden zugefügt (...).

Dafür sind wir unendlich dankbar, kein IPhone + Google gehabt zu haben! An die 60% seelisch verkrüppelte Kinder an heutigen "Lehranstalten" reichen als Beweis!

Wahrscheinlich gibt es wegen der damaligen Schießübungen,heute so viele Traumatisierte Deutsch stämmige Terroristen.Eine "Kinder MP 69"kann nie so einen Schaden anrichten wie IPhones und Googl.
+4 #5 Martin Q. 2017-06-16 09:16
Drei Dinge sollte jeder Lehrkörper haben um wieder anständig unterrichten zu können:

1. Mehr Befugnisse (ja manchen Störenfrieden kann man die Lernunwilligkeit austreiben - wenn man die Mittel hat)
2. Einen Störsender für Mobiltelefonfrequenzen (oder noch besser als Festinstallation in jedem Klassenzimmer)
3. Eine Pistole falls mal ein Notfall eintritt bei dem man keine Zeit hat den Störsender abzuschalten.
+5 #4 Michael Heise 2017-06-15 22:39
Zweifelsohne gehörte Schiller zum Unterricht. Auswendiglernen, wann + wo irgend ein beschissenes Dorf von der Roten Armee befreit wurde, war unseren Lehrern aber noch wichtiger...

Noch gewichtiger das Auswendiglernen bezüglich Handhabung der "Kinder MP 69" + in der Freizeit SKS Schießübungen in einer russ. Garnison. Dass alles hat meiner kindlichen Seele schwersten Schaden zugefügt (...).

Dafür sind wir unendlich dankbar, kein IPhone + Google gehabt zu haben! An die 60% seelisch verkrüppelte Kinder an heutigen "Lehranstalten" reichen als Beweis!
+3 #3 LA-LE 69 2017-06-15 20:16
zitiere Walter Murschitsch:
[quote name="LA-LE 69"]Für viele "Kids",die heute oft noch bis zum 50er auf den Wegen der Selbstfindung wandeln,ist es nicht vorstellbar wie das damals ohne zig.Schulversuche,möglich war, eine Generation von Dipl.Ingenieuren,Doktoren,Juristen,Wissenschaftlern,den besten Technikern Europas,Handwerksmeister und Super Facharbeiter hervor zu bringen.

Schließen wir doch gleich die Schulen-für immer. Geben wir leichte Drogen frei und zeigen den Kindern, wie man wo ein "X" machen muss.
Das sollte reichen für eine glorreiche Zukunft, in der alle nur noch genderisiert und zugekifft durch die Gegend taumeln.

So sieht es der"Plan"vor.Aber wer erhält den derzeitigen Standard und wer finanziert ihn?Nimm heute einen"Kid" einen Tag sein I-Phone weg.Ein Selbstmord Kandidat.(ein wenig Übertrieben gesagt)Für was brauchen wir Schulen wenn uns Googl sagt was für uns gut ist?
+4 #2 Walter Murschitsch 2017-06-15 20:01
[quote name="LA-LE 69"]Für viele "Kids",die heute oft noch bis zum 50er auf den Wegen der Selbstfindung wandeln,ist es nicht vorstellbar wie das damals ohne zig.Schulversuche,möglich war, eine Generation von Dipl.Ingenieuren,Doktoren,Juristen,Wissenschaftler n,den besten Technikern Europas,Handwerksmeister und Super Facharbeiter hervor zu bringen.

Schließen wir doch gleich die Schulen-für immer. Geben wir leichte Drogen frei und zeigen den Kindern, wie man wo ein "X" machen muss.
Das sollte reichen für eine glorreiche Zukunft, in der alle nur noch genderisiert und zugekifft durch die Gegend taumeln.
+4 #1 LA-LE 69 2017-06-15 18:43
Für viele "Kids",die heute oft noch bis zum 50er auf den Wegen der Selbstfindung wandeln,ist es nicht vorstellbar wie das damals ohne zig.Schulversuche,möglich war, eine Generation von Dipl.Ingenieuren,Doktoren,Juristen,Wissenschaftler n,den besten Technikern Europas,Handwerksmeister und Super Facharbeiter hervor zu bringen.Lag es an der Erziehung,Disziplin,Lernwillen oder kein Einfluss von Rot und Grün?(Hooton Plan war damals noch nicht so aktuell)
P.S:Manche Strafen in der Schule beeinflussten unser ganzes Leben.(Im Positiven)Hatten die damals für die Schulen verantwortlichen mehr Hirn in der Birn?

Um zu kommentieren, bitte anmelden.