Aktuelles

Gehts nicht mehr ohne Neger?

Gerade die "Feizeit"-Beilage vom "Kurier" durchgeblättert. Lesen kann man ja den Dreck nicht. Aber, was auffällt: Ohne Neger scheint es nicht mehr zu gehen. Ohne Neger ja, aber nicht ohne Negerinnen.

Klar, die sind ja schöner anzusehen als die meisten Neger. Aber wenn man sich die Werbeeinschaltungen und die Mode so durchsieht - ohne Negerinnen oder Negerkinder scheint es einfach nicht mehr zu gehen.

Welche Beimischungen da vertreten sind, kann man auch nicht sagen, darf es vielleicht auch gar nicht mehr. Aber eins stimmt: Je mehr Weiße bei den Negern dabei sind, desto fescher.

Ist das schon die Mischrasse, die uns Coudenhove-Calergi prophezeit hat? Wird sich herausstellen.

Neuester Beitrag

Von den Jägern, von der EU, von den Waffen der Jäger und vom Waffenpaß

 

Wer dumm ist, den bestraft das Leben und wer zu spät kommt, den sowieso. Gorbatschow hatte recht. Wir sind ja recht spät in die EU gekommen und es war immer noch zu früh. Früh genug, um zu erkennen, was uns bevorstehen wird, aber leider zu spät, um zu wissen, was die EU wirklich ist.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 82 Gäste und keine Mitglieder online

Waffenrecht International

Was zum Schießen

Was zum Schießen

So ganz ohne Schießen geht ein Urlaub nicht. Dort, wo ich hinfahre, gibt es auch einen recht großen Schießplatz, den ich natürlich besuchen möchte. Da bin ich schon sehr gespannt, angeblich kann man dort mit allem schießen, was Gott und Frau Ploner verboten haben.


Natürlich werde ich berichten. Und wie man sagt, ist es inzwischen in Rußland mit den Waffen viel lockerer als bei uns.

Kommentare   

#7 Tecumseh 2016-09-01 15:20
zitiere schraberger, wien:
Hallo Tecumseh und Jan:
kann man in Österreich auch !



Interessant! Wo bitte?
MfG.
+1 #6 schraberger, wien 2016-09-01 14:52
Hallo Tecumseh und Jan:
kann man in Österreich auch !
+17 #5 Michael Heise 2016-08-30 19:54
Hier ein guter Buchtipp:

Gabriele Krone-Schmalz

Russland verstehen: Der Kampf um die Ukraine und die Arroganz des Westens
+18 #4 Bernhard Stenzl 2016-08-30 19:16
zitiere Gerhard M.:
weil nur Trotteln alles über sich ergehen lassen ohne sich zu wehren


Die Trotteln werden durch Suggestion und Propaganda erzeugt. Siehe https://www.youtube.com/watch?v=xleyq2oJt_8
+25 #3 Gerhard M. 2016-08-30 19:05
In Russland ticken die Uhren ein bisschen anders, im Gegensatz zu unseren von linken Idioten gesteuerten Trottelstaat. (Trottelstaat deshalb, weil nur Trotteln alles über sich ergehen lassen ohne sich zu wehren)
+14 #2 Tecumseh 2016-08-30 18:58
zitiere Jan:

Wenn ich sowas lese geht mit mir immer die Phantasie durch und ich träume von einer Long Range wie in Canada:
1000m PLUS x :lol:


Kann ich verstehen! Ich habe eine Shilo Sharps 1874 in .45-110! Unser Schießplatz reicht gerade für 100 Meter! So tief kann ich nicht einmal das Visier stellen!!! Jeder Schuß wäre eine Vergeudung!
Aber schön ist sie doch!!! :-)
+14 #1 JanCux 2016-08-30 18:01
Zitat:
gibt es auch einen recht großen Schießplatz,
Wenn ich sowas lese geht mit mir immer die Phantasie durch und ich träume von einer Long Range wie in Canada :

1000m PLUS x :lol:

Um zu kommentieren, bitte anmelden.