Aktuelles

Wen soll man denn enthaupten?

Der es sich gefallen läßt. Der sich nicht wehrt. Der meint, daß die Mohammedaner doch recht gute Menschen sind.

Wir wehren uns nicht. Trainierte Opfer sind wir. Nicht alle. Aber vielleicht kommen die Mohammedaner auch einmal drauf. Es müßte sich nur endlich einmal einer wehren. Wann wird das aber soweit sein?

Neuester Beitrag

Christenverfolgung – aber richtig

 

Wir Christen ja haben große Übung in der Verfolgung von Andersgläubigen. Albigenser, Protestanten, Bogumilen und was es sonst noch alles gab. Aber der Kaiser Nero soll damit angefangen haben. Der hat sich aber zunächst auf die Christen konzentriert. Waren ja keine anderen da.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 85 Gäste und 2 Mitglieder online

Sicherheit

Die Angst der Frauen

Die Angst der Frauen

 

Unsere Sicherheit hat sich verschlechtert. Das bekommen vor allem die Frauen zu spüren. Rezepte dagegen gibt es viele und das Team Stronach beschäftigt sich mit diesem Thema.

Pressekonferenz:
Montag 7. März, 2016, Team Stronach Parlamentsklub,
Doblhoffgasse 3, 1010 Wien, 10:30 Uhr

http://www.heute.at/news/politik/Weltfrauentag-Stronach-will-Pfefferspray-verteilen;art23660,1264296

Kommentare   

+18 #9 Loki 2016-03-06 17:45
Lieber Gerhard M.!

Zum Glück für unser Land kann ich in diesem Punkt heftigst widersprechen!

Scheinbar wohnst Du in einer Stadt. Hier bei mir, in der Steiermark, auf dem Land, gibt es viiiiiiel mehr FPÖ Anhängerinnen als Gegnerinnen!

In Graz ist es nur bei den Intellektuösen
(sage ich immer für Intellektuelle, da diese Deppen sich für intelligent halten und in Wirklichkeit nur die Gosch groß offen haben)so, daß die "grün" wählen.

Diese Typen erkennst aber 50 Meter gegen den Wind :-x
+16 #8 Gerhard M. 2016-03-06 16:06
Die meisten Frauen haben das Linksgen in sich, oder sie sind unglaublich naiv. (Frauen haben 100g weniger Gehirnmasse als Männer) Ich kenne auch keine Frauen welche FPÖ Abhänger sind. Vielleicht sagen sie es aber nur nicht weil sie sich schämen.
Demnächst werden Frauen ihre Haltung ändern, spätestens aber dann wenn sie an jeder Hausecke begrabscht werde.
+20 #7 Martin Q. 2016-03-06 14:25
zitiere Flashpoint:

Entweder sind die Frauen so blöde,dass sie die Probleme des Islam nicht kennen oder sie wollen das,was die Steinzeit-Ideologie vorschreibt!


Entschuldigt bitte meine Ausdrucksweise aber: Die Weiber sind so deppert!
Ich schreibe absichtlich "Weiber" obwohl ich wirklich Respekt vor dem weiblichen Geschlecht habe. Aber diese wirklich dummen Vertreter ihrer Spezies wollen "halt einfach nur einen Mann zu dem sie aufschauen können".
Im Umkehrschluß bedeutet das: Sie wollen einen Mann der auf sie herab blickt.

Diesen Weibern wünsche ich alles, aber nichts Gutes.
+20 #6 Martin Q. 2016-03-06 13:58
zitiere andreas cejda:
http://www.krone.at/Oesterreich/Sieben_Verletzte_bei_Bandenkrieg_in_Wien-Blutige_Keilerei-Story-499342

Für so eine Situation wäre ein Waffenpass von Vorteil.


Richtig.
Allerdings sehe ich das recht entspannt so lange sie sich nur gegenseitig niedermetzeln.
Denn:
Wenn ein Afghane einen Tschetschenen absticht und daraufhin ein Tschetschene einen Afghanen abmurkst: wie viel steht es dann?
2:0 für Österreich!
+25 #5 Flashpoint 2016-03-06 10:52
In DE sind es vor allem Frauen u.Mädchen,die sich für den Islam einsetzen/begeistern!Siehe in DE alle "Blockparteien"!!!
Der Islam gehört zu DE,wird von den Politikidioten lauthals eingetrommelt!
Entweder sind die Frauen so blöde,dass sie die Probleme des Islam nicht kennen oder sie wollen das,was die Steinzeit-Ideologie vorschreibt!
Man fasst sich an den Kopf,wenn man den PC-Mainstram verfolgt!
+26 #4 Resistance 2016-03-06 07:48
zitiere Jokl:
Das Problem mit dem Team Stronach ist, daß es bald aufhören wird zu existieren.

Lieber Jokl, das Problem wird sein, dass Österreich bald aufhören wird zu existieren, wenn die Verantwortlichen weiterhin so (nicht)agieren.

Lasche Gesetze, Kuscheljustiz, Asylindustrie, linkslinke Presse und eine geknebelte Exekutive tun alles, um diesen Staat zu vernichten.
Pfeffersprays zu verteilen, ist eine nette symbolische Geste, wird aber das Problem weder mildern oder gar lösen.
+22 #3 CZ 75 2016-03-05 22:06
http://www.krone.at/Oesterreich/Sieben_Verletzte_bei_Bandenkrieg_in_Wien-Blutige_Keilerei-Story-499342

Für so eine Situation wäre ein Waffenpass von Vorteil.
+25 #2 Andi Höppichler 2016-03-05 21:48
Finde ich eine gute Sache! Ist halt ein wirklicher Schutz für Frauen und nicht bloßes Pseudogerede.
+31 #1 Loki 2016-03-05 19:26
Das Problem mit dem Team Stronach ist, daß es bald aufhören wird zu existieren.

Aber macht nichts. Wir Österreicher insgesamt müßen uns mit dem Problem beschäftigen. Ob wir wollen oder nicht.

Die gute Nachricht:
Es werden immer mehr die kapieren, daß wir verarscht werden!!!

Um zu kommentieren, bitte anmelden.