Aktuelles

Jetzt sind alle komplett wahnsinnig geworden

Es gibt jetzt rassistische Mathematik. Das muß man sich erst einmal vorstellen. Zwei und zwei ist nicht mehr vier sondern einfach das was der Neger glaubt. Bravo. Das hat uns gerade noch gefehlt. Ab in den Weltraum mit denen, die Strecke zu Rückkehr sollen sie sich selbst ausrechnen.

Vielleicht aber bleiben sie oben.

Neuester Beitrag

Gute Nachrichten aus Texas

 

Erstens einmal haben die Texaner den Corona-Unsinn nicht mitgemacht, wie viele andere US-Bundesstaaten auch. Das ist schon was und wir alle haben inzwischen erfahren, daß die Vereinigten Staaten weitgehend masken- und coronafrei sind. Vernünftige Leute, freie Leute, während bei uns in Europa der Corona-Wahn und der Klima-Wahn grassiert und den Menschen hier die letzten Freiheiten raubt. Aber die EU will es so und man muß sich nur die hier Regierenden anschauen, dann weiß man woran man ist. Die kleine Greta und die Langstrecken-Luisa sind beste Beispiele dafür und auf die kommenden Wahlen dürfen wir hier auch sehr gespannt sein.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 90 Gäste und keine Mitglieder online

Muslimisches

Schenkt Kindern kein Kriegsspielzeug! – Kauft ihnen gleich was Ordentliches!

Schenkt Kindern kein Kriegsspielzeug! – Kauft ihnen gleich was Ordentliches!

Der Bub auf dem Bild ist Afghane und seine Kalaschnikow ist kein Spielzeug. Wie alt er ist, weiß er selber nicht so genau, aber um ein Päckchen Zigaretten würde er jeden erschießen, soferne der ein Ungläubiger ist. Wie er selber sagt, hat er schon viele erschossen, vielleicht ist es wahr oder auch nicht.

Jedenfalls ist er jetzt nicht mehr in Afghanistan. Wo er derzeit ist, weiß man nicht so genau. Vielleicht ist er tot, oder aber er ist als sogenannter MUFL in Deutschland oder in Österreich, dort wo die Willkommenskultur zu Hause ist.

Unsere Kinderfreunde haben übrigens wie jedes Jahr zu Weihnachten empfohlen, Kindern ja kein Kriegsspielzeug zu kaufen, das würde den Weltfrieden gefährden und wie man weiß, hat ja der kleine Adolf auch immer mit Zinnsoldaten gespielt. Was daraus geworden ist, hat man ja gesehen.

Wie gesagt, was der junge Afghane jetzt gerade macht, ist nicht sicher. Aber vielleicht hören wir bald von ihm. Seine Kalaschnikow hat er nämlich sicherheitshalber mitgenommen. Keiner hat geschaut, aber einen Teddybären hat er gekriegt.

Fröhliche Weihnachten!

 

Kommentare   

#15 profile 2018-10-27 14:12
Need cheap hosting? Try webhosting1st, just $10 for an year.

+2 #14 Wolfgang Kröppl 2016-12-18 10:58
Nun unsere ungarischen Freunde bekommen ihr "Kriegsspielzeug" staatlich gefördert. Jagt doch endlich unsere Vasallenregierung ins Exil!
http://www.anonymousnews.ru/2016/12/18/zum-schutz-vor-migranten-ungarische-regierung-laesst-197-schiessstaende-errichten/
+1 #13 Georg Zakrajsek 2016-12-18 10:51
Weil bisher nur einer das bestanden hat. Bei Dr. Alabajati nachsehen
+3 #12 Walter Murschitsch 2016-12-17 17:10
zitiere Georg Zakrajsek:
´Muslime nehmen wir nur nach ganz genauer Prüfung


-----------------------------------------------------------------------------------

Warum überhaupt ! ???
+5 #11 Werner Zimmermann 2016-12-17 10:18
Zitat:
Wie er selber sagt, hat er schon viele erschossen
Es gibt Menschen, die glauben, Haustiere sind Menschen mit 4 Pfoten;
Es gibt Menschen, die glauben, Kinder sind nur kleine Erwachsene;

Andere glauben, alle herbeigeflüchteten Neger sind nur dunkelhäutige Europäer...

Ist natürlich Quatsch, denn:

"Man kann den Affen aus dem Dschungel holen,
aber nicht den Dschungel aus dem Affen"

So ein Zeitungsartikel aus Nigeria, der erzählt, dass ein Junge, der Essen gestohlen hatte, gemeinsam von Passanten fast erschlagen und lebendig verbrannt wurde
www.informationng.com/2016/11/7-year-old-boy-lynched-lagos-stealing-garri.html

Wollen wir solcherart kolonialisiert werden in EUropa...?
Wollen wir unseren Nachkommen ein solch kommendes abgewirtschaftetes Land hinterlassen...?
+6 #10 Sig Sauer 2016-12-16 19:55
Ich bitte Euch, meine Herrn. Laut EU sind ja nicht die illegalen Waffen (also meist die AK's) gefährlich, sondern ledeglich die lagalen. Und überhaupt, wer immer eine Armlänge abstand hält, kann nicht überfallen, ausgeraubt, vergewaltigt, abgestochen, in die Luft gesprengt oder erschossen werden!

Außerdem sind die "Flüchtlinge" sowieso viel gebildeter und freundlicher als die Einheimischen. Nur ganz selten haben sie halt "psychische Probleme" - aber auf jedenfall sind sie immer Unzurechnungsfähig falls was passiert.
+6 #9 Michael Heise 2016-12-16 19:44
Kinder- Dschiadisten sind halt trendy, wie aktuell der 12jährige "Nagelbombler" in Ludwigshafen... Bis zu den Bundestagswahlen sind es noch 10 Monate. Bis dahin wird u.a. ein 14jähriger eine Bombe mit div. Toten geworfen haben + die unsägliche Kanzlerschaft der "Frau Merkel" binnen 1 Woche beendet haben...

Der angerichtete Schaden ist mit Aspekt auf künftige Ereignisse / gesellschaftliche Spätfolgen überhaupt nicht zu beziffern. Deutschland geht nach 33´ dito in die Selbstabschaffung. Nur auf andere Art...

Einen positiven Aspekt hat die Wahl VDB in Österreich dennoch:

Hätte Hofer die Wahl gewonnen, wäre es in A bergauf gegangen + Ihr hättet zusätzlich längerfristig 100.000´e "flüchtende" D Staatsbürger verkraften müssen. So gehen wir wenigstens den gemeinsamen EU- soz. Untergang. Sex sell´s...!
+5 #8 Resistance 2016-12-16 17:35

Dank des unermüdlichen Einsatzes der EU Granden ist es ja bald unmöglich, die bösen AKs nach Europa zu schmuggeln. Daher ist der kleine Killer, sollte er es bis zu uns schaffen, ja keine Gefahr für die unbedarften und willkommenstrunkenen 53% der Bevölkerung.
Wenn man sich aber statt der Kalashnikov eine Eisenstange und als Hintergrund den Brunnenmarkt vorstellt....
Aber da täusche ich mich sicher..., oder?
+3 #7 Sig Sauer 2016-12-16 17:16
zitiere Georg Zakrajsek:
´Muslime nehmen wir nur nach ganz genauer Prüfung


Die IWÖ nimmt auch Museln auf? Wurde das auch von den Grünen gerichtlich durchgesetzt oder muss man überall politisch korrekt sein?
+9 #6 Loki 2016-12-16 17:13
Na und?

Ich hab damals Soldatenfiguren des WWII, Panzer, Pistolen, Gewehre, Schwerter, Pfeil und Bogen und was weiß ich nicht alles an Kriegsspielzeug geschenkt bekommen. Absichtlich !!!!!!!!!!!!!!!
Mein Vater war Weltkriegsveteran und eine Spielzeug- Waffe in der Hand eines Buben war ein MUSS in der Erziehung.
Und? hab ich schon wen umgebracht?
Sicher nicht!!!

Aber-

Ich habe den WEHRWILLEN gelernt und habe auch die Fähigkeiten dazu mich zu wehren!

Meine Tochter hat das auch von mir gelernt. Und darauf bin ich stolz!!!

Um zu kommentieren, bitte anmelden.