Aktuelles

Und was ist ein Simulations"experte"?

Was hat der studiert? Gibt es ein überhaupt ein Studium dafür? Kann man da promovieren?

Im Fernsehen werden uns solche Leute immer wieder präsentiert. Sie sehen immer aus wie die letzten Trotteln, wissen auch nichts und faseln nur herum.

Was also ist ein solcher "Experte"? Ich weiß es nicht und ich habe auch noch keinen gefunden, der mir das erklären konnte. Aber vielleicht bin nur ich ein Trottel? Was ich studiert habe, weiß ich sehr wohl. Aber heute ist das wahrscheinlich obsolet. Vielleicht kann mir das aber ein solcher Experte erklären.

Neuester Beitrag

„Fakten“ statt Feiertag

 

Weit haben wir es gebracht: Die Leistungsschau des Bundesheeres entfällt heuer. Corona, wir wissen das. Corona muß ja derzeit für alles herhalten. Für das Zusperren, für die Masken, für die Ausgangssperre, für die Arbeitslosen und für die Kurzarbeit. Das hätte sich der Hitler nicht einmal in den Endphasen des Weltkrieges getraut, denn das hätten sich die Leute nicht einmal damals gefallen lassen.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 70 Gäste und keine Mitglieder online

Medien

Ein kleiner Nachtrag zum Hangar

Ein kleiner Nachtrag zum Hangar

 

Mit dabei war auch der Polizeidirektor von Oberösterreich, der Herr Pilsl. Ein hoher Polizist, daher sicher auch ein Experte für Sicherheitsfragen und natürlich auch für das Waffenrecht. Sollte zumindest sein. Dafür ist er ja auch schließlich eingeladen wurden.

Aber seltsam: Aufgefallen ist er mit Falschmeldungen, Unkenntnis der Gesetze, durchsichtigen Beschwichtigungen und Peinlichkeiten über das Gewaltmonopol.

Klassisch seine Behauptung, bei der Verwahrung müsse Waffe und Munition getrennt aufbewahrt werden und daher könne man sich nicht wirklich gut verteidigen. Man müsse ja erst die Waffe aus dem Tresor holen und dann die Munition dazu.

Ein immer wieder zu vernehmender Unsinn, der anscheinend auch immer wieder weitergeben wird und der auch dann nicht richtiger wird, wenn es hohe Polizeibeamte öffentlich erklären.

Also: Ich meine, wenn man schon jemanden in eine solche Diskussion schickt, sollte man ihn unterweisen, damit er sich nicht blamiert und lächerlich macht. Das ist aber geschehen.

Ein Kurs zum Waffenführerschein wäre daher angebracht und ich erkläre mich bereit, die Kosten dafür aus eigener Tasche zu bezahlen. Schon deswegen, weil ja Herr Pilsl zufolge seiner hervorragenden Präsentation demnächst die Karriereleiter hinaufsteigen und uns bald aus dem Innenministerium das Waffengesetz kompetent erklären wird. Vielleicht sogar als Sektionschef.

 

P.S.: IWÖ-Unterschriftenaktion gegen den EU-Wahnsinn und gegen sinnlose Waffenverbote
http://iwoe.at/unterschriftenliste/gegen-den-eu-wahnsinn-gegen-sinnlose-waffenverbote/

PP.S.: Petition zur Verhinderung der Verbotsrichtlinie
https://www.change.org/p/council-of-the-european-union-eu-you-cannot-stop-terrorism-by-restricting-legal-gun-ownership

Kommentare   

+15 #8 Gerhard M. 2016-02-27 12:06
Für wichtige Ämter produziert dieses Land Trotteln am laufenden Band. Beispiele kann ich nicht bringen, denn dafür reicht der Platz zum Schreiben nicht aus.
+15 #7 Franz Fössner 2016-02-27 10:08
Andreas Cejda, Menschen, welche eine dienstliche und eine private Meinung haben, sind charakterlich in einem besonderen Lichte zu ersehen.
Bei einem Aufklärungsabend in unserer Gemeinde hat der Sozial - Beauftragte eine Lobeshymne für die Zuwanderer gesungen. Als ich ihn fragte, wie er reagieren würde, wenn seine Tochter eines Tages mit einem Mann käme und sagen wurde: "Papa ich stelle die meinen Freund vor, es ist der Jussuf, wir möchten gerne heiraten, du wirst ja nichts dagegen haben, ich bin eh schon schwanger".
Die Antwort war: "Ich habe eine persönliche und eine dienstliche Meinung".
+16 #6 CZ 75 2016-02-26 22:27
Es stellt sich die Frage ob er als Herr Pils oder als oberösterreichischer Polizeidirektor geladen war.
Und ich nehme einmal an, das es dann auch 2 Meinungen geben wird. ;-)
+14 #5 Loki 2016-02-26 20:45
Hallo???

Ich glaub mein Schwein pfeifft!!!

Das kleine "adolf" mal mit einer guten Meldung!!!
Es geschehen noch Zeichen und Wunder!

Ist diesem sonst eher "linken" Kommentator ein Licht aufgegangen?

Zu viele Refugees willkommen geheißen?

Egal, von mir gabs dafür ein "Daumen rauf"
+20 #4 Gustav 2016-02-26 19:49
Sicher weißt er das man die Waffen nicht entladen im Tresor aufbewahren muß. Das ist pure Absicht und Kalkül und keine Unwissenheit oder gar Dummheit. Da hilft also kein Führerschein, sondern nur die Kündigung.
+22 #3 Resistance 2016-02-26 18:27
Der Herr Polizeidirektor weiß natürlich ganz genau, dass er einen aufgelegten Blödsinn erzählt hat.

Muss er aber, weil er will ja noch was werden. Viele dieser Herrschaften in den Führungsebenen der Exekutive und Verwaltung wollen etwas werden. Das geht aber nur, wenn man brav den Parteirichtlinien folgt.

Man sieht das ja sehr schön am Herrn Verteidigungsminister. Winkst du als Polizist brav und artig hunderttausende Fremde unkontrolliert über die Grenze, bist du ruckzuck Minister.
Das ist beispielgebend, das motiviert!

Erfindest du in Talkshows irgendwelche Phantasieparagraphen zum WaffG, um die Menschen zu verunsichern, wer weiß, was aus dem Herrn Pilsl noch wird...
+35 #2 Tecumseh 2016-02-26 16:28
Zitat:
"..Klassisch seine Behauptung, bei der Verwahrung müsse Waffe und Munition getrennt aufbewahrt werden und daher könne man sich nicht wirklich gut verteidigen. Man müsse ja erst die Waffe aus dem Tresor holen und dann die Munition dazu.
Ein immer wieder zu vernehmender Unsinn, der anscheinend auch immer wieder weitergeben wird und der auch dann nicht richtiger wird, wenn es hohe Polizeibeamte öffentlich erklären. ..."
Ich weiß nicht! Ich werde den Verdacht nicht los, daß die alle ganz genau wissen wie das Gesetz lautet, aber trotzdem diesen Blödsinn vertreten um Leute davon abzuhalten sich Waffen zu kaufen! So nach dem Motto:
"Schauts Leidln, hot jo eh kann Sinn..."!!!
Umso verwerflicher finde ich das! :angry: :zensiert: :angry:
+29 #1 adolf 2016-02-26 16:18
Und er hat einen WP - du und ich aber leider nicht :P

Um zu kommentieren, bitte anmelden.