Aktuelles

Jetzt weiß ich es immer noch nicht . . .

wie der Sohn der Justizministerin heißt. Ob er getauft ist, ist wahrscheinlich eine vergebliche Frage. Der wird sicher nicht getauft sondern beschnitten, aber nicht gleich, wie bei den Juden sondern erst später wie es sich bei den Mohammedanern gehört.

Und noch was: ob die Frau Minister jetzt die Anwaltspüfung hat, weiß auch keiner. Wird wahrscheinlich auch niemand je erfahren. Ich weiß ja nur, daß sie durchgefallen ist. Da hat ja die Arbeitsministerin eher noch das Doktorat als die karenzierte Justizministerin die Anwaltsprüfung.

Neuester Beitrag

Österreich impft.

 

Mit Punkt zum Schluß, wobei doch jeder weiß, daß man das nicht macht. Ein Punkt am Schluß ist trottelhaft, vor allem bei einer Überschrift. Aber das weiß ja ohnehin keiner mehr in diesen Corona-Zeiten und die Graphiker schon gar nicht, die heute Inserate gestalten.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 68 Gäste und keine Mitglieder online

Gesellschaft

Der Tod der politischen Korrektheit

Der Tod der politischen Korrektheit

 

Es war wie im Märchen vom Kaiser mit den neuen Kleidern: Trump hat gegen die politische Korrektheit verstoßen und alle haben erkannt, daß die Tugendwächter alle nackt waren. Und noch was: Als Nackte waren sie nicht schön sondern einfach nackt, lächerlich und hilflos.

Gewalt gegen Frauen

Gewalt gegen Frauen

 

Ich schlage keine Frauen. Das hat man nicht getan und wer das eventuell getan hätte, war aus dem Kreise der anständigen Menschen ausgeschlossen. So war die Erziehung und ich kenne niemanden, der diesen Ehrenkodex nicht eingehalten hätte.