Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 50 Gäste und keine Mitglieder online

Gastbeiträge

Ich bin ein legaler Waffennarr

Ich bin ein legaler Waffennarr

Ich bin ein legaler Waffennarr. Seit ein paar Monaten (Vor 16 Jahren undenkbar). Habe mich dem Sportschießen verschrieben und bin doch tatsächlich auch weiblich.



Ich hätte mal eine Frage an alle lieben Politiker und Polizisten.
Anscheinend dürfen Frauen ja im Dunkeln nicht mehr alleine unterwegs sein und auch nicht nach 20.00 Uhr (was sehr an Ausgangssperren im Krieg erinnern läßt).

Nun, wie stellen es sich die lieben "Obrigen" vor? Schreiben sie eine Entschuldigung an den Chef, warum ich früher gehen muß? Besorgen sie demnächst die Einkäufe für die "armen" Österreicherinnen? Oder zahlen sie die Miete, wenn ich keinen Job mehr annehmen kann und darf, wegen der so herzlich willkommenen und so armen Traumatisierten ...
Was für ein Vorbild soll ich meiner Tochter sein?

Also ich weiß eines:
Meine Tochter wird sich zu verteidigen wissen und wird mit einer Waffe umgehen können. Ich hoffe, daß sie das nie muß. Nur wenn, dann will ich, daß sie es kann.

(Ich bin eine der wenigen die verheiratet ist - glücklich noch dazu, und somit sind für mich die obigen Fragen nicht zutreffend. Doch meine Mutter kann auf ihre Enkel nicht aufpassen, weil sie wegen der Anzahl der Übergriffe nicht mehr allzu spät alleine nach Hause fahren möchte.) Also Großmutter vorhanden, Enkel lieben sie, doch da sie alleine ist, kann sie nur selten auf sie aufpassen.

Ein wunderschönes Österreich.

Ach ja, fast hätte ich vergessen: Meine Kinder wären in den drei unserem Wohnsitz am nächsten gelegenen Schulen zwar nicht die einzigen Österreicher, doch die einzigen Österreicher OHNE Migrationshintergrund und mit der Muttersprache Deutsch.

Sabsi

Kommentare   

+9 #12 Sig Sauer 2016-05-17 11:12
Keine Panik, laut VdB ist ja "ein Jagdgewehr keine Waffe im klassischen Sinn" (siehe Diskussion mit Hofer auf ATV). Somit wird es sicher erlaubt sein, wenn er denn BP werden sollte, so ein Jagdgewehr ohne WP frei zu führen. Also ich bestell mir schon ein .308er....
+8 #11 Walter Murschitsch 2016-05-17 10:44
zitiere Jan:
Danke für diesen Beitrag, Sabsi.

Meine Hochachtung !

In Deutschland haben wir auch Frauen die offen trauen ihre Meinung zu Waffen kundtun:

https://legalwaffenbesitzer.wordpress.com/

sagittarius-femininus.de/2016/05/


Und hier haben wir genau die Rechtsprechung die einem Justizsprecher der Grünen dem Hr. Mag. Albert Steinhauser sehr gefallen wird !

"Blaue Flecken"

Gerangel mit Sextäter: Nun wird Beamtin angezeigt!

http://www.krone.at/Oesterreich/Gerangel_mit_Sextaeter_Nun_wird_Beamtin_angezeigt!-Blaue_Flecken-Story-510489

So schauts nämlich in Österreich aus ! :angry:
+12 #10 JanCux 2016-05-17 03:01
Danke für diesen Beitrag, Sabsi.

Meine Hochachtung !

In Deutschland haben wir auch Frauen die offen trauen ihre Meinung zu Waffen kundtun:

https://legalwaffenbesitzer.wordpress.com/

sagittarius-femininus.de/2016/05/
+21 #9 Walter Murschitsch 2016-05-16 19:59
zitiere Norbert Lobner:
zitiere Jeepsepp:
Was momentan stattfindet, dass ist eine Anpassung nach unten...


Dein Kommentar erinnert mich an gute ("alte") Zeiten. Nur 20 Jahre ist es her, da hatte noch niemand in der Ortschaft die Eingangstür zugesperrt, die Zündschlüssel der Traktoren und Autos steckten im Schloss oder wurden unter der Sonnenblende deponiert. Wenn man das Haus verließ, wurde der Schlüssel für die anderen Familienmitglieder unter der Fußmatte "versteckt". Die Öffner für die Weinkeller lagen oberhalb dem Eingangstor in der Dampfröhre...
Niemand wäre auf die Idee gekommen sich am Eigentum anderer zu vergreifen!
Die Zeiten haben sich leider geändert. Inzwischen wird einem der Rasenmäher aus dem Vorgarten geklaut während man die Spachtel zum Putzen des Mähwerks aus der Garage holt. Das nennt sich dann heute "Verleitung zum Diebstahl", zumindest wenn das Gartentor unversperrt war und kein 3m hoher Sichtschutz den sexy Rasenmäher davon abgehalten hat die Diebe zu verführen... ;-)


Sehr geehrter Herr Norbert Lobner !

Ich Danke Ihnen für Ihr geschriebenes.

Das erinnert mich und viele hier an gute und schöne beschaulichiche Zeiten !

MfG
+16 #8 Loki 2016-05-16 19:37
Lieber Resistance!

Hast Du irgendwelche übernatürlichen Fähigkeiten oder hab ich einen Zwillingsbruder?

Das was Du geschrieben hast, könnte von mir sein!

Seelenverwandschaft!

Weiter so!!!
+23 #7 Bertl 2016-05-16 18:34
zitiere Jeepsepp:
Was momentan stattfindet, dass ist eine Anpassung nach unten...


Dein Kommentar erinnert mich an gute ("alte") Zeiten. Nur 20 Jahre ist es her, da hatte noch niemand in der Ortschaft die Eingangstür zugesperrt, die Zündschlüssel der Traktoren und Autos steckten im Schloss oder wurden unter der Sonnenblende deponiert. Wenn man das Haus verließ, wurde der Schlüssel für die anderen Familienmitglieder unter der Fußmatte "versteckt". Die Öffner für die Weinkeller lagen oberhalb dem Eingangstor in der Dampfröhre...
Niemand wäre auf die Idee gekommen sich am Eigentum anderer zu vergreifen!
Die Zeiten haben sich leider geändert. Inzwischen wird einem der Rasenmäher aus dem Vorgarten geklaut während man die Spachtel zum Putzen des Mähwerks aus der Garage holt. Das nennt sich dann heute "Verleitung zum Diebstahl", zumindest wenn das Gartentor unversperrt war und kein 3m hoher Sichtschutz den sexy Rasenmäher davon abgehalten hat die Diebe zu verführen... ;-)
+28 #6 Jeepsepp 2016-05-16 17:52
Was momentan stattfindet, dass ist eine Anpassung nach unten, in vielen Ländern ist die Kriminalität hoch, dort kann man nicht so einfach spazieren gehen, Frauen schon gar nicht und zuhause muss man sich einbunkern, wenn man ein wenig Besitzt erarbeitet hat. Wir haben auf der Insel der Seeligen gelebt und dank unserer Politiker haben wir diese Insel aufgegeben. Die Menschen gewöhnen sich mit der Zeit an die neuen Gegebenheiten, die Vergewaltigungen und Übergriffe verschwinden wieder aus den Medien und dann ist es zu spät. Wenn wir das Schlimmste noch verhindern wollen, dann muss jetzt sofort eine Umkehr stattfinden, schafft wir das nicht jetzt, dann ist es zu spät. So wie früher wird es sowieso nicht mehr, dafür sind schon zu viele Kriminelle im Land.
+35 #5 Resistance 2016-05-16 15:53
Der Leidensdruck der Bevölkerung ist noch nicht groß genug. Es muss - und wird - noch viel mehr passieren, bevor das durchschnittliche Schlafschaf aufwacht. Aber das ist nur eine Frage der Zeit.

Der Politik und ihren medialen Handlangern geht bald die Luft aus. Sie lügen und betrügen was das Zeug hält, aber das Kartenhaus wird unweigerlich zusammenbrechen. Denn immer mehr Menschen weichen auf alternative Plattformen aus, weil sie den Lügen der Mainstreammedien und der gekauften Journailie nicht mehr glauben.

Staatlich lizensierte Blockwarte und Zensoren ala Amadeo-Antonio-Stiftung und Grüne durchforsten Facebook, Twitter u.ä. und sperren bzw. zeigen jeden an, der auch nur das Wort "Ausländer" benutzt. Die Mächtigen setzen ihre letzten Waffen ein - aber es wird nicht reichen, die Menschen zum Schweigen zu bringen.

Noch ist in den Köpfen der Menschen die politische Umerziehung der letzten Jahrzehnte präsent - der Unmut wird nur hinter vorgehaltener Hand kundgetan.
Wenn diese Hemmschwelle einmal überwunden ist, dann Gnade Gott den Volksverrätern.

Und ob diese Verräter uns mit Waffen und Meinungsverboten zuschütten - wen kümmerts dann noch....
+34 #4 Ent 2016-05-16 12:43
Es ist zwar sehr schön, dass wir hier unsere Meinungen äußern können, nur ist der Verbreitungsgrad sehr gering und da ja sehr viele Dinge von den Medien nicht aufgegriffen werden dreht sich die Spirale nach unten immer schneller.

Irgendwann ist die Mehrheit für ein Waffenverbot da.
Ich möchte auch nicht wissen, welche Krankheiten mittlerweile eingeschleppt wurden.
Was ich auch nicht verstehe ist weshalb wir die Türken brauchen, eine Grenze hat ja zwei Seiten und ohne Visum kommen dann noch mehr Türken auf eine SV-Karte.
Und irgendwo habe ich gelesen, dass in 20 Jahren die Mehrheit der Jugendlichen islamisch ist.
Schöne Aussichten...............
+33 #3 AS1978 2016-05-16 11:41
Wobei man sagen muss,es ist noch kein Sommer,wo es warm ist,dann werden sich die Sexualdelikte extrem häufen.
Ich will heute noch gar nicht daran denken,was sich in einigen Jahren hier abspielt.
Bleibt einem leider nur die Möglichkeit sich gut zu bewaffnen.
PS:Glock 34 hab ich auch und bin sehr zufrieden damit

Um zu kommentieren, bitte anmelden.