Aktuelles

Wo die Antisemiten zu Hause sind

Sogar unser Präsident weiß es, sagt es aber nicht. Er sagt es auch nicht in Israel, wo es am Platz gewesen wäre. Das Buch von der Frau Wiesinger hat er nicht gelesen, wird es sicher auch nicht tun. Wiesinger schreibt darin von einer Kollegin, die mit ihren mohammedanischen Schülern nicht mehr nach Mauthausen fährt, weil diese dort "Heil Hitler!" schreien und sie sich dafür verantworten muß. Wir alle wissen also, wo der Antisemitismus zu Hause ist. Sagen dürfen wir es aber nicht. Ist das jetzt schon Antisemitismus? Ich lese still meinen Koran und halte auch den Mund.

Neuester Beitrag

Eine Morddrohung im Knopfloch

 

Wer noch immer keine Morddrohung bekommen hat, ist nicht dabei. Die Frau Justizminister ist, wie sie sagt, inzwischen auch stolze Besitzerin einer Morddrohung und hat das entsprechend verkündet. Natürlich kriegt sie dafür, wie es scheint, eine komplette Cobra-Bewachung, damit sie noch wichtiger wird, als sie es bisher schon gewesen ist.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 45 Gäste und 2 Mitglieder online

Allgemein

Eine vorweihnachtliche Geschichte

Eine vorweihnachtliche Geschichte

 

Es ist lange her. Meine Kinder waren schon längst dem Weihnachtsglauben entwachsen. Dennoch habe ich immer angeregt, daß sie einen Brief an das Christkind schreiben mögen. Ich habe allerdings selber auch schon nicht mehr an das Christkind geglaubt, aber so ein Brief war ja eine recht gute Orientierungshilfe für die das Christkind vertretenden Eltern. Daher habe ich einigemale gemeint, solche Briefe mögen geschrieben werden. Ich bin dabei immer auf recht augurenhaftes Lächeln meiner Kinder gestoßen und wußte natürlich selber, daß das Christkind in deren Vorstellungswelt keine Realtät mehr besessen hat.

Nach längerem Zureden hat dann der Ältere einen solchen Brief geschrieben und ihn, wie es sich gehört, nächtens auf das Fensterbrett gelegt.

Mit einiger Spannung habe ich den Brief geöffnet und folgendes gelesen:

„Liebes Christkind!

Bitte sage meinen Eltern, daß sie fremde Briefe nicht lesen sollen!“

Sonst nix. Irgendwie muß ich sagen, daß ich mir das verdient habe. Aber gelacht haben wir alle miteinander auch. Und das Christkind hat ein recht schönes Geschenk gebracht.

Kommentare   

+5 #9 Wilhelm Ehemayer 2016-12-24 09:19
Ein frohes Julfest, gesegnete Weihnachten, Gottes Heil und Segen, Gesundheit, Ausdauer, Schaffenskraft und Glück auf 2017!
+3 #8 Martin Q. 2016-12-24 08:18
Auch ich wünsche meinen Mitstreitern hier ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest. Glück und Gesundheit für Euch und Eure Familien.

Den Mohammedanern wünsche ich auch alles mögliche. Was genau, schreibe ich des Weihnachtsfriedens wegen aber besser nicht.
+5 #7 Poscheraser 2016-12-24 08:08
Auch ich darf euch allen ein schönes Weihnachtsfest wünschen!
+6 #6 Tecumseh 2016-12-23 22:09
zitiere Jokl:
Frohe Weihnachten und frohe Wintersonnwende!
(Ich werde mich ab nächstes Jahr ein wenig von unserer christlichen Tradition abwenden und mich mit dem alten germanischen Glauben näher beschäftigen. ...


Und möge der Juleber, nach alter Väter Sitte, bereits in der Pfanne brutzeln!
Beim Hammer!
+7 #5 Tecumseh 2016-12-23 22:06
Ich wünsch allen, die unseres Sinnes sind, ein frohes und friedliches Weihnachtsfest!
+7 #4 Loki 2016-12-23 20:04
Frohe Weihnachten und frohe Wintersonnwende!

(Ich werde mich ab nächstes Jahr ein wenig von unserer christlichen Tradition abwenden und mich mit dem alten germanischen Glauben näher beschäftigen. Der Grund ist der, daß ich das ganze Zeug aus dem Orient, das uns seit 2000 Jahren auf die Nüsse geht, dorthin zurück wünsche wo es hergekommen ist - einschliesslich der von dort stammenden Menschen!!! Das was sich derzeit in unserem Europa zuträgt UND das Verhalten der Pfaffen, einschliesslich ihres argentinischen Oberhirten geht ja auf keine Kuhhaut mehr!!! )
+5 #3 JanCux 2016-12-23 18:53
Auch wenn mir nicht wirklich zumute ist,

Geruhsame Weihnachten und friedliche Feiertage.
+8 #2 AS1978 2016-12-23 16:09
Wünsche allen hier Frohe Weihnachten!
+9 #1 Walter Murschitsch 2016-12-23 14:58
Sehr geehrter Herr Dr. Zakrajsek !

Ich wünsche Ihnen und ihren Lieben ein ruhiges und schönes Weihnachtsfest !


MfG

Um zu kommentieren, bitte anmelden.