Sicherheit

Noch geht was!

Noch geht was!

 

Wer bereits Waffen besitzt, ist derzeit auf der sicheren Seite. Wer noch keine hat, sollte dazuschauen, daß er welche kriegt. Und zwar rasch.

Erstens:

Das, was unsere Invasoren haben, kriegt man legal nicht. Also weder Kalaschnikows, noch Dragunows, noch Skorpions, auch Pumpguns kann man nicht kaufen. Illegal vielleicht, aber wir sind ja streng legal.

Zweitens:

Pistolen und Revolver oder halbautomatische Gewehre gibt es für brave Österreicher nur mit Genehmigung. Wer es nicht weiß, wie man das macht, soll bei www.iwoe.at nachschauen. Kann dauern, bis man die Genehmigung hat.

Drittens:

Repetiergewehre und Schrotflinten kriegt jeder, der über Achtzehn ist, kein Waffenverbot hat und nicht geisteskrank ist.

Wie?

Man geht in das Waffengeschäft, weist sich aus und wenn man sonst kein Waffendokument (WBK, WP oder Jagdkarte) hat, kann man die Waffe nach drei Tagen abholen. Einfach und aus. Munition dazu ebenfalls.

 

Zur Steigerung der Sicherheit hat die IWÖ jetzt zusammen mit einem Fachhändler folgende Aktion gestartet:

Eine Schrotflinte samt einer Packung Munition um 195 €. Eine Sensation! So billig wird Sicherheit nicht mehr sein. Einfach bei der IWÖ anrufen 01 315 70 10, dann kriegt man den Kontakt.

 

Macht Österreich sicher! Kauft Waffen!

 

"Im übrigen denke ich, daß der Herr Verteidigungsminister ein Feigling ist. Denn er traut sich nicht, mir ein Interview zu geben. Und ich meine, daß es Österreich nicht verdient, einen Feigling als Verteidigungsminister zu haben."