Aktuelles

Der ORF gegen das HGM

Am Montag war man Zeuge: Der Kulturmontag brachte einen Bericht über den Kampf des ORF gegen das HGM, eine bekannte Nazihochburg, wo die entsetzte Besucherin sogar MGs und Panzer zu sehen bekommen hat und immer noch traumatisiert sein dürfte.

Einen schalen Senf dazu konnte eine Geschwätzdrossel mit entsprechender Plapperausbildung liefern. Es reicht. Das haben sich die Helden des HGM nicht verdient. Und wenn die aus ihren Gräbern auferstehen, kommt die Welt vielleicht wieder in Ordnung.

Neuester Beitrag

Jetzt ist es genug – Zeit für ein neues liberales Waffenrecht

 

Der Staat hat den Kampf gegen den legalen Waffenbesitz beinahe gewonnen. Die letzte EU-Waffenrichtlinie war der Todesstoß. Wir Österreicher haben das bisher alles brav umgesetzt und die Deutschen haben noch eigene Verschärfungen dazu erfunden, nämlich ständige Überwachung und regelmäßige Neu-Genehmigungen - natürlich nur für legale Waffenbesitzer.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 86 Gäste und keine Mitglieder online

Sicherheit

Die Innenministerin ist sicher: Österreich ist sicher!

Die Innenministerin ist sicher: Österreich ist sicher!

 

Oder was. Mikl-Leitner hat unlängst lauthals verkündet, daß Österreich sicher sei – sogar „signifikant“ sicherer. Die neueste Statistik würde das beweisen.

Diese Statistik beweist aber nur eines: Man ist im Schwindeln und im Manipulieren noch besser, noch raffinierter geworden.

Österreich ist überhaupt nicht mehr sicher und sicherer schon gar nicht. Es wird nur so gezählt, daß der Eindruck entsteht, die Kriminalität wäre weniger geworden. Das aber ist falsch. Die Kriminalität wird immer mehr, sie wird immer gefährlicher und sie wird immer weniger beherrscht.

Die Polizei wird ausgehungert, kein Treibstoff ist mehr da und statt Kontrollen zu machen, kutschiert man die Asylwerber mit der Funkstreife durch die Gegend. Anzeigen werden nicht mehr aufgenommen, Täter werden weder ausgeforscht noch dingfest gemacht und wenn doch, läßt sie der Staatsanwalt gleich wieder frei. Die Opfer bleiben über, müssen selber schauen, wie sie damit fertig werden.

Aber jedenfalls eines wird gemacht und zwar konsequent und sogar „signifikant“. Die anständige Bevölkerung wird entwaffnet wo es geht. Waffenpässe gibt es nicht mehr, Trafikanten und Juweliere werden hohnlachend nach Haus geschickt, während die Verbrecher mit ihren illegalen Waffen eine Straftat nach der anderen begehen.

Österreich ist sicher. Fragen sie die Opfer, Frau Minister! Die werden ihnen eine andere Geschichte erzählen.

Kommentare   

+12 #29 Resistance 2015-07-23 10:30
zitiere Walter Murschitsch:
Solange der Islam seine Gläubigen nicht unter Kontrolle hat, solange wird der Westen sein Misstrauen
gegenüber Angehörigen dieser Religion äußern, aber auch zeigen !

Der Westen zeigt kein Misstrauen. Man muss sich doch nur die Statements der Politiker anhören.
In jedem EU Staat wird propagiert, dass der Islam Teil des Staates ist. Man ist im Gegenteil noch bemüht, diese Leute in Machtpositionen zu hieven.
Politische Parteien, die davor warnen, werden ins rechte Eck geprügelt und als Spinner denunziert.
Es steckt schlicht und ergrefend Methode dahinter.
Heuer werden bei der Wiener Wahl eine Islam- und Rumänenliste voraussichtlich antreten.
Wenn da nicht bei jedem halbwegs vernunftbegabten Lebewesen die Alarmglocken läuten, gebe ich meine Hoffnung auf die Menschheit entgültig auf.
Diese Entwicklungen - und ich wiederhole mich mit meinem unteren Posting - werden BEWUSST UND ABSICHTLICH herbeigeführt, um durch Destabilisierung einen Umsturz herbeizuführen.
Wenn man überlegt, dass in spätestens 15 Jahren in den meisten EU Staaten das Pensionssystem, die Wirtschaft und somit das soziale Gefüge ohnehin zusammenbricht, ist eine derartige Vorgehensweise sogar nachvollziehbar.
+10 #28 Loki 2015-07-23 10:26
Ok. Damit bin ich einverstanden. Punkt 4) Moslems habe ich vergessen.

Abgesehen davon sind wir -unter Punkt 3 subsumiert - die kleinste Gruppe.
Wahrscheinlich aber die Kampfkräftigste.
Wenn ich mir die Historie so anschaue und was heute so im Nahen Osten passiert, schätze ich die Kampfkraft einer ethnisch europäischen Patriotengruppe mindestens doppelt bis dreifach so hoch ein wie die von Linken und Musel. Leider sind wir ca. 10 fach in der Unterzahl.
Wird sicher spannend.

Es ist nur zu hoffen, daß die derzeitige Politik es nicht so weit kommen lässt.
Noch geht es uns gut und es ist schön hier in Europa zu leben. Warum kaputtmachen?

VIRIBUS UNITIS !
+13 #27 Walter Murschitsch 2015-07-23 10:20
zitiere Tecumseh:
zitiere Walter Murschitsch:

Solange der Islam seine Gläubigen nicht unter Kontrolle hat,...
VIRIBUS UNITIS !


Ja Walter genau!
Nur m.M. ist der gar nicht interessiert, da etwas unter Kontrolle zu bringen! Läuft doch alles in seinem Sinn!!!

VIRIBUS UNITIS!


" Und was macht unsere Regierung, sie verschärft nur das Verhetzungs-Gesetz, das in Wahrheit primär die Islam-Kritiker bedroht."

Aberratio ictus
+13 #26 Tecumseh 2015-07-23 09:57
zitiere Walter Murschitsch:

Solange der Islam seine Gläubigen nicht unter Kontrolle hat,...
VIRIBUS UNITIS !


Ja Walter genau!
Nur m.M. ist der gar nicht interessiert, da etwas unter Kontrolle zu bringen! Läuft doch alles in seinem Sinn!!!

VIRIBUS UNITIS!
+11 #25 Walter Murschitsch 2015-07-23 09:49
name="Tecumseh"]zitiere eingangskontrolle:

So eine Mobilisierungsstärke gibt es bei uns weder bei politischen noch bei religiösen Themen:
http://www.pi-news.net/2015/07/moslem-massen-feierten-ende-des-ramadan/


Erschreckend!!! :eek:
Manda, 's ischt Zeit! Allerhöchste Zeit!

VIRIBUS UNITIS!

HOWGH Tecumseh !

Ein Moslem fühlt sich nur unter Moslems wohl, daher wird alles darangesetzt, ihre Religion Weltweit zu verbreiten
und soviel Menschen wie möglich zu Ihrer, für sie allein gültigen Religion, den Islam, zu bringen.
Die Mittel die sie anwenden, lesen wir ja fast täglich in den Zeitungen.

Solange der Islam seine Gläubigen nicht unter Kontrolle hat, solange wird der Westen sein Misstrauen
gegenüber Angehörigen dieser Religion äußern, aber auch zeigen !

VIRIBUS UNITIS !
+11 #24 Walter Murschitsch 2015-07-23 09:32
zitiere eingangskontrolle:
zitiere Jokl:

Die Frage ist nur wer gewinnt?

1.) Die Eliten mit ihrem Überwachungsstaat

2.) Der linke Mob

3.) Die Patrioten


4. Moslems?

So eine Mobilisierungsstärke gibt es bei uns weder bei politischen noch bei religiösen Themen:

http://www.pi-news.net/2015/07/moslem-massen-feierten-ende-des-ramadan/

Hat man ja bei der Waffen-Petition gesehen.

Wieviele Unterzeichner hatte diese Petition, und wieviele Unterzeichner hatte die parallel laufende Petition von Moslems?


eingangskontrolle,entschuldicen Sie bitte,aber wenn ich diese Bilder sehe wird mir einfach nur noch speiübel. Die Videos schaffe ich nicht mehr.

VIRIBUS UNITIS !
+11 #23 Tecumseh 2015-07-23 09:32
zitiere eingangskontrolle:

So eine Mobilisierungsstärke gibt es bei uns weder bei politischen noch bei religiösen Themen:
http://www.pi-news.net/2015/07/moslem-massen-feierten-ende-des-ramadan/


Erschreckend!!! :eek:
Manda, 's ischt Zeit! Allerhöchste Zeit!

VIRIBUS UNITIS!
+12 #22 Dawydow 2015-07-23 09:17
zitiere Jan:

...und jetzt kommt IHR, liebe Mitleser! Glaubt DU das alles was unsere Politiker und die Medien uns vorlügen?



Deshalb informiere ich mich aus alternativen Medien und social communities – und habe seit 30 Jahren kein TV mehr. Radio hatte ich ohnehin nie.
+14 #21 Resistance 2015-07-23 05:42
zitiere eingangskontrolle:

Hoffentlich ist dann Dr. Z Bundespräsident und nicht irgendeine SPÖVP-Marionette.

Es wird dann weder einen Bundespräsidenten noch irgendwelche anderen demokratisch gewählten Personen geben.
Kritisch beobachtende Menschen wie uns auch nicht mehr....
+11 #20 Georg Zakrajsek 2015-07-23 00:46
Einen Kommentar habe ich gelöscht. Könnte sonst eine Klage daraus werden.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.