Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 46 Gäste und keine Mitglieder online

Muslimisches

Der Krieg ist da

Der Krieg ist da

 

Und da wir nicht hingegangen sind, ist er eben zu uns gekommen dieser Krieg, wie es uns Bert Brecht im Gedicht prophezeit hat.

Und man hat den Krieg zu uns hereingelassen.

Und man hat auch die Mörder zu uns hereingelassen. Alle unsere Politiker, all diese Volksverräter, die haben das erlaubt. Sie haben die Grenzen geöffnet für die Invasoren, sie haben sie unkontrolliert hereingeschleust, sie transportiert, die bekleidet, beherbergt und verpflegt. Sie haben nicht einmal nachgesehen, was diese Leute so alles mitbringen aus einem Gebiet, in dem man eine Kalaschnikow leichter bekommt als ein paar Tennisschuhe.

Und jetzt ist die Rechnung präsentiert worden. Über hundert Tote, über dreihundert Verletzte, von denen wahrscheinlich noch viele sterben müssen.

Diese Opfer gehen alle auf das Konto der willkommensbesoffenen Politiker und deren durchgedrehten Helfer. Sie alle haben blutige Hände, die sie nie mehr sauber bekommen werden. Sie werden immer Zeugen dafür sein, welcher Irrsinn in unserer Gesellschaft Platz gegriffen hat.

Wir sind jetzt an einem Punkt angelangt, wo sich jeder, der diese Bande weiter duldet, mitschuldig macht, mitschuldig an dem Leid und an den Toten, die jetzt über uns gekommen sind.

Und es wird keine Entschuldigung mehr geben, wenn uns spätere Generationen einmal fragen werden, warum wir das sehenden Auges zugelassen haben.

 

Petition Rettung des Waffenpasses für Jäger:
http://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXV/PET/PET_00057/index.shtml

Kommentare   

+14 #21 Gerhard M. 2015-11-17 12:28
Ich kann nur jedem Österreicher empfehlen, sich bis auf die Zähne zu bewaffnen. Die Zustände werden apokalyptisch werden. Entweder wir gewinnen, oder wir verlieren. Auf unsere Politiker können wir nicht bauen.
+16 #20 Walter Murschitsch 2015-11-17 00:00
Elisabeth Dallinger:
..Tante ich habe angst.Er freute sich auf's Bundesheer diese Freude wurde ihm vom Klugscheißer genommen. Seine Statements vor laufender Kamera waren ja zum kotzen.
---------------------------------------
---------------------------------------

Sehr geehrte Frau Elisabeth Dallinger !

Ich verstehe Sie sehr gut ! Und bitte nicht ärgern, halten wir es mit den Indianern :

WENN EIN PFERD TOT IST, STEIG AB !

HOWGH !

MfG
+20 #19 Michael Heise 2015-11-16 22:37
Abwarten... Bei den Schlafmützen in D+A wird es noch eine Weile dauern, aber nicht in Frankreich. Die Figur Hollande ist nach dieser Aktion so gut wie abgehalftert. Die Rechten so gut wie dran. Unabhängig von künftigen Wahlergebnissen, haben aber die Nachthemdem bereits alle ihre Ziele erreicht... Ab dem 4. September 2015 ist Jeder für seine Sicherheit selbst verantwortlich...!

Als Nächstes werden Sie dann ganz entspannt ein Kreuzfahrtschiff mit 2000 Passagieren einäschern... Weil noch nicht mal ein simples Gewehr an Bord sein wird, um diesem Treiben ein schnelles Ende setzen zu können. Wie gehabt...!
+17 #18 ich 2015-11-16 21:28
-2-

Wenn irgendwann Nieten Nieten mit einem Stimmzettel verjagen, ja, das wäre eine Meldung wert.
Wird, weil es zu viele Nieten auf beiden Seiten gibt, so nicht ausgehen.

Anders herum wäre dies möglich, wenn diese mörderischen Nieten der IS statt einfache, ganz normale Menschen ab zu murksen, mal an die Wurzel alles Übel gingen.
Dann wäre, wenn auch nur verholen, ein Beifall der anderen Nieten möglicherweise kaum/nicht zu vermeiden.

Aber solange die einen Nieten immer noch sicher sind und die anderen Nieten vor Angst alles geschehen lassen was geschieht, solange gibt es keine "Wunder".
Von welcher Art auch immer.

Ironie"off"
+15 #17 ich 2015-11-16 21:28
zitiere Michael Heise:
Und jetzt schlägt auch wieder die Stunde der Experten: Die Masse aber ist angeekelt.

Ja, aber nur vor PEGIDA und all den anderen "rechten", schliesslich besteht - derzeit noch - die Masse aus Biodeutschen und die sind eben, wie seit 115 oder mehr Jahren einfach Obrigkeitshörig.
Schwer zu verstehen, ich weiss.
Zitat:

Sie will eine klare Analyse, welche die Lage so zeigt, wie sie ist.
Will sie das wirklich oder wird dies nur so vertont?
Zitat:

Sie will keine Lichterketten + schlaue Worte mehr. Sie will nur, dass es endlich aufhört!
Das was aufhört, die Lichterketten?
Hat es denn jemals auch nur eine Lichterkette für gemeuchelte Ungläubige gegeben?
Wenigstens eine kleine?
Zitat:

Und sie wird diese Nieten mit dem nächsten Stimmzettel zum Teufel jagen...!
-1-
+20 #16 Richard Joseph Huber 2015-11-16 21:14
Was europäische Politiker nicht kapieren, nicht kapieren wollen, ist, dass die IS-Terroristen, die islamische Staaten, die Juden angreifen, ebenso darauf aus sind, Frankreich, Deutschland, Großbritannien, auch Österreich und co. und natürlich den "Kriegstreiber per se",die Vereinigten Staaten, zu zerstören. Diese Länder müssen Tag für Tag daran erinnert werden, dass es das endliche und eigentliche Ziel der islamistischen Terroristen ist, alle Nichtmuslime dem Islam zu unterwerfen oder sie in den Tod zu schicken. Manchmal haben die Terroristen nicht die Geduld, den "Ungläubigen" diese Wahl zu geben, und bringen sie einfach um, egal ob bei einem Konzertbesuch oder einem Fußballspiel. "Schweigeminuten", angeordnet von Politikern mit "Werkslächeln" schaffen keine Abhilfe. Um der Sicherheit des eigenen Volkes willen kann nur eine Regel diesem Morden Abhilfe schaffen: Grenzen dicht, Polizei aufgerüstet und beide mit Sonderrechten ausgestattet
+22 #15 Tecumseh 2015-11-16 19:48
zitiere Jokl:

Bezogen auf unsere derzeitige Regierung wird es so sein, daß NACHHER auch über sie gerichtet werden wird.


Nachher! No, das wird die aber mächtig kratzen!

Schaut sie Euch doch an, diese selbstgefälligen :zensiert:
Die hauen sich doch ab, ob unserer Ohnmacht! :angry:
+22 #14 Michael Heise 2015-11-16 19:43
Und jetzt schlägt auch wieder die Stunde der Experten: Die Masse aber ist angeekelt. Sie will eine klare Analyse, welche die Lage so zeigt, wie sie ist. Sie will keine Lichterketten + schlaue Worte mehr. Sie will nur, dass es endlich aufhört!

Und sie wird diese Nieten mit dem nächsten Stimmzettel zum Teufel jagen...!
+20 #13 Loki 2015-11-16 19:39
Zitat: "Und es wird keine Entschuldigung mehr geben, wenn uns spätere Generationen einmal fragen werden, warum wir das sehenden Auges zugelassen haben."

Stimmt. Stimmte auch 1945. Und 1918.
Fällt euch was auf? Die Menschheit ist so dämlich, daß erst eine Katastrophe passieren muß um NACHHER darüber zu richten. Und zu klagen und sich zu fragen, warum das so geschehen konnte.
Scheinbar ist so eine beschissene Vorgehensweise des Schicksals zutiefst menschlich.

Bezogen auf unsere derzeitige Regierung wird es so sein, daß NACHHER auch über sie gerichtet werden wird.
Auch das ist so eine Gesetzmäßigkeit.

Die Menschen haben ein laaaaaaanges, laaaaaaaaaanges Gedächtnis.

Ich glaub das Synonym dafür heißt:

Nürnberg 2.0

VIRIBUS UNITIS

Schade, daß jetzt keine Wahlen sind.

Dann wäre das Gericht schon da:
Blau mit Absoluter...
+22 #12 Elisabeth Dallinger 2015-11-16 18:26
Ich kann diesen Menschen schon nicht mehr zuhören. Am Freitag Abend hat mich mein 18- jähriger Neffe aus Wien angerufen und gefragt ob ich denn schon gehört habe was in Paris passiert ist. Als ich ihm sagte das ich mit entsetzen vor dem Fernseher sitze sagte er mir.....Tante ich habe angst.Er freute sich auf's Bundesheer diese Freude wurde ihm vom Klugscheißer genommen. Seine Statements vor laufender Kamera waren ja zum kotzen.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.